Beautyblender reinigen
Anna Groß am 24.03.2017

Anleitungen, wie Du Deinen Beautyblender reinigen kannst, gibt es zahlreiche. Diese befreien den Make-up-Schwamm jedoch meist nur oberflächlich von Schmutz. Für eine Tiefenreinigung Deines Beautyblenders braucht es eine Mikrowelle! Wir zeigen Dir, wie Du das Küchengerät einsetzt, um Deinen Blender rundum von Bakterien zu befreien.

Beautyblender reinigen in der Mikrowelle

Den Make-up-Schwamm in die Mikrowelle?

Du hast des Öfteren mit Pickeln im Gesicht zu kämpfen? Dein Beautyblender könnte der Grund dafür sein. Wenn Du ihn zwar regelmäßig, aber nicht richtig reinigst, können Erreger im Inneren Deines Make-up-Schwamms der Auslöser für Deine unreine Haut sein.

Immerhin verwendest Du Deinen Beautyblender jeden Tag und packst ihn danach voller Schminke sowie meist noch feucht zurück in Deine Makeup-Tasche oder in ein Glas, wo er dann ganz in Ruhe zur Brutstätte für Bakterien und Keime mutieren kann. Klingt unhygienisch und eklig? Ist es auch – weshalb Du Deinen Beautyblender stets besonders gründlich reinigen solltest.

Beautyblender richtig reinigen

Nicht nur regelmäßig, sondern vor allem gründlich solltest Du Deinen Beautyblender reinigen.

So kannst Du Deinen Beautyblender reinigen

Wenn Du Deinen Beautyblender nicht nur von äußerlichen Make-up-Spuren und Schmutz befreien möchtest, dann solltest Du ihn einer Tiefenreinigung in der Mikrowelle unterziehen. Das vielseitig verwendbare Küchengerät erweist sich nämlich auch zur Abtötung jeglicher Bakterien im Inneren Deines Make-up-Schwamms als äußerst nützlich. Folge unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um den unsichtbaren Keimen in Deinem Beautyblender so richtig einzuheizen.

Anleitung: Beautyblender in der Mikrowelle reinigen

Alles, was Du brauchst: Eine Schüssel, ein Babyshampoo, Wasser, eine Mikrowelle.

  1. Durchnässe Deinen Beautyblender ordentlich und leg ihn in eine Schüssel.
  2. Fülle die Schüssel, in etwa bis zur Hälfte des Make-up-Schwamms, mit Wasser.
  3. Stell die Schüssel bei höchster Watt-Stufe für ca. eine Minute in die Mikrowelle. Hast Du das Gefühl, Dein Beautyblender sei noch nicht heiß genug, leg noch ein paar Sekunden nach. Je nach Leistung der Mikrowelle kann die Zeit durchaus variieren.
  4. ACHTUNG: Verwende am besten Handschuhe, um die Schüssel aus der Mikrowelle zu nehmen. Schüssel und Schwamm sind furchtbar heiß!
  5. Kühle den Beautyblender mit kaltem Wasser ab und seife ihn mit Babyshampoo ein. Wiederhole dies so lange, bis sich kein Make-up mehr vom Schwämmchen löst.
  6. Spüle den Beautyblender aus, bis sich kein Schaum mehr aus ihm pressen lässt.
  7. Leg Deinen Make-up-Schwamm zum Trocknen auf ein Handtuch.

Natürlich kannst Du die Reinigung in der Mikrowelle auch direkt mit mehreren Make-up-Schwämmen durchführen, um sie gleichzeitig zu säubern.

Wie Du Deinen Beautyblender reinigen kannst, weißt Du jetzt. Aber wie sieht es mit Deinen restlichen Make-up-Tools aus? Applikatoren & Co. mit metallischen Griffen oder Verzierungen kannst Du zwar nicht in die Mikrowelle legen – Deine Make-up-Pinsel reinigen, musst und solltest Du aber trotzdem.

Bildquellen: iStock/pavlyukv, iStock/heckmannoleg, iStock/Massonstock

* Partner-Links


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?