Wundermittel?

Kann Rizinusöl Wimpern länger machen?

Susanne Falleram 08.08.2016 um 14:07 Uhr

Wer Rizinusöl bisher nur als natürliches Abführmittel kannte, der sollte jetzt die Ohren spitzen: Viele Frauen schwören nämlich auf das Hausmittel für lange und dichte Wimpern. Schluss also mit Wimpernseren und anderen, teuren Beauty-Mitteln? Erfahre hier, ob Rizinusöl Wimpern wirklich schöner machen kann und wie man es richtig anwendet.

Einen dramatischen, verführerischen Augenaufschlag wünscht sich wohl jede Frau. Wer jedoch eher feine und kurze Wimpern hat, der investiert für einen vollen, geschwungenen Wimpernkranz nicht selten eine ganze Stange Geld in vielversprechende Beauty-Mittel. Schließlich wird von Forschern, Ärzten und anderen Schönheitsexperten immer wieder eine neue Technologie entwickelt, die die Wimpern (angeblich) schnell lang und dicht macht. Das klappt beim Selbstversuch zu Hause dann jedoch mal so, mal so. Ehe man nun also in das nächste Serum oder andere Beauty-Mixturen investiert, um schöne Wimpern zu bekommen, sollte man mal einen Blick in die eigene Hausmittel-Sammlung werfen. Hier könnte nämlich ein kleines Fläschchen stehen, dass es als Wimpernpflege in sich hat: Rizinusöl!

Rizinusöl Wimpern

Rizinusöl soll ein wahres Beauty-Wundermittel in Sachen Wimpernpflege sein.

Warum Rizinusöl Wimpern verdichten und verlängern soll

Rizinusöl bringt nicht nur die Verdauung in Schwung, sondern soll auch das natürliche Wimpernwachstum fördern. Das Naturprodukt wird aus den Samen des sogenannten Wunderbaums gewonnen. Klingt doch schon mal wunderbar vielversprechend! Das Tolle: Es ist völlig frei von chemischen Zusätzen und von seinen natürlichen Inhaltsstoffen her zudem besonders hautfreundlich. Damit lässt es sich nicht nur innerlich als Heilmittel, sondern auch äußerlich als Pflegemittel ohne Bedenken anwenden. So eignet sich das Öl auch für die empfindliche Augenpartie, bei der man ja mitunter vorsichtig sein muss, was man auf sie träufelt, tupft oder schmiert. Es spendet den feinen Wimpernhärchen Feuchtigkeit und pflegt sie so geschmeidig zart. Rizinusöl bekommt man schon für wenige Euro zum Beispiel in Drogerien, Apotheken oder hier bei Amazon.

So wendet man Rizinusöl auf den Wimpern richtig an

Am besten verwendest Du Rizinusöl als Wimpern-Booster am Abend vor dem Schlafengehen. So kann das Öl über Nacht in Ruhe seine Wirkung entfalten. Zudem solltest Du für das kleine Beauty-Treatment ungeschminkt sein, da Mascara und Co. den Effekt natürlich verhindern. Am besten trägst Du das Rizinusöl nach dem Abschminken so auf:

  • Rizinusöl

    Rizinusöl pflegt die Wimpern natürlich

    Tunke das Ende eines Wattestäbchen in das Öl, sodass es sich leicht vollsaugt.

  • Schließe nun ein Auge und fahre mit dem feuchten Q-Tip-Ende sanft von der Wurzel bis in die Spitzen über den Wimpernkranz.
  • Wiederhole das Ganze am anderen Auge. Beide Wimpernkränze sollten mit einer feinen Schicht Rizinusöl versehen sein; Verlaufen sollte jedoch nichts.Tupfe überschüssiges Öl sonst mit einem Wattepad ab.
  • Alternativ kannst Du statt des Wattestäbchens auch ein Wattepad, eine neue, weiche Zahnbürste oder ein sauberes Mascarabürstchen verwenden. So kannst Du Deine Wimpern mit dem Öl ganz einfach „tuschen“.

Keine Sorge übrigens, wenn etwas vom Rizinusöl in die Augen gelangt: Es ist nicht gesundheitsschädlich und reizt die Augen nicht. In kleinen Mengen kommt es sogar bei einigen Augentropfen zum Einsatz.

Wie wirksam ist das Pflanzenöl wirklich?

Es wäre ja auch zu schön, um wahr zu sein: Rizinusöl wirkt leider nur bedingt als „Wundermittel“ für voluminöse Wimpern. Wie dicht und lang sie sind, hängt nämlich größtenteils von unseren Genen ab. Trotzdem ist seine Anwendung nicht völlig umsonst! Als Beauty-Mittel kann es durchaus unterstützend wirken: Geschmeidige, elastische Wimpern brechen und reißen nämlich nicht so schnell ab, sodass man seine Wimpern dank Rizinusöl gesund halten kann. So werden sie auf ganz natürlichem Wege lang, dicht und verführerisch schwungvoll. Wenn das mal nichts ist!

Wer seine Wimpern regelmäßig mit Rizinusöl pflegt, der hält sie geschmeidig und gibt ihnen einen seidigen Glanz, sodass sie ganz natürlich voller und länger werden. Mit einer Volumen-Mascara kann man den dramatischen Augenaufschlag schließlich noch verstärken.

Bildquellen: iStock/VladimirFLoyd, iStock/bdspn

Kommentare


Schöne Augen: Mehr Artikel