Magnesium Milch Primer
Miriam Bektasiam 20.06.2017

In Sachen Beauty zeigt sich Kylie immer wieder experimentierfreudig: Kürzlich wurde beispielsweise bekannt, dass der Reality-Star, um sein Make-up zu fixieren, auf Nivea for Men After-Shave zurückgreift. Folgende Enthüllung ihrer Make-up-Artistin Hrush Achemyan dürfte dich allerdings noch mehr überraschen. Die Beauty-Beraterin tupft als Primer ein ganz spezielles Produkt aus dem Drogeriemarkt auf King Kylies Gesicht: Magnesium Milch! Was es damit auf sich hat und was daran so verrückt ist, erfährst du hier.

Milch als Beauty-Geheimwaffe ist eigentlich nichts Neues: Schon Cleopatra war in der Antike dafür bekannt, in Eselsmilch und Honig gebadet zu haben. Milch gilt als Schönmacher und hält gesund. Aber die Milch, die Kylie vor ihrem Makellos-Make-up aufträgt, ist allgemein als Abführmittel bekannt. Klingt verrückt? Ist es auch. Der Grund dafür: Kylie soll ölige Haut haben und befürchten, dass ein normaler Primer sich auf ihre Poren setzt und ihren Teint noch mehr glänzen lassen würde.

Da sage nochmal jemand, die Jenners würden nur Luxusprodukte kennen.

So funktioniert das zweckentfremdete Abführmittel

Eine gute Make-up Basis ist wie ein perfekt sitzender BH. Sie umschmeichelt die Haut und sorgt dafür, dass alles am richtigen Platz bleibt. Und alles, was wir darüber tragen, sieht sofort besser aus. Doch der mattierte Teint vom Morgen ist bei öliger Haut oft schon gegen Mittag längst Vergangenheit – und das kann ziemlich schnell ungepflegt wirken. Aus diesem Grund hat Kylies Make-up Artistin Magnesium Milch als Anti-Glanz-Spezialisten vorgeschlagen: Denn diese soll gegen glänzende Stellen wirken und dafür sorgen, dass das Make-up stundenlang frisch und matt bleibt.

Magnesium Milch als mattierende Grundlage

Kylie’s Make-up ist immer on fleek.

Bevor das Make-up also aufgetragen wird, überzieht Hrush Kylies Gesicht mit einer Art „Plastik-Schicht“, die dafür sorgen soll, dass die Foundation den ganzen Tag lang hält und nicht zerschmilzt. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht. Auf YouTube kursieren seit Jahren einige Videos von Beauty-Bloggerinnen, die den ungewöhnlichen Einsatz von Magnesium Milch als Make-up-Basis feiern.

Würdest du den Magnesium-Milch-Hack ausprobieren oder fändest du es abstoßend, ein Produkt auf dein Gesicht aufzutragen, das als Abführmittel bekannt ist? Wir sind gespannt auf deine Meinung in den Kommentaren.

Bildquellen: Getty Images/Nicholas Hunt/Ethan Miller/Frazer Harrison

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?