Die verdammten Haare!

am 23.09.2008 um 16:39 Uhr

Mareen stehen die Haare zu Berge. Sie steht mit der kalten Jahreszeit auf Kriegsfuß, denn der Herbst bedeutet für sie 30 Minuten früher aufstehen, einen unangenehmen Begleiter im Badezimmer und eine Frisur, die an einen Ponyhof erinnert!

Warum kann es nicht einfach immer Sommer sein? Immer so schön warm, dass meine Haare morgens ganz schnell trocknen, bevor ich aus dem Haus muss. Und sogar ohne den natürlichen Feind meines Haupthaares – den Föhn – benutzen zu müssen? Das Leben könnte so schön sein, doch jedes Jahr ist es dasselbe: der Herbst kommt und damit auch meine miese Laune. Nicht nur, dass mein Wecker noch unbarmherziger ist als zuvor und mir eine satte halbe Stunde meines Schönheitsschlafes raubt, damit ich mich nicht mit nassen Haaren auf meinen Drahtesel schwingen muss, nein, ich schaffe es trotzdem nicht, meine Haare rechtzeitig zu trocken. Setze ich mir dann eine meiner wunderschönen Mützen aus meinem vielfältigen Sortiment auf, ist der ganze Tag bereits morgens gelaufen…

Leider ist es so: ich kann nicht mit feuchten Haaren bei gefühlten minus zwei Grad Celsius Außentemperatur aus dem Haus gehen, auch wenn auf meinem Thermometer merkwürdigerweise 15 Grad stehen. Jedes Mal, wenn ich diesen dummen Fehler begangen habe, wurde ich bereits am nächsten Tag mit einer fiesen Erkältung bestraft. Da ich mich sehr ungern mit triefender Nase und roten Augen unter meine Mitmenschen begebe, habe ich letzte Woche in den sauren Apfel gebissen und mir einen dieser ungezähmten Haarzerstörer gekauft, die sich „Föhn“ schimpfen. Ein grausames Ding, das mich jedoch seitdem jeden Morgen ins Bad begleiten darf. Und darüber freut sich dieses Ungetüm auch noch, ich höre es förmlich jubeln, wenn ich es in Position bringe, um meine wilde Mähne zu besänftigen und wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Doch während dieser alltäglichen Qual erinnern mich meine Haare eher an einen Strohballen aus dem Pferdestall als an eine ausgehtaugliche Frisur. Deprimiert werfe ich den brummenden Heißluftspender in die Ecke und hoffe, dass er dieses Mal kaputtgeht.

Kommentare (19)

  • ginnli am 19.06.2009 um 03:47 Uhr

    ja,meine haare sollen grade wachsen.nun ja,sie tun es,nur halt kreuz und quer.es ist ein alptraum,plötzlich stehen sie über den ohren ab wie radieschen und im nacken wellt es sich wie bei guildo horn.schnief....

  • Tanja192 am 04.01.2009 um 10:30 Uhr

    Hallo Ihr lieben Ich bin selbstständig und biete Echthaarverlängerungen an komplett 50 cm lang für nur 200 EUro!!Günstiger findet ihr das nirgendwo. Ich arbeite mit Indischem Echthaar wo die Schuppenschicht der haare in einer richtung liegt so das sie nicht verknoten, ich arbeite jede einzelne strähne mittels keratin bonding und wärme connector ins eigenhaar. Man sieht wenn es fertig ist keinen unterschied zum eigenhaar und keine verbindungsstellen!!! Es schon das eigenhaar und greift es auch nicht an. gerne schicke ich euch ein paar fotos müß mir nur eure e mail adressen hinterlassen!!mehr infos gibts auf anfrage. Die haare können mit einem normalen kamm und einer normalen bürste gekämmt werden und mit herbal essences shampoo bleiben die immer schön weich.haare kann man färben locken glätten wie man möchte. meldet euch ich freue mich tel: 0163/3033683 oder Tanja@gmx.de Tanja

