Lange Wimpern Hausmittel
Katja Gajekam 19.01.2017

Ein Augenaufschlag, der einfach jeden umhaut: Das ist der Traum vieler Frauen. Doch leider ist nicht jede mit tollen Wimpern gesegnet (so wie ich übrigens) und Fake Lashes sind auch keine dauerhafte Alternative. Doch es gibt ein paar Hausmittel für volle und lange Wimpern!

Um tolle Wimpern zu bekommen gibt es viele Möglichkeiten. Eine ist die Wimpernverlängerung bei der Kosmetikerin durch Echthaar-Extensions. Dadurch wirken die Wimpern für ein paar Monate richtig schön voll und lang. Viele Frauen kleben sich auch für einen Abend falsche Wimpern auf, doch diese umständliche Fummelei will nicht immer gelingen und man muss zudem die ganze Zeit einen Blick in den Spiegel werfen, da man um die Haltbarkeit der Fake Lashes fürchtet. Als Alternative gibt es jedoch Hausmittel, die Deinem Wimpernwachstum (zumindest ein wenig) auf die Sprünge helfen sollen.

Lange Wimpern, volle Wimpern

Lange Wimpern: Davon träumt jede Frau.

Hausmittel für lange & volle Wimpern

Unsere Wimpern sind durchschnittlich zwischen acht und zwölf Millimeter lang. Leider sind Dichte und Länge genetisch festgelegt und können nicht übermäßig beeinflusst werden. Wie bei unseren Kopfhaaren kannst Du dem Wachstum und Volumen jedoch ein wenig auf die Sprünge helfen, denn auch Wimpern können trocken werden, ausfallen und abbrechen. Hier sind die Hausmittel, mit denen es mit dem tollen Augenaufschlag bei regelmäßiger Anwendung klappen soll:

Ölhaltige Hausmittel

#1 Rizinusöl: Rizinusöl wird zur Herstellung verschiedener Pflegeprodukte und auch Mascaras genutzt. Es wirkt besonders pflegend und stimuliert die Haarfollikel der Wimpern. Dadurch soll es ihr Wachstum anregen und sie geschmeidig und voluminös machen. Ein Traum, oder? Hier erfährst Du mehr über die Wirkung von Rizinusöl für Deine Wimpern.

#2 Olivenöl: Olivenöl pflegt Haare aller Art geschmeidig und gesund, so auch unsere Wimpern. Sein enthaltenes Vitamin E fördert das Wachstum und nährt die Härchen, so dass die Wimpern voll und lang werden.

#3 Vaseline: Das Problem bei vielen zu kurzen Wimpern ist ihre Trockenheit. Dadurch können sie abbrechen oder dünn wirken. Für die ideale Pflege eignet sich Vaseline durch seinen hohen Fettgehalt daher super und ist zudem sehr günstig.

#4 Mandelöl: Die im Mandelöl enthaltenen Mineralstoffe wie Magnesium, Zink oder Kalzium stärken Deine Wimpern. Zudem werden sie nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.

Tägliche Anwendung: Nach dem gründlichen Abschminken Deiner Wimpern tauchst Du eine saubere Wimpernbürste (ein Wattestäbchen geht auch) in das Öl Deiner Wahl oder die Vaseline ein. Nun trägst Du es wie Deinen ganz normalen Mascara auf die Wimpern auf. Achte dabei darauf, dass nichts davon direkt in Dein Auge gelangt! Am nächsten Morgen wäschst Du das Öl mit Wasser ab. Du kannst Dir übrigens auch ein Wimpern-Serum aus den einzelnen Ölen selbst machen.

Rizinusöl

Vor allem Rizinusöl ist ein super Hausmittel für lange Wimpern.

Weitere Hausmittel

#5 Grüner Tee: Grüner Tee kann nicht nur Dir, sondern auch Deinen Wimpern den Koffein-Kick geben, den sie zum Wachsen benötigen.

Anwendung: Brühe Dir eine Tasse grünen Tee auf. Wenn er abgekühlt ist, kannst Du ein Wattepad hineintauchen und für fünf Minuten auf Deine geschlossenen Augen legen. Das Ganze kannst Du mehrmals pro Woche machen. Abspülen brauchst Du den Tee danach übrigens nicht!

#6 Gesunde Ernährung: Eine ausgewogene und gesunde Ernährung verhilft Dir nicht nur zu einem tollen Body und schöner Haut, sondern kann auf Dauer auch volle und lange Wimpern zaubern. Diese erreichst Du mit besonders protein- und vitaminreicher Kost, sowie Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch oder auch Leinöl enthalten sind.

Grüner Tee

Grüner Tee gibt Deinen Wimpern den Koffein-Kick.

Was Du sonst noch für Deine Wimpern tun kannst

Um lange und volle Wimpern zu bekommen kannst Du jedoch noch ein paar andere Dinge tun:

  • Benutze vor dem Schminken eine Wimpernzange. Dadurch kannst Du den Winkel Deiner Wimpern verändern und sie länger wirken lassen.
  • Verwende ausschließlich hochwertige Mascaras und nicht die billigsten aus der Drogerie. Diese können Deine Wimpern zu stark austrocknen.
  • Ein professionelles Wimpernserum kann dank seiner Inhaltsstoffe das Wachstum Deiner Wimpern stärker anregen als so manches Hausmittelchen.

Die oben aufgeführten Hausmittel können sicherlich keine Wunder vollbringen, aber sie können helfen, das Bestmögliche aus Deinen Wimpern herauszuholen. Zudem braucht es schon mehrere Wochen, bis ein wirklich sichtbarer Effekt eintreten kann. Verliere also nicht die Geduld!

Bildquellen: iStock/heckmannoleg, iStock/ValuaVitaly, iStock/bdspn, iStock/KMNPhoto


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?