Wachsen Augenbrauen nach
Katja Gajekam 23.03.2017

Du hast Deine Augenbrauen zu stark gezupft oder rasiert und fragst Dich, ob und vor allem wann sie wieder nachwachsen? Was Du tun kannst, damit sie schnell zurückkommen, erfährst Du in diesem Artikel.

Das ein oder andere Experiment mit den Augenbrauen hat wahrscheinlich jede von uns schon hinter sich. Ich erinnere mich noch, wie ich mir als sehr junger Teenie mal die Augenbrauen rasiert habe, weil ich mit der Pinzette noch nicht so klarkam. Leider hatte ich danach nur noch ein paar Haarstummel im Gesicht und musste in der Schule erzählen, ich hätte mir die Augenbrauen an einer Kerze angesengt (is‘ klar).

Damals waren dünne Strich-Augenbrauen unheimlich angesagt und alle Frauen haben sich daher ihrer Härchen bis auf ein Minimum durch Zupfen, Wachs und Rasieren entledigt. Und nun, wo volle und buschige Brauen wieder angesagt sind, müssen sie mit Stiften, Puder oder auch Microblading nachhelfen. Doch auch bei diesem Problem gibt es Hilfe!

Chistina Aguilera Augenbrauen

Auch Xtinas Augenbrauen sind wieder nachgewachsen.

Wachsen Augenbrauen nach?

Die Antwort ist kurz und knapp: Ja! Eigentlich haben Augenbrauen den Zweck, unsere Augen vor Schweiß oder Staub zu schützen. Sie sind also von großer Wichtigkeit für den Körper und wachsen bei einem gesunden Menschen natürlich nach. Augenbrauen gehören zu den Borstenhaaren und wachsen nur halb so schnell, wie beispielsweise Kopfhaare. Während diese also im Durchschnitt einen Zentimenter im Monat wachsen, sind es bei Augenbrauen nur etwa 5 Millimeter. Wenn sie beginnen, nach dem Rasieren oder Zupfen nachzuwachsen, sieht Du nach wenigen Tagen bereits wieder kleine Stoppeln. Irgendwann erreichen die Augenbrauenhaare ihre genetisch festgelegte Länge und bleiben so, bis sie irgendwann, wie andere Körperhaare auch, ausfallen und neue nachwachsen. In manchen Fällen können sie auch aufgrund von Medikamenten, Stress oder chemischen Anwendungen (z.B. Augenbrauen-Färben) ausfallen.

Wie lässt man Augenbrauen schnell nachwachsen?

Wenn Du jahrelang sehr grob zu Deinen Augenbrauen warst, kann es sein, dass sie es Dir irgendwann übelnehmen und an den gezupften Stellen nur noch sehr spärlich oder gar nicht mehr nachwachsen. Dann müssen die Haarfollikel, welche die Haarwurzel umgeben, erst wieder zum Wachstum angeregt werden. Oder hast Du einen Teil Deiner Brauen durch einen Styling-Unfall einbüßen müssen? Kein Problem! Mit diesen Tipps und Hausmitteln kannst Du sie schneller nachwachsen lassen.

#1 Rizinusöl

Rizinusöl gehört zu den Top-Hausmitteln für volle und lange Wimpern. Es kann jedoch auch ein wahres Wundermittel für Deine Augenbrauen sein, denn es regt ihr Wachstum an und kann für mehr Volumen sorgen. Die Brauen werden dadurch dichter und längst vergessene oder dünne Härchen werden wieder sichtbar.

Rizinusöl ist übrigens auch wunderbar für Deine Haare. Hier erfährst Du, wofür es angewendet werden kann!

Artikel lesen

#2 Peeling

Ein normales Gesichtspeeling kann auch auf den Augenbrauen verwendet werden (pass aber auf, dass davon nichts in das Auge gelangt). Es entfernt abgestorbene Hautzellen und öffnet die Poren, wodurch die Haare besser wachsen können.

#3 Knoblauchsaft

Diese Methode ist vielleicht ein wenig eklig, kann das Augenbrauenwachstum aber ganz natürlich anregen – wenn Deine Haut den Saft verträgt. Dieser wird zunächst aus einer Knoblauchknolle ausgepresst und dann mit einem Wattestäbchen auf die „kahlen“ Stellen aufgetragen. Mit Zwiebeln klappt das übrigens auch!

Knoblauch

Knoblauch kann den Augenbrauen beim Nachwachsen helfen.

#4 Massage

Eine regelmäßige Massage der Augenbrauen mit den Fingerspitzen kann helfen, die Haarwurzeln anzuregen und den Brauen einen kleinen Schub zu geben.

#5 Augenbrauenserum

Ein Augenbrauenserum enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, welche dafür sorgen können, dass Deine Brauen wieder wachsen, beziehungsweise dichter und voller werden.

#6 Gesund leben

Schon hunderte Male gehört, aber dennoch ein wichtiger Punkt: Eine gesunde Lebensweise mit einer ausgewogenen Ernährung, genügend Schlaf sowie möglichst wenig Alkohol und Nikotin sorgen dafür, dass es Deinem Körper gut geht und er seine volle Leistung erbringen kann. Das gilt auch für das Haarwachstum! Wenn Du also gerade sehr im Stress bist, weißt Du vielleicht, warum Deine Augenbrauen kaum oder gar nicht wachsen.

Wenn Deine Augenbrauen am Ende wieder in neuem Gewand erstrahlen, müssen sie nur noch in die richtige Form gebracht werden. Welche Methoden es hierfür gibt, haben wir Dir in unserer Bildergalerie zusammengefasst! Nummer sechs wollte ich schon immer mal probieren.

7 Methoden, um Augenbrauen in Form zu bringen

Augenbrauen können schon mal ganz schön zickig sein! Doch mit etwas Geduld, Geschick und Pflege kannst Du sie wieder aus ihrem Versteck herauslocken. Und bis dahin kannst Du sie vielleicht mithilfe einer selbstgemachten Augenbrauen-Schablone nachzeichnen.

Bildquellen: iStock/Voyagerix, gettyimages/John Li, iStock/Karisssa

* Partner-Links

Hat Dir "Wie wachsen Augenbrauen schnell wieder nach?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?