Schlupflider schminken

Lift fürs Lid

Schlupflider schminken – Schritt für Schritt!

Judith Heineam 15.11.2016 um 15:39 Uhr

Du hast Schlupflider und weißt Dir keinen Rat, wie Du sie richtig schminken sollst? Den Griff zum Lidschatten hast Du deshalb auch schon lange nicht mehr gewagt? Das muss nicht sein! Folge unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und lerne, wie Du Schlupflider schminken und mit einfachen Tricks sogar kaschieren kannst!

Schlupflider können genetisch veranlagt sein oder im Alter zum Vorschein kommen. Dabei überlappt der obere Teil des Augenlids das bewegliche Augenlid. Bei geöffnetem Auge ist das bewegliche Augenlid so nur teilweise bis gar nicht mehr sichtbar. Die hängenden Oberlider lassen die Augen optisch kleiner und müde wirken. Dieser vermeintliche Schönheitsmakel muss aber gar keiner sein, denn mit dem passenden Augen-Make-up können Schlupflider kaschiert werden. Schlupflieder schminken, aber wie?

Schlupflider richtig schminken

Schlupflider schminken, aber wie? Wir zeigen es Dir in unserer Schmink-Anleitung!

Schlupflider schminken: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die optische Beeinträchtigung von Schlupflidern kannst Du mit der richtigen Schminktechnik korrigieren. Alles, was Du zunächst für große Augen mit einem frischen Blick brauchst: Lidschatten-Base, Lidschatten, Lidschattenpinsel, Eyeliner, Augenbrauenpuder und Wimperntusche. Eine frontale Tageslichtquelle ist ebenso von Vorteil, wenn Du Schlupflider schminken möchtest. Bevor es mit dem Schminken losgeht, solltest Du Deine Haut gründlich reinigen und abtrocknen.

#1 Augenlider grundieren

Grundiere Dein Lid mit einer Lidschatten-Base, damit Dein Lidschatten besser haftet. Wenn Du Schlupflider schminken möchtest, ist eine Eye-Shadow-Base unverzichtbar. Ohne die Grundierung würde Dein Lidschatten durch die Reibung leichter verschmieren. Verleihe anschließend Deinen Augenbraunen etwas mehr Ausdruck. Mit etwas Augenbrauenpuder gelingt Dir das am Natürlichsten. Unnatürliche, harte Linien würden nur zusätzlich optisch auf Deine Schlupflider drücken.

Schlupflider schminken Lidschatten

Der richtige Lidschatten zählt.

#2 Schlupflider kaschieren

Jetzt geht es ans Kaschieren! Um Deine Schlupflider optisch zu korrigieren, benötigst Du zweierlei Lidschatten. Beginne mit einem hellen, matten Lidschatten, den Du über das ganze Augenlid bis unter die Augenbrauen aufträgst. Nun wirfst Du einen entspannten, geraden Blick in den Spiegel und schattierst die Partie, die über dem beweglichen Lid liegt, mit einem dunklen Lidschatten in halbrunder Form. Dadurch erhältst Du die ideale Platzierung für die Obergrenze Deines Lidschattens. Fülle Dein Lid nun von der Markierung abwärts bis zum Wimpernkranz mit selbigem Lidschatten aus. Achte darauf, dass der Übergang der beiden Lidschatten möglichst weich verläuft.

Tipp: Wichtig für die Farbwahl des Lidschattens ist, dass Du einen dunklen Farbton für das Kaschieren der Schlupflider verwendest. Dunkle Töne lassen die Haut zurücktreten, es entsteht Tiefe. Helle Farbtöne würden die Schlupflider optisch nur noch mehr zu ihrem Nachteil betonen. Tagsüber empfiehlt sich ein natürlicher Braunton, für den Abend darf es ruhig eine kräftigere Farbe sein. Verzichte aber in jedem Fall auf Glitzer-Lidschatten!

Schlupflider Lidstrich

Weniger ist mehr.

#3 Lidstrich bei Schlupflidern

Im nächsten Schritt dreht sich alles um den Lidstrich. Mit Eyeliner solltest Du sparsam umgehen, wenn Du Schlupflider schminken möchtest. „Weiche Betonungen“ sind hier die magischen Zauberworte. Zieh Dir direkt entlang des Wimpernkranz’ einen sehr dezenten dunkelbraunen Lidstrich, den Du mit einem Wattestäbchen etwas verblendest. Ein harter oder breiter Lidstrich würde Dein Auge optisch nur noch mehr verkleinern und unter Deinem Schlupflid teilweise verwischen.

Schlupflider unterer Lidstrich

Vermeide den Eulen-Effekt!

#4 Unteren Lidrand betonen

Ziehe einen geraden Strich am unteren Lid und verbinde ihn mit dem verblendeten oberen Lidstrich. Vermeide eine geschwungene Linie, um keinen Eulen-Effekt Deiner Augen zu erzeugen. Ein absolutes No-Go wenn Du Schlupflider schminken möchtest, ist übrigens ein dunkler Kajalstrich im inneren unteren Lidrand – auch bekannt als Wasserlinie. Ein heller Lidstrich auf dieser Linie kann das Auge hingegen öffnen und optisch vergrößern.

Schlupflider Wimpern tuschen

Mascara ist ein Muss.

#5 Wimpern tuschen

Für ein perfektes Finish beim Schlupfliderschminken solltest Du Deine Wimpern kräftig tuschen. Sind Deine Wimpern eher gerade? Dann verwende unbedingt eine Wimpernzange. Geschwungene und getuschte Wimpern öffnen den Blick zusätzlich, was diesen Schritt beim Schminken von Schlupflidern unverzichtbar macht.

Schlupflider schminken ist nicht die einfachste Schmink-Disziplin. Doch mit etwas Übung wird das Schminken Deiner Schlupflider bald Routine für Dich sein. Übrigens kannst Du Dir auch mit Schlupflidern Smokey Eyes schminken!

Bildquelle: iStock/golubovy, iStock/malyugin, iStock/ValuaVitaly, iStock/NagyDodo

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare