Kaiser-Natron Anwendungen
Katja Nauckam 06.09.2017

Natron ist vielen nur als Backtriebmittel bekannt. Das sogenannte Backsoda hat darüber hinaus zahlreiche Eigenschaften, die es zum perfekten und preisgünstigen Hausmittel, Putzhelfer und Beauty-Produkt machen. Wir haben für dich zahlreiche erstaunliche Kaiser-Natron Anwendungen, die jeder kennen sollte.

Was ist Kaiser-Natron?

Natron kann man wirklich als Wundermittel bezeichnen. Bekannt ist es sogar schon seit dem frühen Altertum. Das Wort Natron stammt aus dem Ägyptischen: Der Wortstamm „ntrj“ bezeichnet Stoffe, die als heilig galten. Die Ägypter setzten ein Gemisch aus Natron, Soda und Salz zur rituellen Reinigung und Mumifizierung ein. Dort gibt es sogar natürliche Vorkommen des weißen Pulvers. Im europäischen Bereich wird Natron (Kurzbegriff für Natriumhydrogencarbonat) aus natürlichem Kochsalz gewonnen. Dabei wird Chlor gegen Karbonat ausgetauscht. In den USA hingegen stellt man Natron aus dem Salz „Trona“ her.

Der Begriff „Kaiser-Natron“ ist ein geschützter Markenname. Oft wird das identische Mittel auch als „Bullrich-Salz“ bezeichnet. Du bekommst Kaiser-Natron als weißes Pulver in kleinen Tüten oder in Tablettenform, sodass du es in Wasser auflösen kannst. Im Supermarkt findest du Natron bei den Backzutaten, aber auch im Drogeriefachhandel. Wer größere Mengen braucht, kann in Online-Shops auch Kiloeimer mit dem wertvollen Pulver bekommen.

Die Wirkung von Natron

Natron ist so praktisch, weil es neutralisierend wirkt und antibakteriell ist. In Verbindung mit Essig ist es eine Wunderwaffe gegen Verschmutzungen und löst selbst hartnäckigen Dreck und Flecken. Das weiße Pulver hinterlässt zudem keine Rückstände und lässt sich super auswaschen. Selbst in der Hausapotheke sollte Natron nie fehlen: Da es durch seinen hohen PH-Wert einen neutralisierenden Effekt auf Säuren hat, wirkt es basisch und unterstützt den Körper bei der Entgiftung. Daher kannst du Natron sogar bei Sodbrennen, Völlegefühl und Übelkeit einnehmen. Was du sonst noch alles Nützliches mit dem weißen Pulver anstellen kannst, erfährst du in der folgenden Liste.

Kaiser-Natron Anwendungen Zahnpasta

Kaiser-Natron: Anwendungen im Mundbereich sorgen für weißere Zähne und bessere Mundhygiene.

Kaiser-Natron: Anwendungen zur Haut-, Haar- und Mundpflege

#1 Zahnpasta

Du kannst dir eine Zahnpasta aus Natron herstellen, denn Natron wirkt als Bleichmitteln und sorgt bei regelmäßiger Anwendung für weißere Zähne.

So geht’s:

  • Verrühre in einer Schüssel etwas Natron und Xylitol oder Stevia.
  • Füge 3 Esslöffel erwärmtes Kokosöl hinzu und verrühre alles gründlich.
  • Gib 10 Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl dazu und verrühre das Gemisch sorgfältig.
  • Nun füllst du es in einen Behälter deiner Wahl und fertig ist die Zahnpasta.

#2 Mundspülung

Tunke eine feuchte Zahnbürste in etwas Natron-Pulver und bürste damit deine Zunge kräftig ab. Zusätzlich löst du Natron in Wasser auf und spülst den Mund mit der Lösung. Das Natron wirkt antibakteriell und löst den Belag auf der Zunge, der Mundgeruch verursacht.

#3 Reinigung von Zahnzubehör

Wer gesunde Zähne haben möchte, sollte auch auf Hygiene beim Zahnzubehör achten. Nach der Benutzung deiner Zahnbürste, Zahnputzbecher und Zungenreiniger kannst du diese mit etwas Natronlösung super reinigen.

