Deo Dir einen!
Bella85 am 12.06.2008

Deos helfen gegen Schwitzflecken

Deos gibt es in allen Farben und Formen

Leuchtend Rot, Eisblau, stählernes Silber und, und, und…! Eine scheinbar unendlich große Auswahl bietet sich uns in Sachen Deodorant vor den Drogerieregalen. Dazu kommen immer wieder neue und größere Dosen und immer aufwendigere Verpackungen. Deos sind weit mehr als nur ein Schutz gegen unangenehme Gerüche und Nässe in den Achselhöhlen. Heute sind sie auch Lifestyle-Produkte.

Doch was nützt das Aussehen…

…wenn der Schutz nicht stimmt? Genau, denn gerade in den angesagten Knallfarben Rot, Pink und Gelb sieht man die Schweißflecken gnadenlos. Deshalb brauchen wir ein Produkt, auf das wir uns hundertprozentig verlassen können, das trotz körperlicher Anstrengung und Stress dem Körpergeruch keine Chance gibt.

Wie muss es sein?

Für die meisten von uns darf es zunächst nicht viel kosten. Klar, dass da auch kein Designerduft drin steckt. Am beliebtesten sind die Deo-Sprays, die sich besonders durch ein trockenes Gefühl auszeichnen. Dabei gibt es zwei verschiedene Wirkungsweisen: Zum einen das Deodorant, dass in erster Linie, den Körpergeruch überdeckt. Zum anderen gibt es die Antitranspirante, die ähnlich wie Deo-Kristalle, die Schweißabsonderung regulieren. Was für Dich am Besten ist, hängt von Deiner Haut und ihrer Verträglichkeit ab.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Kerzenkunst am 21.06.2014 um 18:15 Uhr

    Habe schon viele verschiedene Deos gehabt aber im Moment liebe ich die kleinen die auch bequem in jede Handtasche passe so wie Rexona oder Dove kann man immer bei haben und nehmen keinenPlatz weg.Außerdem schützen sie sehr gut vor unangenehmen Schweißgeruch und duften seúper

    Antworten