Geschmeidig!

Einfache Anleitung: Lippenbalsam selber machen

Susanne Falleram 15.07.2016 um 15:12 Uhr

Nicht ohne meine Lippenpflege! Kaum eine von uns verlässt ohne Labello und Co. das Haus. Schließlich sollen die Lippen immer schön geschmeidig und glänzend sein, weshalb der Lip Balm ständig gezückt wird. Doch wusstest Du, dass man diesen nicht unbedingt kaufen muss? Wie einfach mal ein Lippenbalsam selber machen kann und welchen Vorteil das hat, das erklären wir Dir hier.

Lippenpflege

Selbstgemachte Lippenpflege kann man übrigens nicht nur selbst gebrauchen, sondern auch prima verschenken

Nicht nur schön voll sollen die Lippen sein – und dafür machen Frauen so einiges (Hallo, Lip Enhancer!) – nein, auch samtweich sollen sie sein. Ein richtiger Kussmund eben! Und dafür ist eine reichhaltige Lippenpflege unerlässlich. Denn vor allem bei starker Hitze, klirrender Kälte und an windigen Tagen sind die Lippen schneller ausgetrocknet als uns lieb ist. Also, ab in die Drogerie, denn hier hat man schließlich Lip Balms und Co. in Hülle und Fülle zur Auswahl! Doch halt: Wissen wir eigentlich, was wir uns mit diesen alles auf die Lippen schmieren? Gerade Allergiker reagieren oft auf einige chemische Inhaltsstoffe. In wenigen Schritten kann man ein Lippenbalsam selber machen[/caption]

Lippenbalsam selber machen: 3 einfache Ideen

Was Du für alle drei DIY-Lippenpflege-Versionen brauchst, ist eine Schüssel und einen kleinen Löffel zum Anrühren sowie kleine Döschen oder Tiegel, in die Du die fertige Mischung einfüllen kannst. Kleine Dosen bekommst Du zum Beispiel auf Amazon.

1. Mit Vaseline und Lebensmittelfarbe

Das brauchst Du für diesen Lippenbalsam:

Und so geht’s:

Die Vaseline in eine Schüssel geben, darüber die Lebensmittelfarbe geben. Das Ganze nun zu einer homogenen, farbigen Masse verrühren. Zum Schluss das flüssige Aroma darüber träufeln und mit einrühren. Nur noch in eine kleine Dose einfüllen, fertig!

Bei „Bibi’s Beauty Palace“ kannst Du Dir das Ganze nochmal ansehen:

2. Mit Bienenwachs und Kokosöl

Das brauchst Du für diesen Lippenbalsam:

Und so geht’s:

Erhitze so viel Wasser in einem Topf, dass Du noch eine Schüssel hineinstellen kannst, ohne, dass in diese Wasser fließt. Gib nun das Bienenwachs und das Kokosöl in eben jene Schüssel und stelle diese in den Topf mit dem Wasser, damit die Zutaten schmelzen können. Sind sie flüssig, musst Du sie nur noch gut verrühren und in einen Tiegel füllen, wo die Mischung dann fest werden kann.

Wie man diese Variante des Lip Balms noch variieren kann, siehst Du hier bei „Lenaturnsgreen“:

3. Mit Mandel- und Olivenöl

Das brauchst Du für diesen Lippenbalsam:

Und so geht’s:

Die Zutaten in eine Schüssel geben und das Ganze entweder kurz bei niedriger Temperatur (1 Minute bei 500 Watt) in der Mikrowelle schmelzen oder wieder die Schüssel-in-Wasserbad-Methode anwenden. In einen Tiegel füllen und das Ganze im Kühlschrank abkühlen lassen.

Hier kannst Du Dir diese selbstgemachte Lippenpflege-Variante bei „DIY Inspiration – kreative Ideen zum Selbermachen“ nochmal anschauen:

Lippenbalsam selber machen geht so einfach und schnell, dass wir es auf jeden Fall selber gleich ausprobieren werden!

Bildquellen: iStock/petrunjela, iStock/aimy27feb

Kommentare


Mehr zu Make-up & Kosmetik