Lippenstift mit Pizzafett entfernen? Soll klappen!

Skuriller Trick

Lustiger Geheimtipp: Pizza als Make-up-Remover

Katharina Meyeram 13.03.2017 um 17:43 Uhr

Kennst Du das auch: Der neue Trend-Lippenstift im dunklen Matt-Look sieht zwar verdammt cool und edgy aus, aber wenn man sich abends wieder abschminken möchte, musst Du Dir gefühlt drei Hautschichten von den Lippen rubbeln, um die Farbe wieder wegzubekommen. Eine Autorin von „Seventeen“ hat jedoch einen anderen Geheimtipp: Pizzafett!

pizza schmidt

Pizza kann mehr als man denkt!

Damit die coolen neuen Lippenstifte wie zum Beispiel der Wet N Wild’s MegaLast Matte Liquid Lipstick, den „Seventeen“-Autorin Kelsey Stiegman kürzlich trug, uns den ganzen Tag Freude bereiten, sind sie sehr viel langlebiger als andere Lippenstifte. Das heißt aber auch, dass es eine echte Qual sein kann, sie abends wieder zu entfernen – trotz Wattepad und Make-up-Remover. Der Tipp des Online-Magazins, den wir uns sofort abgeguckt haben, ist dagegen so lecker wie effektiv: Einfach eine schön fettige Pizza verschlingen – und das Fett dabei ruhig genüsslich über den Lippen verteilen.

Reinigen mit Pizzafett? YES!

Reinigen mit Pizzafett? YES!

Klingt eher eklig? Ach Quatsch! Kelsey hat für uns gleich den Selbstversuch gemacht und beim Pizzaessen den Finger ins Salamifett getunkt, um es als leckeren Make-up-Remover zu verwenden – und siehe da – es klappt!

Von dem dunkelroten matten Lippenstift ist nach der Pizzafett-Behandlung so gut wie nichts mehr zu sehen. Also müssen alle Anhänger dieses Beauty-Trends nicht mehr bis zum abendlichen Abschminkritual warten, um die Lippenbemalung zu entfernen – das können wir jetzt ganz eays beim Abendessen machen!

Wir bestellen dann mal...

Wir bestellen dann mal…

Bildquelle: iStock/korabkova, Pixabay/Meditations


Kommentare