Eine Alternative?

Parfum Dupes: Markendüfte für wenig Geld

Cindy Boehmeam 19.04.2016 um 14:13 Uhr

Wie bei allen tollen Produkten, gibt es auch bei Parfums zahlreiche Hersteller, die versuchen, an den Erfolg von bekannten Labels anzuknüpfen. Doch nicht immer handelt es sich bei der Kopie eines bekannten Duftes automatisch um einen dreisten Fake. Viele greifen zu den sogenannte Parfum Dupes, die einen luxuriösen Duft zum kleinen Preis versprechen.

Der Begriff Dupe kommt aus dem Englischen und bedeutet dort so viel wie “betrügen”. Dupes tauchen vor allem im Beauty-Bereich auf und bezeichnen günstige Produkte, die dem Original sehr ähnlich sind. Was im Allgemeinen als Parfum Dupes bezeichnet wird, ist nichts anderes als ein Duftzwilling beziehungsweise ein Parfumdouble. Ein bekannter Duft eines namhaften Markenparfums wird also nachgeahmt. Im Idealfall soll sich dieses Double kaum bis gar nicht vom Original unterscheiden. Diese Parfum Dupes findet man häufig in Supermärkten oder Drogerien und weiß nicht einmal davon. Auch Amazon führt einige Parfum Dupes, die sogar einige Youtuberinnen überzeugen. Die Anbieter vertreiben Parfums ihrer Eigenmarke, die sich im Prinzip an teuren Parfums orientieren.

parfum dupes

Ein luxuriöser Duft für einen kleinen Preis? Das versprechen Parfum Dupes.

Fake oder Dupe?

Man sollte sich allerdings etwas zurückhalten, Dupes als Fakes oder Fälschungen zu bezeichnen. Natürlich sind Parfum Dupes einem bekannten Parfum nachempfunden und duften teilweise sogar identisch. Allerdings besteht ein Unterschied: Dupes geben im Gegensatz zu Fakes nicht vor, das Original zu sein. Daher bewegen sich Parfum Dupes in Deutschland auch in einem legalen Rahmen. In Ländern, in denen Patentgesetze weniger streng verfolgt werden als in Deutschland (z.B. in der Türkei), kann es allerdings sogar passieren, dass Verkäufer ihre nachgemachten Düfte unter dem originalen Markennamen anpreisen. Daher heißt es beim Einkauf im Urlaub: Augen offen halten.

Wo kann man sich über Parfum Dupes informieren?

Mittlerweile gibt es im Internet zahlreiche Möglichkeiten, sich darüber zu informieren, welche Parfum Dupes welche Markendüfte imitieren. In Onlineforen tauschen sich Dupe-Fans aus. Es scheint für viele geradezu ein Hobby zu sein, für einen speziellen Duft die beste kostengünstige Alternative zu finden. Außerdem gibt es Homepages, die die beliebtesten Markendüfte und all ihre Duftzwillinge auflisten.

Auf solchen Internetseiten findet man auch so manche Überraschung: Wie die WELT berichtet, lassen sich sogar Markenhersteller untereinander inspirieren. Wer hätte das gedacht? So sollen etwa “Cool Water” von Davidoff und “Green Irish Tweed” von Creed Duftzwillinge oder zumindest -geschwister sein.

parfum dupes

Ist ein Parfum Dupe eine billige Kopie oder kann der Duft mit dem Original mithalten?

Was ist besser: Original oder Dupe?

Ein Vorteil der Dupes liegt auf der Hand: Sie kosten nur einen Bruchteil von dem Original-Parfum. Während ein Marken-Duft gut und gerne zwischen 50 und 200 Euro kosten kann, sind die Dupes meist für weniger als 10 Euro zu haben. Doch wenn sich die Düfte so ähneln, warum sind die Preise so verschieden? Der Preisunterschied liegt vor allem in zwei Dingen begründet. Zum einen wird für teurere Parfums meistens echtes Parfumöl genutzt, während die Hersteller von Dupes mit synthetischem Parfumöl arbeiten. Und natürlich zahlt man beim Markenparfum für die äußeren Aspekte. Der Flakon ist schön anzusehen, der Markenname steht für Qualität und die großen Labels fahren kostspielige Werbekampagnen. All diese Komponenten verursachen Kosten, die durch die Parfum-Verkäufe gedeckt werden müssen.

Wer Parfum Dupes kauft, darf natürlich nicht damit rechnen, dass dieses exakt dem Original entspricht. Häufig sind einige Komponenten im Duft abweichend. Das muss aber kein Manko sein: Viele Fans von Dupes mögen genau das, weil natürlich auch die Möglichkeit besteht, dass sich durch eine veränderte Zusammensetzung ein Duft ergibt, der einem noch besser gefällt als das Original.

Bildquellen: iStock/Kiuikson, iStock/DmitriyTitov

Kommentar (1)

  • petra.kul am 27.04.2016 um 08:03 Uhr

    Also ich hab erst vor Kurzem ein paar Parfum-Dubes ausprobiert, weil eine Freunde sie mir empfohlen hat. Zuerst war ich ziemlich skeptisch, weil ich Markenparfums einfach total liebe. Also ich habe erst vor kurzem ein paar Parfum-Dupes ausprobiert, weil eine Freundin sie mir empfohlen hat. Zuerst war ich skeptisch, weil ich schon auf Markenparfums stehe. Aber ich muss sagen, dass die Dupes, die ich bestellt habe, schon ziemlich überzeugend waren. 2 von 3 Düften riechen für meine Nase komplett gleich wie die Originale. Das 3. ist ein bisschen anders, aber trotzdem gut. Ich habe sie hier bei https://www.larise.de/de/ bestellt, die haben eine ganz gute Auswahl. Ich werde sicher noch ein paar weitertesten. ☺


Parfum: Mehr Artikel