Augenbrauen wachsen lassen
Susanne Falleram 14.04.2016

Meint man es mit dem Zupfen der Augenbrauen zu gut oder rasiert sie sich in einem Anfall von 2000er-Nostalgie sogar komplett ab, ist das Drama groß. Schnell wünscht man sich seine ursprüngliche, natürliche Brauenform zurück. Doch die Natur lässt sich bekanntlich gern Zeit. Augenbrauen wachsen lassen kann aber auch schneller gehen. Wie, das erfährst Du hier mit unseren Tipps und Tricks.

Augenbrauen wachsen lassen

Du hast Deine Augenbrauen zu dünn gezupft oder zu viel abrasiert bzw. abgeschnitten? Wir zeigen Dir, wie Du Augenbrauen schneller wachsen lassen kannst, damit Du sie nicht ständig nachmalen musst.

Augenbrauen sind ein Mysterium für sich. Wusstest Du zum Beispiel, dass sie einen anderen Wachstumszyklus als unsere Haarpracht auf dem Kopf besitzen? Insgesamt durchlaufen sie drei verschiedene Stufen während ihrer Entwicklung. In der Wachstumsphase bilden sich neue Haarwurzeln und die Haare wachsen relativ zügig, im Durchschnitt einen Millimeter in drei Tagen. Danach erfolgt eine verlangsamte Übergangsphase bis hin zu einer Ruhephase, in der die Härchen nicht wachsen. Diese kann sechs bis acht Monate dauern. Die Brauenhaare verkümmern, werden dünner und fallen schließlich aus, sodass sich aus der Wurzel ein neues Haar bilden kann.

Unterbricht man nun diesen Zyklus, indem man seine Augenbrauen wie wild zupft, kann das fatale Folgen haben. Erst recht, wenn man die gesamte Wurzel mit herausreißt. Wer unter seinem Augenbrauen-Unfall leidet, der will natürlich, dass sich der Zustand so schnell wie möglich ändert. Dann heißt es, Geduld zu haben, denn magische Wachstumsschübe über Nacht sind natürlich nicht möglich. Man kann den Prozess aber gezielt beschleunigen, damit die Übergang nicht so lange dauert. Und das nicht nur durch künstliche Beauty-Treatments wie Microblading! Augenbrauen wachsen lassen gelingt Dir mit den folgenden Produkten und Hausmitteln besonders effektiv.

Augenbrauen wachsen lassen

Problemzone Augenbrauen: So wachsen sie schneller

1. Augenbrauen wachsen lassen mit Brauen-Peeling

Peelings können am gesamten Körper eingesetzt werden, von den Füßen bis hin zu Gesicht. Bei letzterem solltest Du nochmal stoppen und besonders Deine Augenbrauen mit in die Massage einbeziehen. Dadurch, dass Du sie mit den kleinen, pflegenden Peelingkörnern sanft massierst, regst Du hier speziell die Durchblutung der Haut an. Die Folge: Das Wachstum der Haarwurzeln wird stimuliert.

Verwende für das Brauen-Treatment am besten ein Gesichtspeeling, das besonders feine Peeling-Partikel enthält. So – und mit nur leichtem Druck beim Einreiben – gehst Du sicher, dass Du die empfindliche Haut nicht verletzt.

2. Wachstum anregen mit Augenbrauen-Serum

Noch ein Hilfsmittel, um die Augenbrauen wachsen zu lassen, sind spezielle Brauen-Seren. Die wichtigsten Fakten:

  • Die Seren bestehen aus Zutaten wie Meeresmineralien, Fruchtextrakten, Vitaminen und pflegendem Arganöl.
  • Durch den gesunden Zutaten-Cocktail sollen sie strapazierten Haarwurzeln an den Brauen helfen, sich schneller zu regenerieren und ihr Wachstum wieder anzukurbeln.
  • Die Anwendung erfolgt wie bei einer Kur über mehrere Woche hinweg.

Ein solches Serum bekommt man meist in Form eines Stifts mit Bürstchenaufsatz, ähnlich einer Mascara, oder als Ampulle.

3. Was noch helfen soll: Rizinusöl und Zwiebelsaft

Eine ganz natürliche Wachstumshilfe soll außerdem Rizinusöl sein. Es enthält Vitamin E und essenzielle Fettsäuren, wodurch es das Haarwachstum anregt. Außerdem pflegt es die Härchen und schenkt ihnen einen geschmeidigen Glanz.

Last but not least: Sogar Zwiebelsaft soll förderlich sein, um Augenbrauen wachsen zu lassen. Darauf schwört zumindest die bekannte Beauty-Vloggerin Farah Dhukai. Was genau das Geheimnis hinter dem wahrscheinlich nicht ganz so wohlriechenden Beauty-Treatment ist? Zwiebeln enthalten Schwefel. Dieser soll das Haarwachstum anregen.

Diese Youtuberin erzählt Dir nochmal ausführlicher, wie sie es geschafft hat, ihre Augenbrauen dank Rizinusöl wachsen zu lassen kannst:

Es gibt so einige Mittel und Wege, mit denen man Augenbrauen wachsen lassen kann – zumindest etwas schneller, als es die Natur will. Wunder sind natürlich nicht möglich, die Härchen brauchen einfach ihre Zeit. Eine gesunde Ernährung kann übrigens mindestens genauso viel helfen, wie das eine oder andere Beauty-Produkt.

Bildquellen: iStock/deniskomarov, iStock/VladimirFLoyd, iStock/puhhha


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Aech9 am 29.01.2017 um 16:59 Uhr

    Ich verwende als Wachstumserum den Eyebrow Growth Booster von Beautylash und bin total zufrieden mit dem Serum. Schon wenige Wochen nach der ersten Anwendung waren die ersten Effekte sichtbar. Ich kann das Produkt jeder Frau weiterempfehlen!

    Antworten