DSC09591

Ob trockene, spröde oder empfindliche Lippen: Jede Frau hat eine einzigartige Ausgangssituation und sollte ihre Lippenhaut entsprechend individuell pflegen. Wir stellen dir drei Frauen, ihre Lippenbekenntnisse und ihre Erfolgsgeheimnisse vor. Anhand eines Vorher-Nachher-Vergleichs lernst du die persönliche Lippenpflege-Routine von Miriam, Lisa und Caterina kennen und erfährst, wie auch du deine Lippenpflege revolutionieren kannst.

Klar, es gibt trockene Gesichtshaut, sensible, fettige … doch hast du gewusst, dass auch unsere Lippen unterschiedliche Hauttypen haben können?

Die Haut an den Lippen unterscheidet sich individuell sehr stark. So variiert sie in Dicke, Verhornungsgrad und Pigmentierung. Hellhäutige, sommersprossige Menschen haben beispielsweise oft deutlich lichtempfindlichere Lippen und müssen daher auf regelmäßigen Sonnenschutz achten. Oder Menschen, die an trockener Haut leiden und sogar zu Ekzemen neigen, bekommen dies früh und stark an den Lippen zu spüren. Diese Lippen benötigen intensive, routinemäßige Pflege mit rückfettenden Inhaltsstoffen, um die Barrierefunktion der Haut kontinuierlich zu unterstützen.

Wie schätzt du deine Lippen ein? Leidest du zum Beispiel unter trockenen, spröden oder sensiblen Lippen und willst daran etwas ändern? Oder planst du, von herkömmlicher Kosmetik auf Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen umzusteigen? Dann lass dich von den Geschichten unserer drei Frauen inspirieren, die berichten, welche Probleme sie mit ihren Lippen plagten und wie sie diese mit der passenden Pflege in den Griff bekamen.

Miriams Ausgangssituation: empfindliche Lippen

„Ich habe sehr sensible Haut und verwende daher nur zertifizierte Naturkosmetik, um mich möglichst wenigen Schadstoffen auszusetzen. Die Inhaltsstoffe meiner Kosmetik sollen weitgehend unverändert aus natürlichen Quellen gewonnen und in den Produkten verwertet werden. Dadurch entfallen nämlich chemische Veränderungen durch den Herstellungsprozess sowie chemische Verunreinigungen. Außerdem ernähre ich mich schon lange vegetarisch – mich beschäftigt es, wie wir mit unserer Umwelt umgehen.”

Miriam hat empfindliche Lippen und legt Wert auf Naturkosmetik.

Miriam ist anspruchsvoll und auf der Suche nach einer qualitativ hochwertigen Lippenpflege, die ihre empfindlichen Lippen auf natürliche, intensive Weise nährt und dabei auch noch die Umwelt schont. Trotzdem soll sie nicht „öko” sein, sondern angenehm duften und gut aussehen.

Das ist Miriams Lösung

Mit eos Organics hat Miriam eine Produktlinie gefunden, die genau ihren Vorstellungen entspricht: zu 100% natürlich und mit dem strengen Cosmos Organic Siegel durch Ecocert ausgezeichnet, dem aktuell größten und renommiertesten Kontroll- und Zertifizierungsverband in Europa. Übliche „Organic“- oder „Bio“-Siegel kennzeichnen Produkte, die zu mindestens 20 % aus bio-zertifizierten Inhaltsstoffen bestehen.

Das Cosmos Organic Siegel vereinheitlicht als erstes internationales Siegel viel höhere Standards der Herstellung und Inhaltsstoffe: 95 % der in eos Organics enthaltenen Inhaltsstoffe erfüllen Bio-Qualität, die Herstellungsprozesse erfolgen unter strenger Berücksichtigung des Erhalts des ökologischen Gleichgewichts und auch die Abfallprodukte sind 100 % biologisch abbaubar.

Neuerdings pflegt Miriam ihre Lippen mit dem eos Organic Pomegranate Rasperry.

Miriam ist begeistert: „Als Verbraucher habe ich damit die Sicherheit, ein besonders sorgsam geprüftes und überwachtes Produkt an meine empfindliche Lippenhaut zu lassen. Am besten gefällt mir die Sorte Pomegranate Raspberry Sphere* aufgrund ihres wunderbar fruchtigen Geruchs.”

Lisas Ausgangssituation: spröde Lippen

Im Herbst und Winter wird Lisas Haut, vor allem ihre Lippenhaut, sehr schnell spröde. Das liegt nicht nur an Kälte und Wind, sondern auch an der zu geringen Raumluftfeuchtigkeit in beheizten Innenräumen. Durch diese äußeren Einflüsse verliert die zarte Lippenhaut besonders leicht Feuchtigkeit.

