Ungeschminkt

Solidarität mit Alicia Keys: Ja zu No Make-up

Nina Rölleram 02.09.2016 um 17:12 Uhr

Nach großen Preisverleihungen gibt es oft irgendein besonders provokantes Outfit, über das danach alle Welt diskutiert. Bei den diesjährigen MTV Music Awards war es der Look von Alicia Keys. Doch diesmal ging es nicht um ein besonders freizügiges Outfit, sondern schlichtweg darum, dass sich Alicia Keys dafür entschieden hat, einfach mal ungeschminkt zu erscheinen. In sozialen Netzwerken ist über den No-Make-up-Look eine Diskussion entbrannt. Wir zeigen Dir, welche Stars sich mit Alicia solidarisieren.

Schon erstaunlich, dass Frauen heutzutage noch immer damit für Furore sorgen können, dass sie auf Make-up verzichten. Als Reaktion hagelte es reichlich Beleidigungen für Alicia Keys blankes Gesicht. Viele finden Keys Entscheidung aber auch total mutig und unterstützenswert. Ist das nun der Beginn einer feministischen No-Make-up-Bewegung oder hat Make-up vielleicht auch gar nichts mit Feminismus zu tun?

Alicia Keys no make-up

Kein Make-up? Don’t care! Alicia Keys ungeschminkter Auftritt bei den diesjährigen MTV Music Awards sorgte für überraschend viel Aufruhr.

Die Diskussion um Alicia Keys MTV Music-Awards-Auftritt

Alicia Keys No Make-up

Alicia Keys hat auch ohne Make-up eine wunderschöne Ausstrahlung!

Schon im Mai veröffentlichte Keys auf Lena Dunhams Blog einen offenen und ehrlichen Artikel darüber, warum sie sich dafür entschieden hat, in Zukunft auch ungeschminkt vor die Öffentlichkeit zu treten. Sie empfand den Druck zur äußerlichen Perfektion, unter dem Frauen in der Entertainmentbranche zu leiden haben, langsam unerträglich. Sie wollte sich nicht mehr hinter einer Maske verstecken und Angst davor haben, unvorteilhaft von Paparazzi abgelichtet zu werden. Konsequenterweise erschien die Soulsängerin dann auch ungeschminkt zu den MTV Awards. Da wir selten mit dem Anblick ungeschminkter Promis auf derartigen Events konfrontiert sind, fiel Keys mit ihrem Look sofort auf. Nach der Award-Verleihung wurde über kaum ein anderes Thema mehr diskutiert. In sozialen Netzwerken wurde Alicia Keys für ihre angeblich schlechte Haut beleidigt und darum gebeten, doch bitteschön das nächste Mal wieder Make-up zu tragen. Natürlich zeigten sich aber auch viele Fans und Promis solidarisch mit Keys mutigem Look.

Andere Promis machen mit bei No-Make-up

Kein Wunder, dass man in einer Welt, die von gephotoshopten Frauenbildern und Make-up-Trends wie Contouring, Strobing und HD-Make-up geprägt ist, schon eher mit einem ungeschminkten Gesicht auffällt. Viele Stars haben sich aber in den letzten Jahren gegen diesen Perfektionismus gestellt und zeigen sich in No-Make-up-Selfies auf Instagram. Während wir früher ungeschminkte Promifotos nur aus hämischen Klatschblattartikeln kannten, nehmen die Promis den Paparazzi mit ihren Selfies den Wind aus den Segeln.

Bei Nicole Richie denken die meisten von uns wahrscheinlich nicht an natürliche minimalistische Schönheit. Das It-Girl ist im Laufe ihrer Karriere eigentlich meistens durch besonders gewagte Outfits und starkes Make-up aufgefallen. Doch auch Richie zeigt sich inzwischen des Öfteren auch ganz ungeschminkt.

F🌟CK YES I DID 🇺🇸

A photo posted by @nicolerichie on

Lady Gaga proviziert gerne mit extremen Looks. Kein Wunder, dass sie sich auch desöfteren ganz ungeschminkt ablichtet und dabei kaum wiederzuerkennen ist!

Auch Cameron Diaz möchte zeigen, wie man mit einem natürlichen Look altern kann, und versteckt in diesem Foto keine Augenringe oder Falten hinter Concealer.

Alicia Keys will nicht die Heldin der No-Make-Up-Bewegung sein

Nicole Richie

Nur weil sich Nicole Richie inzwischen auch gerne ohne Make-up zeigt, heißt es nicht, dass sie für immer darauf verzichten muss.

Bei all dem Zuspruch könnte man meinen, dass es sich bei No-Make-up um eine Bewegung handelt und ihre Anführerin Alicia Keys ist. Viele haben Alicia Keys No-Make-up-Look im Anschluss gelobt und diesen dann oft in Kontrast zu stark geschminkten Gesichtern wie etwa dem von Kim Kardashian gestellt. So wurden zwei Lager geschaffen: Alicia Keys, die mit ihrem No-Make-up-Look ein Zeichen gegen den Perfektionismus setzt und auf der anderen Seite alle Frauen, die sich gerne stark schminken und sich angeblich hinter einer Fassade verstecken. Die Sängerin hat darauf eher empört reagiert. Denn, ob man sich schminkt oder nicht, sollte nicht sofort eine politische Message senden. Für Keys war es eine rein persönliche Entscheidung sich nicht zu schminken. Sie betont in einem Tweet, dass sie nicht gegen Make-up ist: „Y’all, me choosing to be makeup free doesn’t mean I’m anti-makeup.” Frauen sollten also weder dafür verurteilt werden, wenn sie kein Make-up tragen, noch wenn sie sich am liebsten eine ganze Schicht davon ins Gesicht schmieren. Letzten Endes ist das eigene Aussehen doch immer eine ganz persönliche Entscheidung, bei der Du Dir von niemandem reinreden lassen solltest.

Kannst Du Alicia Keys Entscheidung nachvollziehen, weil Du auch manchmal lieber ganz ohne Make-up aus dem Haus gehst? Oder ist das für Dich unvorstellbar? Wenn Du einmal ausprobieren willst, wie Du Dich ohne Make-up fühlst, haben wir hier 5 Wohlfühltipps für Dich!

Bildquelle: Getty Images/John Shearer, Getty Images/Pietro D’aprano, Getty Images/John Sciulli

Kommentare


Make-up-Trends: Mehr Artikel