lip reduction
Nina Rölleram 09.05.2017

In vielen Magazinen ist derzeit von einem neuen Beauty-Trend aus Asien die Rede, der hierzulande für Unverständnis sorgt. Während Lip Injections für volle Lippen à la Kylie Jenner und Angelina Jolie in Europa und in den USA angesagt sind, sei das Gegenteil in Asien der Fall. In Ländern wie Thailand und Südkorea sind operative Lippenverkleinerungen gefragter denn je. Wie eine sogenannte Lip Reduction vonstattengeht und warum mir die sensationalistische Berichterstattung über diesen vermeintlichen Beauty-Trend mehr Kopfschütteln bereitet als die Schönheitsoperation an sich, erfährst du hier.

 

Lippenverkleinerung

Blaue Augen und schmale Lippen: In vielen asiatischen Ländern werden westliche Beauty-Standards angestrebt und mittels Make-up und Operationen umgesetzt.

Schmale statt volle Lippen mittels Lip Reduction

Bei einer Lip Reduction wird die Lippenhaut nach innen gezogen.

Zuallererst wollen wir uns aber näher ansehen, worum es sich bei einer Lip Reduction eigentlich handelt. Tatsächlich ist diese Form der Schönheitsoperation insbesondere in Thailand sehr beliebt, was man auch anhand der zahlreichen thailändischen Instagram-Posts zum Hashtag #lipreduction erkennen kann. Anders als bei Lippenvergrößerungen, bei denen zum Beispiel Collagen injiziert wird, wird bei einer Lip Reduction Lippengewebe entnommen oder die Lippenhaut nach innen gezogen. Je nach Wunsch wird dadurch die Unter- oder Oberlippe oder auch der gesamte Mund kleiner. Für den Eingriff ist ein Schnitt entlang des Übergangs zwischen Mundschleimhaut und Lippenrot notwendig, der anschließend vernäht werden muss. Auch wenn die Fotos der vernähten Lippen direkt nach der Operation ziemlich furchterregend aussehen, soll der Eingriff relativ schmerzarm sein und die geschmälerten Lippen auch schnell verheilen. Um unsere zartbesaiteten Leserinnen zu schonen, habe ich auf die Einbindung von Operationsbildern verzichtet. Wenn du jedoch unbedingt wissen willst, wie Lippen direkt nach einer Lip Reduction aussehen, kannst du dich selbst durch die Instagram-Ergebnisse unter dem Hashtag #lipreduction durchscrollen – aber sag nicht, ich hätte dich nicht vorgewarnt!

Kommt der Trend auch nach Europa?

Auch wenn Lip Reductions derzeit durch zahlreiche Instagram-Posts auch in westlichen Ländern bekannt werden, ist diese Form der Schönheitsoperation in vielen asiatischen Ländern bereits seit etwa zehn Jahren beliebt. Es handelt sich also nicht wirklich um einen brandneuen Beautytrend. Vielmehr ist man in westlichen Ländern eben erst jetzt durch soziale Medien darauf aufmerksam geworden. Insbesondere in Thailand gehört die Lip Reduction ebenso wie das operative Formen von Lidfalten nach westlichem Vorbild zu den gefragtesten Schönheitsoperationen – und das sowohl unter Frauen als auch unter Männern.

สวยมาก 😍 @boongie #Repost @masterpiececlinic_review ・・・ Review Lips Surgery 👄✨ผ่าตัดปรับทรงปากให้สวยได้รูป สำหรับการทำปากตอนนี้เป็นที่นิยมมากทั้งผู้หญิงหรือแม้กระทั่งคุณผู้ชายค่ะ เคสนี้เป็นคุณผู้ชายที่มีริมฝีปากหนาจึงไม่มั่นใจ หลังผ่าตัดปรับทรงให้บางลงใบหน้าก็ดูนุ่มนวลขึ้น คนไข้เองก็ชอบมากค่ะ เพราะไม่บางมากเกินไปและรูปทรงก็ดูเป็นธรรมชาติด้วยค่ะ สอบถามรายละเอียดที่ไอจีหลัก👇🏻 @masterpiece_clinic 👉🏻ติดต่อสอบถามนัดปรึกษา(ไม่เสียค่าใช้จ่าย)ในเวลาทำการ 11.00-20.00 📱TH LINE ID : @masterpiececlinic (มี@ด้านหน้าด้วยค่ะ) ☎️TH Call center: 👉🏻087-9191111/ 085-9999714 For foreigner please contact : Masterpiece.inter@gmail.com +666-1701-9543 (English speaking) #lipsurgery #lipreduction #masterpiececlinic

A post shared by ! Masterpiece clinic Thailand (@doctorsae_masterpiece) on

Während sich ein Großteil der aktuellen Berichterstattungen über „diese Asiaten mit ihren abstrusen Schönheitsidealen“ belustigt, kann ich mich über diese unreflektierte Sichtweise nur wundern. Denn eigentlich ist es doch eindeutig, aus welchem Beweggrund ein Großteil dieser Schönheitsoperationen erfolgt: In vielen asiatischen Ländern – wenn nicht sogar fast überall auf der Welt – versuchen Menschen dem dominanten Schönheitsideal nachzueifern. Und das ist eben nun einmal das weißer Menschen mit großen blauen Augen, Lidfalte, heller Haut, schmaler Nase und tendenziell eher schmaleren Lippen.

