DEINE SUCHE NACH: knirschen zähne (2356)

Zähne knirschen

Hallo zusamen, mein Sohn ist 9 Monate und hat schon seine 5 Zähne. Jetzt haben wir aber ein Problem. Er fängt das Zähne knirschen an. Was habt ihr gemacht damit es nicht mehr passiert? Oder wie könnte man das verhindern?

IanVivi am 13.07.2012 in Baby

Druck im Kiefer

Hallo :) Seit mehr als einer Woche habe ich einen unangenehmen Druck im Kiefer. Fühlt sich an wie so ein Pochen. Ich war beim Zahnarzt und dort wurde festgestellt, dass ich zu den Menschen gehöre, die in der Nacht gerne knirschen.. Es stimmt schon, dass ich in letzter Zeit viel Stress hatte, aber nach meinem Besuch habe ich aufgepasst, nicht mehr zu knirschen..geht so eine Verspannung im Kiefer schnell weg? oder ist das eine langwierige Sache? Hat jemand damit Erfahrungen? Eine Schiene gegen das Knirschen kriege ich nächste Woche. Vielen Dank :)

Mademoiselle__ am 04.07.2010 in Gesundheitsforum

knirscheln

Hallo. Ich wollte mal fragen, ob es hier auch andere Mama`s gibt, deren Kinder knirscheln. Also ich selbst knirschel auch, muss sogar eine Schiene tragen. Mein Kurzer (3) knirschelt inzwischen auch schon recht heftig. Das merke ich vor allem am Abend, wenn ich ihn ins Bett bringe. Ich finde das echt schlimm, vor allem da ich die Auswirkungen bei mir sehe. Gibt es etwas was ich dagegen tun kann, auch schon in dem Alter? Oder legt sich das wieder mit der Zeit? LG, sheeri

sheeri21 am 05.10.2013 in Kind

Meine Zähne klappern Nachts ????

also hab mal ne kleine Frage...Ich schlafe jedes WE bei meinen Freund und er meinte mal dass ich Nachts öfters wenn er mal wach wird um aufs Klo zugehen oder so, dass ich mit meinen Zähnen klapper ??? Ist sowas normal ?

MinimaLTussi am 31.12.2010 in Lifestyle-Forum

Schlimme Kopfschmerzen

Hey Mädels ich hab jetz schon seit einem monat schrecklich Kopfschmerzen ich gehe zwar morgen zum Artzt, habe aber vol angst das es etwas schlimmes ist!. Den nach dem was ich ergoogelt habe kann es nichts gutes sein. Kennt sich da vielleicht jemand aus oder kennt das jemand selber ? würde mich sehr über ein paar antworten freuen

Sissi018 am 02.01.2011 in Gesundheitsforum

Kaninchen isst nichts mehr ... was tun ???

mein kaninschen isst seit 2 tagen gar nichts mehr , obwohl es sonst immer gut isst .....hinzu kommt das es schon fast 10 jahre alt ist......... morgen fahre ich sofort zum tierarzt aber jetzt ist es schon zuspät......... hat einer vllt ahnung was es sein könnte oder so ? lg =)

Genevievex3 am 26.02.2011 in Lifestyle-Forum

Seit einer Woche Kopfschmerzen. Was tun?

Hallo Mädels, ich habe jetzt genau seit einer Woche Kopfschmerzen, die immer wieder kommen. Mal sind sie da, dann wieder weg, mal stärker, mal schwächer. Ich glaube ich habe mir irgendwas eingeklemmt oder verrenkt, denn der Schmerz ist so in der Nackengegend habe es gestern mal mit einem Wärmekissen probiert, aber beim Aufwachen hatte ich trotzdem wieder Schmerzen Meint ihr das geht noch von alleine weg oder sollte ich damit lieber mal zum Arzt gehen? und wenn ja, welcher Arzt ist dafür zuständig, kann da auch der ganz normale Hausarzt helfen? Danke!

cookiecat am 17.01.2014 in Gesundheitsforum

Mein Sohn knirscht mit den Zähnen

Hallo, ich habe jetzt schon öfter beobachtet, dass mein Sohn, zwei Jahre alt, mit den Zähnen knirscht. Zwar macht er das meistens nachts, aber ich konnte ihn auch das ein oder andere Mal tagsüber dabei erwischen. Muss ich mir jetzt etwa sorgen machen? Haben euere Kinder das auch gemacht? liebe grüße

Tigerente123 am 01.06.2011 in Kind

Bruxismus

Bruxismus bezeichnet das unbewusste nächtliche Knirschen mit den Zähnen. Während des Zahnwechsels ist es völlig normal, später sollte es behandelt werden.

04.12.2014 im Gesundheit Kind

Ohrensausen, Druck auf den Ohren, CMD

Hallo, vor ungefähr drei Wochen bemerkte ich, dass es in meinem rechten Ohr piept. Ich ging zu einem HNO-Arzt. Da ich aber im Ausland war, konnte er mich nicht wirklich behandeln. Nach der ersten Woche des Piepens stellte ich fest, dass ich im linken Ohr ein Zischen höre und dass aus meinen Ohren sowas wie Flüssigkeit kommt und diese auch verstopft sind und ich Druckschmerzen habe. Diese Flüssigkeit tretet nicht oft auf, eher ab und zu. Ich muss sagen, dass ich vor zwei Monaten unter extremen Stress stand. Meine Zähne taten weh und ich fing an rumzuknirschen. Beim Zahnarzt fand man nicht raus und man gab mir eine Schiene gegen das Knirschen. Diese habe ich leider nicht getragen, da sie mich störte. Ich knirschte oft und das sogar sehr stark. Als ich vom Urlaub wiederkam, suchte ich sofort meinen HNO-Arzt auf. Dieser guckte sich meine Ohren an und meinte, die Flüssigkeit, die aus dem Ohr kommen würde, wäre bloß Schweiß und der Druck würde vom Stress kommen. Dabei bezweifle ich, dass die Flüssigkeit Schweiß sein soll. Der Arzt machte mit mir einen Hörtest und sagte mir ich würde ausgezeichnet hören und es gäbe keinen Hörverlust. Er verschrieb mir Tabletten mit Ginkgo. Ich gab mich mit der Diagnose nicht zufrieden und ging noch einmal zum Zahnarzt. Dieser stellte eine Fehlstellung des Kiefers fest (Kraniomandibuläre Dysfunktion) und meinte, ich solle die Kieferschiene tragen. Das nahm ich sehr ernst und trage sie seit vier Tagen Nachts - und Tagsüber außer beim Essen. Ich muss schon sagen, dass gestern das Zischen im Ohr leiser, wenn nicht mehr da war. Aber dafür hörte ich das Piepen rechts im Ohr. Sonst höre ich eigentlich nur das Zischen im linken Ohr. Ich bin 17 und gehe zur Schule. Ich höre das Piepen nur, wenn es ganz still ist oder wenn ich schlafen will. Ich leide auch an Schmerzen die an den Schläfen auftreten. Ich bin sehr besorgt, vorallem der Druck auf den Ohren macht mir Sorgen. Liebe Grüße

Mademoiselle__ am 21.08.2010 in Gesundheitsforum