#4 Gesichtspeeling

Mit ein wenig Natron, einem Esslöffel Mineralerde und etwas Wasser, stellst du dir eine effektive Anti-Pickel-Maske her, die du regelmäßig anwenden kannst. Das Peeling hat einen positiven Einfluss auf den pH-Wert der Haut und bekämpft Hautunreinheiten.

#5 Bekämpfung von Hautentzündungen

Wenn du einen besonders großen Pickel hast, der sich bereits entzündet hat, betupfst du ihn mit einer Mischung aus Natron und etwas Wasser. Mit diesem Hausmittel wirkst du Entzündungen entgegen.

Kaiser-Natron Anwendungen Gesichtsmaske Pickel

Eine Maske mit Kaiser-Natron beugt Hautunreinheiten vor.

#6 Deodorant

Viele chemische Deos haben Inhaltsstoffe, die sehr aggressiv sind und die nicht jeder verträgt. Wenn du stark unter den Achseln schwitzt, hilft Natron etwas, den Geruch zu neutralisieren. Das Natron-Deo ist gut verträglich und viel preisgünstiger.

#7 Warzen

Warzen an den Händen und Füßen lassen sich mit Natron entfernen. Betupfe die Warze täglich mit einer Paste aus Natron und Wasser, die du über Nacht einwirken lässt. Nach einiger Zeit kannst du die Haut an der Stelle entfernen.

#8 Nagelpilz

Durch seine antifungale Wirkung lässt sich Natron als Anti-Pilzmittel einsetzen. Gib dazu täglich ein wenig Natron-Paste auf deinen Nagel und wiederhole die Prozedur so lange, bis der Pilz sich zurückgebildet und der Nagel herausgewachsen ist.

#9 Insektenstiche

Wenn der Mückenstich juckt, hilft nichts so gut wie Natron. Du wirst staunen, wie schnell der unangenehme Juckreiz nachlässt.

#10 Handwaschseife

Viele Seifen greifen die Haut an, machen sie spröde und rissig. Wenn du einfach ein wenig Natron zu deiner Handwaschseife gibst, machst du sie geschmeidiger. Du kannst dir aber auch mit Natron direkt die Hände waschen und dadurch unangenehme Gerüche entfernen.

#11 Haarpflege

Natron als Haarshampoo lohnt sich vor allem, wenn du deine Haare nach dem Färben etwas behandeln willst oder Stylingprodukte loswerden möchtest.

#12 Badezusatz

Füge deinem Badewasser immer ein wenig Natron hinzu. So machst du deine Haut sanft und entfernst Schweiß und Fette besser.

#13 Fußpeeling und Massage

Genau wie Natron gegen Achselschweiß hilft, neutralisiert es auch Fußgeruch. Ein warmes Fußbad mit Natron beruhigt deine Füße nach einer längeren Wanderung.

Kaiser-Natron Anwendungen Putzmittel

Natron ist ein effektives Putzmittel, da es Dreck löst und Gerüche neutralisiert.

Kaiser Natron im Haushalt

#14 Bad- und Küchenreiniger

Natron ist ein super Putzmittel. Gemischt mit Essig kannst du auf den Allesreiniger verzichten und alle deine Flächen in Bad und Küche mit Natronwasser reinigen. Danach solltest du die Reste mit einem Schwamm entfernen und polieren.

#15 Reinigung von Schwämmen

Nach dem Putzen kannst du alle deine Putzutensilien wie Lappen und Schwämme gut mit Natron neutralisieren und von Bakterien und Schmutz befreien. Dann bleibt alles hygienisch rein.

#16 Behandlung von Holzbrettern und Holzbesteck

Holzbretter oder Holzbesteck nehmen oft Gerüche an und verfärben sich mit der Zeit. Durch eine regelmäßige Behandlung mit Natron wirkst du dem entgegen.

#17 Polieren von Silberbesteck

Du besitzt wertvolles Silberbesteck? Reibe das Silber gut mit Natronpaste ein und spüle es wieder ab. Dann erreichst du einen glänzenden Effekt.

#18 Neutralisieren von Gerüchen

Nicht nur Geschirr kannst du mit Kaiser-Natron super neutralisieren, sondern entfernst auch sehr leicht den muffigen Geruch von alten Sofas oder Sesseln, Teppichböden, Schuhen und anderen Textilien.