Zu behaupten, dass nun in Asien auf einmal schmale Lippen total angesagt wären, ist ziemlicher Schwachsinn. Denn es handelt sich hierbei vielmehr um tief verwurzelte verinnerlichte Schönheitsideale. Ein Blick auf die internationalen Werbeanzeigen und Laufstege genügt, um festzustellen, dass trotz steigender Diversität typisch weiße Gesichtszüge weiterhin idealisiert werden. Das außer Acht zu lassen und von einem „gaga Beauty-Trend aus Asien“ zu sprechen, der hoffentlich nicht zu uns hinüberschwappt, zeugt von einer Ignoranz gegenüber den Lebenswelten nicht-weißer Menschen. Denn als weiße westliche Frau wird man nicht in diesem Ausmaß tagtäglich durch Filme, Serien und Werbung daran erinnert, nicht schön zu sein.

ปากกระจับ 2 สัปดาห์ค่ะ สวยแจ่มเลยยย 💋💋💋💋💋💋💋 ขอบคุณสำหรับรีวิวนะค่ะ ปรึกษา สอบถามข้อมูล จองคิว สอบถามคิว ติดต่อคุณโบ้หยี(เลขาคุณหมอเปิ้ล) More information please contract Link : https://line.me/R/ti/p/%40mor.ple_surgery Line 🆔 : @mor.ple_surgery Tel☎️ : 084-0599990 Whats app : +66840599990 #drapplethailand #bof789thailand #bofthailand #celllinebydrapple #lipsurgery #lipreduction #ปากกระจับ #หมอเปิ้ล #nosesurgery #nosesurgerythailand #ปากกระจับเทพๆ #surgerythai #surgerythailand #ตัดปีกจมูก #ปากบาง #ปาก #แต่งทรงปาก #morple #lipjobs

A post shared by เสริมจมูกปากกระจับ หมอเปิ้ล👄👃🏻 (@dr.apple_surgery) on

Will man immer das, was man selbst nicht hat?

große Lippen

Die vollen Lippen vieler nicht-weißer Menschen entsprechen nicht dem vorherrschenden Schönheitsideal.

Neben dieser Fehleinschätzung als aktuellen „bekloppten Beauty-Trend aus Asien“ stört mich in der Debatte noch ein weiterer Punkt. In so ziemlich allen Artikeln, die man derzeit über Lip Reductions liest, wird es so dargestellt, als würden eben einfach alle immer gerne das haben wollen, was sie nicht haben. In westlichen Ländern wollen sich also alle Frauen die Lippen vergrößern lassen, während viele asiatische und auch schwarze Frauen ihre Lippen gerne verkleinern lassen würden. Dabei lassen sich diese Maßnahmen nicht so einfach gleichsetzen. Denn während weiße Menschen weitestgehend über Gesichtsmerkmale verfügen, die dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, gelten die meisten Gesichtsmerkmale von schwarzen oder asiatischen Menschen in unserer Gesellschaft nicht als erstrebenswert. Ja, voluminöse Lippen werden zwar als schön wahrgenommen, jedoch nur bis zu einem bestimmten Grad und in Kombination mit der entsprechenden Hautfarbe und den Gesichtszügen. Betrachtet man beispielsweise international erfolgreiche schwarze Models, fällt auf, dass viele von ihnen zwar dunkle Haut haben, aber meist erst dann auch in westlichen Ländern als schön gelten, wenn sie über schmale Nasen und Lippen verfügen.

Während es vielen Asiaten bei einer Lip Reduction darum geht, hinterher „europäischer“ oder „weißer“ zu wirken, geht es weißen Menschen bei Lippenvergrößerungen wohl eher darum, wie eine schönere Version ihrer selbst auszusehen. Hinter beiden steckt also im Prinzip das gleiche westlich geprägte Schönheitsideal – ein Punkt, der in der aktuellen Berichterstattung meiner Meinung nach völlig falsch dargestellt wird.

Bildquelle: iStock/piyato, iStock/JadeThaiCatwalk, iStock/JadeThaiCatwalk, iStock/JadeThaiCatwalk, iStock/Rawpixel Ltd


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?