Katja verließ die Schule mit dem Wunsch, „was mit Medien“ zu studieren. Nachdem sie Jahre brauchte, um ihrem Umfeld klarzumachen, dass sie weder Fernseher verkaufen noch beruflich Kontakt zu Geistern aufnehmen würde, landete sie in der Erdbeerlounge. Wenn Katja nicht gerade in die Tasten haut, um euch mit Ratgebern das Leben zu erleichtern, versucht sie, ihren zugezogenen Kollegen beizubringen, dass man in Berlin nicht „Berliner“, sondern „Pfannkuchen“ sagt und dass „Dreiviertel Neun“ sehr wohl eine Uhrzeit ist. In ihrer Freizeit betreibt sie gern diverse Haarfarben-Experimente, bringt ihrem Meerschweinchen Chandler fragwürdige Tricks bei und hofft, dass ihre Oma nur ihre Artikel mit FSK-12-Inhalt liest.

Weitere Artikel von mir