#19 Reinigung von Böden und Möbeln

Möbel und Böden lassen sich mit Natronlauge gut polieren. Gebe dazu etwas Natron in lauwarmes Wasser und nutze es als Politur.

#20 Bleichmittel für Gardinen und weiße Wäsche

Bleichmittel sind oft teuer und sehr aggressiv. Früher hat man weiße Wäsche und Gardinen oft mit Natron gebleicht. Das ist schonend zur Umwelt und greift die Struktur der Stoffe nicht an.

#21 Fleckenentferner

Mit Natron lassen sich Öl- und Fettflecken aus deiner Kleidung entfernen. Daher solltest du auch auf Reisen immer ein wenig Natronpulver dabei haben, wenn du nicht gleich eine Waschmaschine ansetzen kannst.

#22 Babykleidung und Windeln reinigen

Vor allem stark verschmutzte Babykleidung oder Stoffwindeln werden mit Hinzugabe von Backsoda zum Waschpulver wieder schön sauber und rein.

#23 Abflüsse freimachen

Wenn kein Abflussmittel in der Nähe ist, kannst du auch ein bis zwei Päckchen Natron-Pulver in den Ausguss schütten. Kippe etwas Wasser nach, dann sollte der Abfluss wieder frei sein.

Kaiser-Natron Anwendungen Abflüsse freimachen

Das weiße Pulver macht alle deine Abflüsse wieder frei!

#24 Backofen reinigen

Verkrustete Pizzareste lassen sich gut aus dem Backofen befreien, indem du ihn über Nacht mit Natron bestreust. Du musst das Natron lediglich mit Wasser besprühen und es verteilen. Am nächsten Morgen kannst du alles mit einem Schwamm entfernen.

#25 Mülleimer neutralisieren

Mülleimergeruch in der Küche ist nicht angenehm. Streue daher immer etwas Natron in deine Müllkübel, das neutralisiert alle Gerüche.

#26 Schimmelentferner

In den Fliesenfugen in Bad und Küche setzen sich besonders gern Schimmelspuren fest. Diese lassen sich mit einer Bürste gut entfernen, wenn du sie mit Natron bestreust.

#27 Ameisengift

Es klingt radikal, ist aber wirksam: Streue etwas weißes Pulver auf die Ameisenstraße. Du wirst sehen, dass diese nach kurzer Zeit verschwindet.

Weitere Kaiser-Natron Anwendungen

#28 Hausmittel gegen Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen lohnt es sich, etwas Kaiser-Natron in Wasser aufzulösen und damit zu gurgeln. Das Wasser sollte am besten warm sein, denn die Halsbakterien mögen keine Wärme.

#29 Verdauungshilfe

Natron ist das Wundermittel bei Verdauungsbeschwerden. Wenn du etwas Fettiges oder Blähendes gegessen hast und dein Magen rebelliert, kurbelt Natron deine Verdauung an.

#30 Herstellung von Saftschorlen

Du liebst Apfelschorle, aber dir fehlt das Sprudeln? Gib einfach etwas Natron dazu und schon hast du einen gesunden, sprudelnden Limoersatz.

#31 Mehltau bei Grünpflanzen

Wenn deine Grünpflanzen von Mehltau befallen sind, machst du einfach ein wenig Natron in eine Sprühflasche mit Wasser und besprühst die Pflanze ein paar Mal. Das ist viel gesünder als chemische Fungizide.

#32 Wasser-Enthärter

Natron im Tee- oder Kaffeewasser macht das Wasser weicher und das Getränk aromatischer. Der Geschmack des Getränks verändert sich dadurch nicht.

#33 Käsefondue

Ein Käsefondue wird geschmeidiger und lockerer, wenn du etwas Natron hinzugibst. Der positive Nebeneffekt: Es ist viel besser verdaulich.

Wenn du spätestens jetzt bei all diesen effektiven Kaiser-Natron Anwendungen noch kein Fan von Backsoda bist, dann wissen wir es auch nicht besser. Dieses Hausmittel gehört einfach definitiv in jeden Haushalt. Wofür verwendest du Natron? Hast du einen Geheimtipp, den wir vergessen haben? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Bildquellen: iStock/Geo-grafika, Marc Bruxelle, studiokovac, JPC-PROD, ThamKC

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?