Was ist dran?

Haarmythen

Schöne, gut gepflegte lange Haare

Schöne Haare sind das A und O!

Mythos Haar – nichts ist den meisten Frauen so wichtig wie schöne, trendige Frisuren. Und dazu gehört natürlich glänzendes und ganz weiches Haar. Es gibt oft nichts Wichtigeres. Doch leider ist es in der heutigen Zeit ziemlich schwer, sich für den richtigen Schutz und die richtige Pflege des Haares zu entscheiden.

Es gibt einfach viel zu viele Pflegeprodukte. Geht man in eine Drogerie wird man sozusagen mit Shampoos, Spülungen, Haarkuren u.s.w. bombadiert. Für welches Produkt soll man sich da nur entscheiden? Und als ob das nicht bereits alles wär: da gibt es ja auch noch diese Mythen, die es jedem Mädel noch schwerer machen. Ei oder Bier ins Haar, 100 Bürstenstriche, Mondscheinhaarschnitte. Oh mein Gott, wie soll man da noch durchblicken? Und genau deswegen gibt es ja die Erdbeerlounge. Heute werdet Ihr darüber informiert, was wahr ist und was der totale Humbug…

Mythen einfach und schnell erklärt

Ihr wolltet schon immer mal wissen, was gut und was schlecht für Euer Haar ist? Was man tatsächlich glauben kann und was nicht? Dann Augen auf und weiterlesen.

Beim Haareschneiden mit Kamm und Schere

Haare schneiden ist gut für das Haar!

Haare wachsen nach Haarschnitt schneller

Einer der bekanntesten Haarpflege-Mythen ist der Glaube daran, dass nach einem Haarschnitt die Haare schneller wachsen. Das ist wirklich absolut falsch! Es macht vielleicht den Anschein, dass die Haare schneller wachsen, aber das ist lediglich eine Illusion. Es ist nämlich eigentlich genetisch bedingt, wie schnell bzw. wie langsam Eure Haare wachsen. Das bei jedem Menschen unterschiedlich.

Tägliches Haarewaschen trocknet sie aus

Stimmt nur bedingt. Solange Ihr ein Haarshampoo, das für Euren Haartyp geeignet ist, benutzt, braucht Ihr Euch darüber keine Sorgen zu machen. All zu trockene Haare sollten aber wirklich nur jeden zweiten Tag mit einem milden Shampoo gewaschen werden. An den übrigen solltet Ihr vielleicht eine Pflegespülung ins Haar einmassieren und diese mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Kommentar (1)

  • Suzi am 11.08.2009 um 08:04 Uhr

    Mit meinen Haaren muss ich fönen, sonst dauert es ewig...aber die Idee mit dem Bier ist gut. Schöner Artikel, endlich hat man die meisten Haarmythen auf einen Blick..bei Vollmond schneiden, soo lustig! :-D