  • kayra am 28.10.2008 um 21:54 Uhr

    Ich kenne das Problem auch nur zu gut...! Mein Tipp: Haare Abends waschen und unbedingt eine Kur verwenden. Bei sehr trockenem/stapaziertem Haar nach dem waschen Olivenöl in díe Spitzen kneten. Es lohnt sich! LG

  • vilwarin am 09.10.2008 um 17:05 Uhr

    Ich bin halbe Lateinamerikanerin und meine Haare sind entsprechend... ich verzweifle so gut wie jeden Tag stängig an ihnen, leider sähe eine richtige Kurzhaarfrisur nicht aus bei mir (sonst hätt ich sie LÄNGST!!!!). hätt manchmal auch lieber "keine Haare"... ;-)

  • RedEnergy am 09.10.2008 um 16:13 Uhr

    =o)) Kenn ich auch nur zu gut, welch ein Glück, dass ich wieder kurze Haare habe!!!

  • sunshine_melli am 09.10.2008 um 06:35 Uhr

    Ja bei mir hilft machmal auch nur noch die gute alte Mütze....

  • Trinchen am 08.10.2008 um 05:40 Uhr

    ich frisier schon gar nich mehr zuhause, bringt zurzeit eh nix :-(

  • Augustina am 07.10.2008 um 06:58 Uhr

    es lebe die kurzhaarfrisur *g*

  • strandbummlerin am 07.10.2008 um 06:56 Uhr

    bei mir hilft immer ne mütze! :)

  • MiriAM am 06.10.2008 um 09:50 Uhr

    bei wind krieg ich echt die krise. das sieht sooo ätzend aus!!

  • Mademoiselle18 am 03.10.2008 um 04:29 Uhr

    Also ich verstehe das Problem nicht, meine Haare werden erst schön wenn ich sie föhne! Ich würde sie halt mit einer Rundbürste föhnen, dann können sie nicht in alle Richtungen fliegen. Und danach mit Lockenwicklern, heiss machen und auskühlen lassen.

  • tabsi85 am 02.10.2008 um 15:22 Uhr

    meine haare machen auch nie das was sie sollen :-/

  • sonnenschein am 26.09.2008 um 12:57 Uhr

    hehe, genau runter mit den bösen haaren!!! ich überlege eh ob ich mir nich nen feschen kurzhaarschnitt zulegen lassen soll. aber da gibts bestimmt auch wieder probleme..

  • Jacky am 25.09.2008 um 12:09 Uhr

    das kenn ich auch...haare sind schon so was. eigentlich kann man sie nur kaputtmachen oder sie machen einen kaputt ;-)

  • Eisfuchs am 25.09.2008 um 11:01 Uhr

    Ja, ja, Haare sind erbamungslos...ich weiß, was ich ohne mein Glätteisen tun würde. Aber was wirklich gegen elektrisierte Haare hilft ist dieses Nivea Creme Gel! Da kann sogar die Mütze dem Haar nichts anhaben.

  • Lilly am 24.09.2008 um 09:21 Uhr

    kenne das nur zu gut...ich habe mir gerade erst ne neue mütze gekauft, damit ich wenigstens stylisch aussehe

  • Teiko am 24.09.2008 um 06:25 Uhr

    Ja ich würde auch die Haare an deiner Stelle den Abend vorher waschen damit sie am nächsten Morgen Trocken sind. ;) Nun ich muss sie meist am Abend zuvor Wasche, Föhnen und Gletten damit ich sie am nächsten Morgen noch bändigen kann. *lol* Nur lange haare sind eben schon was schönes ob bei Frauen oder wie auch bei Männern. ^^ Liebe Grüsse Teiko <3

  • Sunchan am 24.09.2008 um 04:56 Uhr

    und warum duschst du dann nciht abends?? Ich kann meine Haare nur alle 5 Tage waschen, sonst wird der Haarausfall noch shclimmer. Gottseidank, fetten sie nicht so schnell :) und geföhnt werden sie seeeehr selten und dann nur mit einem Ionen-Fön, der die Haare nicht so angreift^^

  • sonnenschein am 23.09.2008 um 13:28 Uhr

    aaaaargh, das kenn ich nur zu gut. mit lochen ist das noch viel schlimmer!!!! :D