Welcher Typ bin ich?

Farbberatung

Jeden Tag das gleiche Prozedere: Du stehst vor dem Kleiderschrank und fragst Dich, was Du anziehen sollst. Oder Du hangelst Dich mal wieder durch sämtliche Boutiquen der Stadt und fragst Dich ständig: Steht mir diese Farbe auch wirklich? Was Du jetzt brauchst, ist eine Farbberatung! Denn die Farbberatung kann Dir dabei helfen, Deine Vorzüge perfekt zur Geltung zu bringen und in Zukunft gezielt zu den It-Pieces zu greifen, die zu Dir passen und Deinem Typ entsprechen.

Ob Rot, Gelb, Grün oder Blau, knallig oder lieber dezent: Es gibt unzählige Farben und ebenso viele Möglichkeiten, diese miteinander zu kombinieren. Seit etwa 100 Jahren beschäftigt das Thema Farbberatung und der Zusammenhang von Haut-, Haar- und Augenfarbe die Menschen. Schließlich gibt es diverse unterschiedliche Hauttypen sowie harmonierende und sich beißende Farben. Nach der klassischen Farbtypenlehre besitzt jeder Mensch einen bestimmten Hautunterton, der das ganze Leben lang bestehen bleibt und der entweder kalt- oder warmtonig ist. Im Rahmen der Farbberatung wird dieser Ton ermittelt und dementsprechend wird jeder Mensch einem Typ der vier Jahreszeiten zugeordnet. Warmtonige Typen sind mit Frühlings- und Herbstfarben gut bedient, kalttonige Typen mit Sommer- und Wintertönen. Welcher Typ bist Du? Bist Du eher ein Frühlings- oder ein Wintertyp? Mit einer professionellen Farbberatung findest Du es heraus! Neben den zahlreichen privaten Imageberatern, die sich auf individuelle Farbberatung spezialisiert haben und in nahezu jeder Stadt in Deutschland ansässig sind, gibt es auch diverse Onlinetests, die sich dem Thema Farbberatung widmen und per Fragenkatalog Deinen persönlichen Farbtyp ermitteln. Doch warum kompliziert und teuer, wenn Du auch ganz einfach selber herausfinden kannst, welche Farben Dir stehen? Je mehr Du Dich mit dem Thema Farbberatung auseinandersetzt, desto mehr wirst Du zur Farbexpertin. Und diese Expertise lässt Dich im Shoppingcenter nie wieder zur falschen Farbe greifen. Farbberatung macht`s möglich!

Farbberatung hilft beim Shoppen

Mit Farbberatung zu Dir und Deinem Typ finden

Farbberatung – Der goldige Frühlingstyp: zart, rosig und süß!

Du hast helle, fast transparente Haut, die einen gelblichen bis goldenen Unterton hat? Du kannst Dich mit Deinen rosigen Wangen glücklich schätzen und Dir sprießen lauter kleine Sommersprossen im Gesicht? Dein Haar besitzt eine goldene Nuance, ist Goldblond, -braun, -beige oder Hellrot? Dann bist Du laut Farbberatung der warmtonige Frühlingstyp! Zu Dir passen warme, helle und leuchtende Farben wie Apricot, Lindgrün, Goldbeige oder Zarttürkis, denn diese Farben lassen den hellen Teint des Frühlingstyps so richtig strahlen. Auch Lachsrosa und Korallenrot, Apfelgrün und Kornblumenblau stehen Dir phantastisch. Von Farben wie Schwarz, Grau, Olivgrün, Hellblau oder Pastellfarben solltest Du hingegen lieber die Finger lassen, die bringen Deine Vorzüge nicht zum Vorschein, sondern lassen Dich eher blass wirken. Beim Make-up geht es in Sachen Farbberatung beim Frühlingstyp darum, die Eigenfarben zu unterstreichen. Das gelingt Dir am besten, wenn Du zu Farben wie Lachs, Pfirsich, Hellgrün und Türkis greifst. Auf Rouge kannst Du dank Deiner natürlich rosigen Wangen eigentlich verzichten. Wenn Du dennoch nachhelfen möchtest, bist Du mit einem Apricotton bestens bedient.

