Mädelsabend mit Fun Faktor

Mädelsabend mit Fun Faktor

Freundinnen zu Hause auf der Couch

Ein Mädelsabend zu Hause

Draußen ist es kalt und grau. Da haben doch die wenigsten von uns Lust, sich durch die Kälte und den Schnee in den Lieblingsclub zu bewegen. Wir Erdbeermädels freuen uns stattdessen mal wieder auf einen gemütlichen Frauenabend in den eigenen vier Wänden. Da können wir uns mit einem Verwöhnprogramm und den besten Freundinnen entspannen und unsere müden Akkus wieder aufladen. Außerdem ist es bestimmt mal wieder an der Zeit, mit den Mädels den neuesten Klatsch und Tratsch auszutauschen. Für den garantiert gelungenen Abend daheim haben wir ein paar Tipps für Euch zusammen gestellt.

1. Ein Schlemmermenü
Anstatt schon wieder den Pizzadienst anzurufen – wie wär es denn mal mit einem eigenen Sternemenü? Für die Mädels ist uns doch das Beste gerade gut genug. Schließlich braucht Ihr Energie für stundenlange Gespräche und gewagte Outfitpräsentationen. Wer ein bisschen Zeit mitbringt, kann zum Beispiel einen leckeren Auflauf machen. Wir mögen überbackene Zucchini-Hackröllchen in Tomatensoße. Dafür schneidet Ihr 4 – 5 Zucchini der Länge nach in Scheiben und belegt sie dann mit einer Mischung aus Hackfleisch (400g), Feta-Käse (1 Pkg) und Tomaten (3 Stk., gewürfelt). Die Zucchini könnt Ihr dann einrollen und nebeneinander in eine flache Auflaufform legen. Für die Soße mischt Ihr 2 Tomaten, 100g Tomatenmark und ein Päckchen Sahne mit Wasser bis die Konsistenz für Euch stimmt. Die Soße gießt Ihr über die Zucchiniröllchen und backt alles ungefähr 30 Minuten bei 150 Grad im Ofen.
Eine abwechslungsreiche Idee ist auch die „Blind-Pizza“ – dafür bringt jede von Euch zwei Zutaten mit und Ihr schaut mal, was für gewagte Kreationen dabei heraus kommen. Schlimmstenfalls fragt Ihr Euch am Ende: „Wohin mit dem ganzen Schinken?“

Kommentare (9)

  • tolle ideen

  • die ratschläge sind echt toll...werd ich hoffentlich mal bald ausprobieren können^^plane auch schon lange einen Mädelsabend

  • Am liebsten mach Ich das mit meiner besten Freundin. ich finde, am besten ist sowieso zu zweit. Am gemütlichsten - und da kann man auch am besten reden. :)

  • klingt alles super! :-) werd ich mir für den nächsten Mädelsabend vormerken ;-)

  • cool,kann ich mit meiner besten freundin auch mal machen :-)

  • ich liebe gemütlich abende zu hause!!! fast jedes wochenende sind meine freundinnen bei mir - manchmal ist mein mann dabei, wenn er nachtdienst hat sind wir alleine! wir machen eine flasche wein auf (oder zwei oder drei :-)), gucken fern, surfen im inet, lachen und machen blödsinn....

  • ui die ratschläge sind gut xD bei mir steht dieses WE fett mädelsabend vor der tür ^^ des wird hammer =) aber ich kenn keine bei der der mädelsabend mal ein reinfall war.. von dem her ...ich glaub da kann man eig. auch nich viel falsch machen wenn man mal seine mädels zu sich einläd oder mit ner freundin zu ner freundin geht ^^ ...des kann einfach nur ein gelungener abend werden =) lg

  • die tipps sind gut und kommen gerade genau recht, da ich in 2 wochen nen mädels abend mit meinen beiden besten freundinnen machen wollte:-)

  • oh ja, bei dem Wetter kriegt mich niemand mehr vor die Tür!!