Its so natural

Its so natural

am 03.06.2009 um 23:06 Uhr

Wie Ihr ja wisst, experimentiere ich immer gerne. Vor allem mit meinen Haaren. Die Tatsache, dass Martin schon seit geraumer Zeit nicht available ist, hat mich nun leider auch wieder in die Haarfärbehölle getrieben. So wie heute Abend auch wieder.

Aber fangen wir von vorne an. Ich bin ja grundsätzlich für alles zu haben, was natürlich ist. Keine Konservierungsstoffe in der Creme, kein Silikon im Shampoo, kein Ammoniak in der Haarfarbe. Das gefällt mir. Also kaufte ich mir heute mit meinem genervten Kollegen in der Mittagspause eine Pflanzenhaarfarbe (früher nannte man das einfach Henna). Beim Anrühren der Pampe fragte ich mich, warum die in den letzten 15 Jahren, in denen ich meine Haare nicht mehr mit Henna gefärbt habe, nicht irgendwas erfinden konnten, was a) diesen Geruch etwas entschärft und b) das Aussehen dieses Breis etwas verbessert.

Aber gut, wir wissen ja alle, das Schönheit ihren Preis hat. Also rauf mit der Pampe. Usability sieht anders aus. Auch da hat sich in den letzten 15 Jahren nichts geändert. Wie soll man auch Brei, der bei der Berührung mit Haar seinen Aggregatzustand plötzlich wieder in nahezu Pulver ändert, gleichmäßig im Haar verteilen? Nach 15 Minuten und 10 verpassten Minuten “Greys Anatomy” bin ich fertig, habe die beiliegende Plastikhaube auf dem Kopf und noch ein Handtuch um den Kopf. Nach 2 (in Worten ZWEI) Stunden spüle ich das ganze Zeug aus und muss 2 Mal shampoonieren, um auch den letzten Erdkrümmel aus meinem Haar zu entfernen. Und das Ergebnis? Naja, sagen wir mal so: ich sehe aus wie vor 15 Jahren nur mit dem falschen Gesicht dazu…

Aber das Gewissen stimmt. Ich habe meine Lebenserwartung um mindestens 2 Minuten erhöht, weil ich mich nicht einer wilden Chemiekeule aus Ammoniak, Wasserstoffperoxid und anderen in die Haarfaser eindringenden Stoffen ausgesetzt habe. Außerdem duften meine Haare jetzt nach Wald. Kurz nachdem es geregnet hat. Und ich einmal an den Füßen über einen Matschpfad gezogen wurde… Naja, morgen nochmal schön viel Shampoo rauf mit ordentlich Parfüm und Silikon drin, dann geht das schon.


Kommentare (13)

  • BlondesGift83 am 10.12.2009 um 14:20 Uhr

    lach das klang spassig ich selber habe Henna noch nie ausprobiert gibts hier für denn auch blondierung oder ist das mit Natur nicht möglich? wär für mich mal echt interessant zu wissen....

  • Miss_Nala am 09.10.2009 um 10:15 Uhr

    ich wollte meine Haare damit dunkler machen, hat aber überhaupt nicht geklappt. Den Duft mag ich auch, allerdings erinnert er mich immer an Heu. SChade dass diese Farben nicht wirklich viel verändern können 🙁 Muss doch leider zur Chemie greifen

  • Fimimi am 15.09.2009 um 16:09 Uhr

    @darkdreams: lieber gar nicht haare färben!

  • schattenschrei am 21.08.2009 um 16:29 Uhr

    ich finde henna super... seit ca. 2 jahren färbe ich mir meine haare mit dem pflanzenbrei, da ich ne allergie gegen nen stoff der in so ziemlich allen "chemiefarben" vorkommt, entwickelt habe. Aber klar, der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig. Deshalb rühr ich immer etwas essig in den Brei. 1. Gibt das tollen Glanz und 2. verfliegt der Geruch schneller... Jedenfalls bin ich froh, dass es henna gibt, da ich meine naturhaarfarbe nicht so sehr mag (bin eigentlich blond - straßenköterblond) und ich so wenigstens etwas farbe ins haar bringen kann ^^

  • Endeavour am 29.07.2009 um 20:03 Uhr

    lol ; )

  • lazysun am 26.07.2009 um 16:57 Uhr

    ichnehm dann lieber chemie... zwei std wäre mir zu lange

  • QueenKunterbunt am 12.07.2009 um 17:26 Uhr

    boah, der geruch von henna is echt schrecklich. meine mum verwendet oft henna und dann riecht das ganze haus danach was ich richtig schrecklich finde. 🙂 ich weiß nich was ich von henna halten sollte, mal hat meine haare das angenommen mal nicht. und seit ein paar jahren verwend ich kein henna mehr, die 2 minuten mehr oder weniger.... 😀

  • LenaKz am 01.07.2009 um 22:17 Uhr

    also ich find das ist eine riesige sauerei.. habs schonmal ausprobiert haha

  • Darkdreams am 01.07.2009 um 07:34 Uhr

    -.- kenn ich zu gut -.- lieber chemie ...... ab und zu

  • PinkGlam am 30.06.2009 um 07:02 Uhr

    ja da hört der gute wille denn auch wieder auf... ^^

  • Nikkiy am 08.06.2009 um 15:36 Uhr

    meine mutter macht das. sie hatte danach schuppen.

  • Finsterfee am 05.06.2009 um 19:59 Uhr

    Henna ist doch toll 🙂 Habs früher auch immer genommen.Meine Haare sind dadurch dicker und weniger splissig geworden und es hat immer gut geklappt.Nur die blöden Verfärbungen auf der Haut danach,wenn man einige Hennaspuren übersehen hat (hinter den Ohren etc) brauchen ne Zeit bis sie weggehen.

  • Aldieh am 04.06.2009 um 19:53 Uhr

    2 stunden ist noch gar nichts^^ ich hab das zeug schon über nacht draufgehabt 😀