Farbberatung – Der kühle Sommertyp: Blau, Blau, Blau ist alles, was ich habe!

Du hast helle, bläulich-kühle Haut, die langsam oder gar nicht bräunt, sowie Haare in einem Aschton ohne goldene Reflexe? Dann bist Du ein Sommertyp! Obwohl es im Sommer ja normalerweise warm ist, ist der Sommertyp eher von der kühleren Sorte. Doch von wegen unscheinbar! Mit den richtigen Farben kannst Du Deinen individuellen Typ perfekt in Szene setzen. Dank Farbberatung strahlen auch Deine Augen bald heißer als der Sommer höchstpersönlich. Dabei solltest Du ruhig zu kühlen und gedämpften Farben greifen. Ideal für Dich ist die Farbe Blau, da es sich hierbei um einen kühlen Farbton handelt. Ob Tauben-, Puder-, Rauch-, Baby-, Hell- oder Jeansblau: Blau ist definitiv die Farbe Deiner Wahl! Auch Mint- und Schilfgrün oder Silbergrau lassen Deinen Teint erstrahlen. Generell solltest Du Farben mit Blaustich wählen, wie beispielsweise Jadegrün, Himbeerrot, Lavendel oder Rosé. Wenn Du Dich an der Farbberatung orientierst, solltest Du Farben wie Schwarz, Braun, Gold oder Orange außen vor lassen sobald es um die passende Kleiderwahl geht. Beim Make-up hingegen darf es für die Sommerfrauen auch gerne ein bisschen mehr sein – solange die Idealfarben zum Einsatz kommen: Blaustichige Farben wie Rauch- und Taubenblau, Mittelgrau, Blaugrün, Silber oder Hellrosé beim Lidschatten sind laut Farbberatung ein Muss. Beim Lippenstift kannst Du zu Weinrot, Fuchsia und sämtlichen Rosatönen greifen. Nimm Dir die Farbberatung zu Herzen und strahle schöner als der Sommer selbst!

Farbberatung – Der Herbsttyp: wie ein bunter Blätterwald!

Deine Haut hat einen goldenen Unterton und erscheint entweder blass-durchsichtig mit Sommersprossen oder hat eine Champagnertönung? Dein Haar ist rötlich und erinnert an einen herbstlichen Blätterwald? Von Karotten- über Kupferrot bis hin zu Kastanienbraun ist alles möglich. Vor allem stechen jedoch Deine strahlenden, glasklaren Augen hervor, die entweder Hellblau, Stahlblau, Bernsteinfarben, Dunkelbraun oder Grün sind? Klarer Fall: Du bist ein Herbsttyp! Wenn Du Deine rötlichen Haare und Deinen champagnerfarbenen Teint betonen möchtest, kannst Du zu allen warmen, natürlichen Herbstfarben greifen. Laut Farbberatung bist Du mit sämtlichen Rottönen auf der sicheren Seite: Paprikarot, Rostrot oder ein warmes Weinrot und auch Orange sind perfekt für Dich. In Schoko- und Haselnussbraun siehst Du ebenfalls zum Anbeißen aus und auch alle dunkleren Grüntöne, Beige oder Gold stehen Dir ausgezeichnet. Ungünstig hingegen sind kühle Blautöne, Schwarz, Grau oder grelle Farben wie Pink. Wenn es nach der Farbberatung geht, solltest Du diese Farben lieber meiden wenn Du einen großen Auftritt hinlegen möchtest.

Farbberatung – Der Wintertyp: Schneewittchen lässt grüßen!

