Kosmetik selber machen

DIY-Naturkosmetik

Kosmetik selber machen: Vorteile + Rezepte

Susanne Falleram 22.12.2016 um 15:02 Uhr

Kosmetik selber machen ist gar nicht so schwierig. Hast Du es schon mal versucht? Tatsächlich sind die meisten Produkte, die wir in Drogerien und Co. kaufen können, auch recht simpel und schnell selbst herzustellen. Und das bringt sogar so einige Vorteile mit sich! Welche das sind und welche Rezepte Du für selbstgemachte Kosmetikprodukte einmal ausprobieren kannst, das zeigen wir Dir hier.

Überleg mal: Wie viele Kosmetikprodukte brauchst und verbrauchst Du über den Tag verteilt eigentlich so? Von Duschgel und Shampoo über Parfum, Make-up und Co.: Da kommt einiges zusammen! Gerade deshalb kann es sich für Dich lohnen, Kosmetik selber zu machen. Das gelingt Dir nämlich schon mit einfachen Hausmitteln und hat zudem noch ein paar weitere Vorteile. Warum DIY-Beauty-Produkte so toll sind? Aus den folgenden Gründen!

Kosmetik selber machen

Kosmetik selber machen ist viel besser, als teure Chemiekeulen zu kaufen!

Kosmetik selber machen hat viele Vorteile

Allein diese kleine Liste sollte Dir die Motivation geben, Dich für selbstgemachte Kosmetik mal in die Küche zu begeben:

1. Du kannst über alle Zutaten selber entscheiden

Hast Du Dir schon mal angeschaut, was in Shampoos und anderen Kosmetikprodukten alles drin ist? Die Zutatenliste ist oft ewig lang und voller Chemikalien, die man kaum aussprechen kann. Ob das alles so gesund für Haut und Haare ist, ist fraglich. Bei selbst hergestellter Naturkosmetik bist Du dagegen über alle Zutaten bestens informiert, schließlich hast Du sie selbst ausgesucht. Noch natürlicher könnte ein Beauty-Produkt gar nicht werden! Vegane Kosmetik lässt sich in Eigenregie deshalb natürlich ebenfalls super produzieren.

2. Du kannst einiges an Kosten sparen

Kosmetik selber machen funktioniert mit den einfachsten Hausmitteln, für die Du im Supermarkt, in Drogerien oder Reformhäusern nur wenig bezahlen musst. Die Mengen, die Du daraus an Kosmetik herstellen kannst, sind dagegen oftmals immens, sodass Du im Verhältnis wesentlich günstigere Produkte herausbekommst, als wenn Du sie kaufst.

3. Du hast Unikate, die Du auch super weiterverschenken kannst

Gekaufte Kosmetikprodukte verschenken ist doch irgendwie langweilig und einfallslos. Wenn Du sie aber selbstgemacht hast, kannst Du dem Beschenkten damit eine große Freude machen! Schließlich sieht er, wie viel Mühe Du Dir gegeben hast und dass Du ihm ein einzigartiges Geschenk machst. Und wenn das dann auch noch wunderbar duftet und pflegt…

Kosmetik selber machen Zutaten

Die Rezepte für selbstgemachte Kosmetik bestehen in der Regel aus lauter natürlichen Zutaten, die Du schon daheim hast.

Kosmetik selber machen: Die Zutaten, die jeder zu Hause hat

Du siehst: Gründe, Kosmetik selber zu machen, gibt es zur Genüge. Aber welche Zutaten braucht man denn nun zur Herstellung der Produkte?

Zu den Grundzutaten für selbstgemachte Beauty-Produkte zählen typischerweise Lebensmittel, die Du wahrscheinlich schon zu Hause hast. Sieh Dich einmal in der Küche um und sammle alles an Rohstoffen zusammen, was Du typischerweise brauchst, um DIY-Kosmetik selber machen zu können. Dazu zählt zum Beispiel:

  • Olivenöl
  • Kokosöl
  • Mandelöl
  • Grobes Meersalz
  • Rosmarin
  • Kamille
  • Honig
  • Sahne
  • Milch
  • Speisestärke
  • Roggenmehl
  • Kaffeepulver
  • Vanilleschoten

Dann musst Du nur noch einen Abstecher ins Bad machen. Hier findest Du typische Zutaten für DIY-Beauty-Produkte wie:

  • Vaseline
  • Ätherische Öle (zum Beispiel in Form von Badezusätzen)
  • Sheabutter

Neben diesen Zutaten benötigst Du nur noch kleine Dosen, Fläschchen und ähnliche Behältnisse, in die Du Deine selbstgemachten Produkte füllen kannst.

Was Du nun alles aus den obigen und ein paar weiteren Zutaten zaubern kannst? Das zeigt Dir diese Youtuberin mit ihren Tipps und Erfahrungen zu ein paar Rezepten:

Kosmetik selber machen: Unsere Rezepte-Sammlung

Wir haben hier eine kleine Zusammenstellungen der vielen Rezepte für Dich gemacht, die wir bereits mit Anleitung ausführlich beschrieben haben. Und wir konnten bereits feststellen: Kosmetik selber machen macht tatsächlich Spaß! Probier es einfach selbst aus:

Kosmetik selber machen: Hast Du das schon mal ausprobiert? Wir hoffen, dass wir Dich jetzt zumindest zum Ausprobieren von einem der Rezepte motivieren konnten!

Bildquellen: iStock/Natalia_Grabovskaya, iStock/Olgaorly, iStock/Dmytro_Ostapenko


Kommentare