Frühjahrs-Jogging

Joggerin im Frühling vor einer Blumenwiese beim Pause machenDie Sonne scheint, die Menschen auf der Straße lächeln wieder und ich habe mir heute das erste Eis in diesem Jahr gegönnt. Eis? Moment – da fällt mir doch glatt etwas ein. Zweifelnd schaue ich auf meinen Bauch hinunter. Leider habe ich mich in diesem Winter nicht gerade zurückgehalten mit den Süßigkeiten. Über die Folgen muss ich wohl niemanden aufklären. Meinen Bauch ziert dezenter, aber hartnäckiger Winterspeck. Ich fange hektisch an, im Kopf zu überschlagen: spätestens im Juni fängt die Bikini Saison an, ich habe also maximal zweieinhalb Monate Zeit, um meinen Körper in Form zu bringen. Ich denke an meine Diät- und McFit-Sportexkurse der letzten Jahre und werde ein wenig panisch. Es wird höchste Zeit! Der Speck muss weg.

Ich verabrede mich also gleich mal mit Susi für ein abendliches Jogging-Ründchen. Ich weiß zwar, dass sie, im Gegensatz zu mir, etwas regelmäßiger Sport treibt, aber das kann mich nicht abschrecken. Im Gegenteil! Ich werde Susi beweisen, dass es auch per Crash-Kurs geht. Zu Hause mache ich mich dann gleich auf die Suche nach meinem Jogging-Dress. Die Turnschuhe sehen für ihr Alter wirklich noch erstaunlich gut aus – mir wird klar, dass ich sie wohl nicht allzu oft getragen habe. Ich habe es aber auch wirklich nicht so mit der Disziplin. Wenn ich mit dem Joggen beginne, laufe ich anfangs diszipliniert dreimal wöchentlich. Leider halte ich das maximal vier Wochen durch. Dann schleicht sich zum ersten Mal klammheimlich und verführerisch der Gedanke in meinen Kopf: „Ach Mareen, das kannst du heute auch um einen Tag verschieben. Das ist nicht schlimm, morgen gehst du ganz sicher.“ In diesem Moment ist mir eigentlich schon klar, dass ich mich selbst belüge und definitiv nicht am nächsten Tag joggen gehen werde – und vermutlich auch das ganze restliche Jahr nicht mehr.
Aber genug der negativen Gedanken! Neues Jahr, neuer Versuch! Hochmotiviert und extrem entschlossen hole ich Susi an ihrer Wohnung ab. Zu Fuß! Und das, obwohl ich quasi an der Straßenbahn entlang laufe! Dafür habe ich mir in meinen Augen bereits das erste Lob verdient. Und dann geht es auch gleich los. Susi und ich marschieren zum nahegelegenen Stadtwald, dehnen uns (das sieht doch glatt aus, wie bei einem professionellen Sportler) und dann geht’s los. Schwingenden Schrittes und fröhlich plaudernd legen wir die ersten Meter zurück. Na also, so schlimm ist es doch gar nicht! Nach 500 Metern bemerke ich dann aber das erste Ziehen in der Wade. Und woher kommen bloß auf einmal die entsetzlichen Bleigewichte an meinen Füßen? Erste Schweißtropfen bilden sich auf meiner Stirn und ich werfe einen Blick rüber zu Susi. Trocken wie ein Taschentuch läuft sie neben mir her und erzählt und erzählt und erzählt! Wie macht sie das bloß? Meine Antworten werden dagegen immer einsilbiger.

„Mareen, ist alles klar? Sollen wir ein paar Meter gehen?“ höre ich Susi irgendwann wie durch einen Nebel sagen. „Nein, nein“, beteuere ich. “Mir geht’s super! Macht total Spaß!“ Ich kann mir ja jetzt schlecht die Blöße geben und aufgeben! Nachdem ich mich weitere 500 Meter vorangeschleppt habe, ist es dann aber doch vorbei. „Halt! Stopp! Pause“, keuche ich und falle auf die nächste Parkbank. Susi krümmt sich vor Lachen. „Ich hab nur drauf gewartet! Ach Mareen, du weißt doch, dass man langsam anfangen muss.“ „Ja klar“, gebe ich beschämt zu. „Aber der Speck muss jetzt runter!“ Am Ende lasse ich mich aber doch zu einem Wechsel zwischen gehen und joggen überreden. Anders wäre ich wohl auch nicht mehr zu Hause angekommen.

Zurück an meiner Wohnung ringt mir Susi gleich das Versprechen ab, am Wochenende wieder mit ihr laufen zu gehen. Na klar komm ich mit! Ich werde nämlich ab jetzt regelmäßig joggen gehen. Dreimal die Woche. Ohne Ausreden. Ganz sicher. Zumindest in den nächsten vier Wochen…


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • aijai am 23.06.2009 um 17:50 Uhr

    und hast du es geschafft? ich muss auch bald mal wd joggen gehen 😀 bloß leider keine motivation-.-

    Antworten