Du hast helle, porzellanartige Haut, die einen bläulichen Unterton hat? Deine Haare bilden mit meist dunklen Farben wie Braun, Schwarz oder Blauschwarz einen starken Kontrast zu Deinem Gesicht und Deine Augen sind von starker Intensität? Hallo Wintertyp! Bist Du der Wintertyp, rät Dir die Farbberatung zu klaren, kühlen und kräftigen Farben: Royalblau, Fuchsia, Pink, Scharlachrot, Kirschrot, Flaschengrün, Schwarz, Weiß oder auch ein kräftiges Zitronengelb stehen die ausgesprochen gut. Im Gegensatz zu allen anderen Farbtypen kann der Wintertyp vor allem Schwarz sehr gut tragen. Denn Schwarz macht nicht nur schlank, es sieht einfach zu jedem Anlass gut aus. Auch Grau und Silber sehen besonders edel an Dir aus. Generell sollten alle Farben, die Dir laut Farbberatung gut stehen, einen Blaustich haben, damit sie Deine Vorzüge betonen. Problematisch für Dich sind Pastelltöne und warme Farben. Stehe zu Deiner kühlen Seite, denn diese lässt Dich erst im richtigen Licht erscheinen.

Farbberatung vs. Lieblingsfarben

Was Deine Lieblingsfarben sind und worin Du Dich am wohlsten fühlst, hängt natürlich in erster Linie von Deinem ganz persönlichen Geschmack ab. Schließlich sollten Kleidung und Make-up vor allem eines: Dir gefallen! Daher kannst Du einfach alles tragen, worin Du Dich wohl fühlst. Alles ist erlaubt! Wenn Du aber Deinen individuellen Typ betonen und Dein Gesicht einmal so richtig zum Strahlen bringen möchtest, kann die Farbberatung Dir hilfreiche Tipps geben. Entsprechend der oben genannten vier Farbtypen solltest Du darauf achten, sowohl bei Deiner Kleidung als auch beim Make-up Farben zu wählen, die Deinem Typ entsprechen. Eine Farbberatung kann Dir helfen herauszufinden, welche Töne am besten zu Dir passen!

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – so, wie jede Jahreszeit für sich außergewöhnlich und schön ist, hat auch jeder Farbtyp das gewisse Etwas, das anhand der Farbberatung und mit der Wahl der richtigen Farbtöne aus Dir herausgekitzelt und betont werden kann. Solange Du in Deinem Farbbereich bleibst, kannst Du Dich bei der Wahl Deiner Kleidung und Deines Make-ups so richtig austoben. Farbberatung sei Dank!

Bildquelle: Thinkstock/YunYulia

Kommentare (5)

  • Nadjuscha1978 am 13.11.2014 um 11:37 Uhr

    das Thema ist super, ich würde gerne mehr darüber erfahren. Leider von dem o. g. Beschreibungen war nichts für mich bei... Habe nämlich eher eine Haut, die wie nach einem kurzen Sonnenbad aussieht und fast schwarze Haare... nun habe ich keinen Schimmer welcher Typ ich bin... Falls jemand mir darüber was genaueres sagen kann, bin ich sehr dankbar..... LG

  • HolidayPerle am 30.06.2014 um 11:39 Uhr

    Ich glaube ich bin laut Farbberatung der Wintertyp, ich mag aber eher Herbstfarben wie Rottöne. Im Grunde genommen sollte man mehr auf seine Vorlieben hören als auf die professionelle Farbberatung, wobei ich das schon eine gute Idee finde wenn man zum Beispiel nur schwarz trägt.

  • Honigmund10 am 17.06.2014 um 12:37 Uhr

    Farbberatung ist grundsätzlich echt nicht verkehrt. Ich glaube ich bin ein Frühlingstyp.

  • TheFallenAngel am 08.06.2014 um 15:02 Uhr

    Ich bin grundsätzlich der Sommertyp. Ich habe von Natur aus sehr helle Haut, aschblonde Haare aber braune Augen- das ist eine sehr seltene Kombination, genauso selten wie natürlich schwarze Haare und hellblaue Augen. Deshalb stehen mir viele Sachen, die zum Sommertap passen, oftmals gar nicht.

  • shadesofme am 06.06.2014 um 10:22 Uhr

    Wow, hoffentlich sieht man nach einer Farbberatung nicht so aus wie auf dem Bild. :-) Nein, Spaß beiseite: Meine Tante gibt auch professionelle Farbberatung und ich habe da auch mal mitgemacht und das hilft wirklich. Man kommt durch die Farbberatung einfach auf ganz neue Ideen und merkt, dass einem auch was anderes steht als schwarz und grau. Ich kann es nur empfehlen!


Make-up & Kosmetik: Mehr Artikel