Augenbrauen richtig stylen.

Model stylt sich die Augenbrauen.

Model stylt sich die Augenbrauen.

Manchmal steht man vor dem Spiegel und wünscht sich, endlich mal etwas an den Augenbrauen zu verändern. Denn zugegeben, sie sind ein großer Bestandteil unseres Gesichtes, werden aber meist ziemlich stiefmütterlich behandelt. Damit Ihr beim nächsten Zupfen die perfekten Brauen designen könnt, hier ein paar Tipps von Augenbrauen-Spezialistin Yvonne Knapp.

Frisch geduscht, perfekt gestylt, ein Spritzer Parfüm zum Abschluss. Also kann es losgehen? Halt, irgendwas fehlt doch jetzt. Schnell ein Blick in den Spiegel geworfen und das Problem ist erkannt: die Augenbrauen sind noch nicht in Form gebracht. Bevor es ans Zupfen geht, solltet Ihr allerdings ein paar Tipps beachten.

In der Kürze liegt die Würze

Zuerst kämmt Ihr mit einer spiralförmigen Augenbrauenbürste die Härchen nach oben. So seht Ihr genau, welche Härchen zu lang sind. Diese schneidet Ihr vorsichtig mit einer präzisen Augenbrauenschere auf die richtige Länge. Yvonne Knapp rät nicht zu viel weg zu schneiden, hinterher kann man immer noch nachkürzen. Wichtig ist, dass beide Augenbrauen gleichmäßig gekürzt werden. Danach werden die Härchen nach unten gekämmt und ebenfalls zurechtgeschnitten.

Styling-Expertin Yvonne Knapp von der Firma Tweezerman gibt Tipps f������¼r das Zupfen der Augenbrauen.

Styling-Expertin Yvonne Knapp gibt
Profi-Tipps.

Im Trend: markant statt schmal

Wieder in Form gebracht, könnt Ihr die Augenbrauen nun zupfen. Der Profitipp: einen warmen Waschlappen auf die Brauen legen! So öffnen sich die Poren, die Härchen lassen sich dann einfacher lösen. Achtet darauf, dass Ihr entlang der natürlichen Form zupft, die Härchen an der Wurzel packt und in Wuchsrichtung zupft. Mit der Pinzette kann man den Augenbrauen den gewünschten Schwung verleihen.

Übrigens ist gerade wieder Natürlichkeit gefragt: Models, Stars und Sternchen lassen ihre Brauen dem Trend gemäß etwas breiter wachsen, mit dem richtigen Schwung verleiht das dem Gesicht eine gewisse Kontur und Charakter.

Wichtig beim Zupfen ist ein guter, direkter Blick auf die Brauen. Hierzu empfiehlt es sich zum Beispiel einen Vergrößerungsspiegel zu benutzen und bei Tageslicht vor dem Fenster zu zupfen.

Beruhigen

Um gerötete Hautstellen und Entzündungen zu vermeiden, tragt nach dem Zupfen mit einem Schaumstoff-Applikatpr eine beruhigende Creme auf.

Fotos: Dreamstime, Tweezerman


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • panther76 am 18.08.2009 um 09:22 Uhr

    Ich lasse mir immer die Augenbrauen bei meinem Friseur zupfen mit der Fadentechnik kann nur sagen einfach super!!!!

    Antworten
  • NOKM am 15.08.2009 um 17:46 Uhr

    Ich denke da kann man wohl nichts machen außer Kontaktlinsen oder du lässt dir die Augenbrauen von einer Freundin bzw. einem Profi zupfen. Wobei man schon vertrauen in die Person haben sollte denn da kann einiges schief gehen;)!

    Antworten
  • Mcleodgirl am 23.02.2009 um 21:12 Uhr

    Sehr schön das alles,aber ich hab da ein ganz anderes problem!Ich bin Brillenträgerin und wenn ich mir selber die Brauen zupfen will ist meine Brille meist im weg!Abnehmen der Brille ist leider auch nicht möglich,weil ich dann gerade die feinen kleinen Härchen nicht sehen kann!Und immer jemanden fragen,mag man auch nicht! Also,gibt es da vielleicht irgendwelche Tricks für uns Brillenträger??

    Antworten
  • flagrazia am 20.02.2009 um 12:42 Uhr

    ich kann "LyllyFee" nur zustimmen *aua*

    Antworten
  • LyllyFee am 07.02.2009 um 17:30 Uhr

    *schmerz*

    Antworten
  • sweetmelody am 05.02.2009 um 15:29 Uhr

    Ob das hilft

    Antworten