In kälteren Jahreszeiten bekommt Lisa schnell spröde Lippenhaut.

Lisa klagt: „Meine Lippen sehen dann einfach nicht mehr schön aus. Sie werden richtig rissig. Diesen Zustand kann selbst der beste Lippenstift nicht überschminken. Hin und wieder peele ich meine Lippen mit einer Zahnbürste, aber langfristig hilft das nicht.” Kein Wunder: Strapazierte Lippen benötigen eine besonders sorgsam ausgewählte und sehr regelmäßig angewandte Pflege.

Das ist Lisas Lösung

In diesem Winter wird alles anders! Die Geheimwaffe für sofortige Linderung bei spröden Lippen heißt eos Repair Cooling Chamomile Lip Balm*, mit dem Lisa mehrmals am Tag ihre Lippen pflegt. „Ich trage den Balm präventiv vor dem Hinausgehen in die Kälte auf, um damit einer zu starken Reizung meiner Lippen vorzubeugen. Im beheizten Büro kommt er ebenso zum Einsatz. Er befindet sich immer auf meinem Schreibtisch in meiner kleinen Kosmetiktasche”, erzählt sie.

Mit dem neuen eos Repair Cooling Chamomile Lip Balm werden Lisas Lippen butterweich.

Der neue eos Repair Cooling Chamomile Lip Balm ist exklusiv in Apotheken erhältlich. Er enthält Menthol, das eine kühlende, erfrischende, juckreizlindernde und antimikrobielle Wirkung hat. Außerdem sorgen beruhigende Aloe Vera sowie intensiv pflegende Kakao- und Sheabutter für nachhaltig gesunde und weiche Lippen.

Caterinas Ausgangssituation: trockene Lippen

„Ständig habe ich das Gefühl, meine Lippen bekommen nicht genügend Feuchtigkeit. Und das, obwohl ich regelmäßig Lippenpflege benutze!” Caterinas Problem: Die besonders dünne Hornschicht der Lippen begünstigt den Feuchtigkeitsverlust und fördert ein rasches Austrocknen. Außerdem hat die Lippenhaut kaum Talgdrüsen, die eine natürliche Rückfettung bewerkstelligen könnten.

Caterinas bisherige Lippenpflege enthielt schädliche Mineralöle, wodurch ihre Lippen austrockneten.

Umso wichtiger ist eine qualitativ hochwertige Lippenpflege. Caterinas bisherige Lippenpflege enthielt jedoch schädliche Mineralöle, wodurch ihre Lippen durch einen undurchlässigen Film quasi „versiegelt“ wurden. Ein Austausch von Feuchtigkeit war so nicht mehr möglich, mittelfristig verloren ihre Lippen dadurch sogar Feuchtigkeit. Bei zu Trockenheit neigender Haut sollte daher auf Mineralöle verzichtet und stattdessen auf besonders pflegende Öle und Wachse gesetzt werden.

Das ist Caterinas Lösung

Neuerdings greift Caterina zu dem eos Visibly Soft Lip Balm* in der Variante Coconut Milk. „Der riecht so lecker nach Kokosnussmilch. Doch das Beste an dem Lip Balm ist die buttrige Formulierung. Dadurch verwöhne ich meine Lippen mit ganz viel Feuchtigkeit, die zum Glück lange anhält. Ich muss meine Lippen also nicht mehr jede halbe Stunde nachfetten und sie sehen trotzdem gepflegt aus.”

Dank des eos Visibly Soft Lip Balms in der Sorte Coconut Milk verliert Caterinas Lippenhaut keine Feuchtigkeit mehr.

Diese Wirkung, die Caterina so überzeugt, stammt von den reichhaltigen Hauptinhaltsstoffen des Visibly Soft Lip Balms: Kakao- und Sheabutter. Diese aus Naturpflanzen gewonnenen Stoffe zeichnen sich durch einen hohen Anteil genau solcher Lipide aus, die exakt in den Schutzmantel der Haut eingebaut werden können. Somit tragen diese Lipide dazu bei, dass die Haut keine Feuchtigkeit nach außen verliert und weniger rasch austrocknet. Natürliches Jojobaöl und regenerierender Avocado-Extrakt sorgen zusätzlich für ein angenehmes Hautgefühl.

Du willst mehr über das Thema richtige Lippenpflege erfahren? Hier geht es zum großen eos Special!

*Partner-Link


Was denkst du?