Schnupfnasen-Alarm!

Erkältete Frau schnupft in ein Taschentuch!Ich muss jetzt wirklich mal was loswerden: ich hasse Winter! Nicht nur die Sache mit den Haaren macht gutes Aussehen im Winter unmöglich. Zu allem Überfluss bin ich auch noch erkältet!

Es hat alles so harmlos angefangen. Ein kleiner Nieser hier und da und ein bisschen Kopfschmerzen. Dabei habe ich mich wirklich immer dick eingepackt! Jeden Tag habe ich Pullover getragen und dazu meine dicksten Only Jacken! Aber, wenn im Büro lauter Schnupfnasen sitzen, nützt wohl auch das irgendwann nichts mehr. Gestern Morgen jedenfalls gab es dann die böse Überraschung. Als ich aufgewacht bin, habe ich meinen Augen nicht getraut! Beziehungsweise ich hätte, wenn ich meine Augen überhaupt aufbekommen hätte. Statt müder Augen gab`s nämlich hauptsächlich dicke, rote Augenlider im Spiegel. Dazu noch dunkle Ringe und eine aschgraue Gesichtsfarbe – und fertig ist der Look zum Elend. Und das ist noch nicht alles. Dank permanent laufender Nase habe ich den Weltrekord im Taschentuchverbrauch aufgestellt. Und dieses Ergebnis macht “Rudolph the red-nosed reindeer” ernsthaft Konkurrenz. Leider hilft auch der Tipp meiner Mutter mich einzucremen nicht, denn die Creme hält ja doch nur bis zum nächsten Taschentuch. Kurzum: ich befürchte, ich bin momentan wirklich nicht die Ausgeburt von Jugendlichkeit und Frische.

Der einzige Trost ist, dass ich nicht allein mit roter Nase und aufgesprungenen Lippen durch die Stadt laufe. Wo man auch hinschaut – die Leute niesen um die Wette. Und auch bei uns im Büro ist der Wert von heißer Zitrone sprunghaft angestiegen. Also habe ich mich jetzt tapfer in mein Schicksal ergeben und versuche, das Beste daraus zu machen. Erst mal habe ich den Schal zu meinem Hauptaccessoire gemacht. Der hält nicht nur schön warm, sondern kann auch noch richtig schick aussehen. Und auf die Lippen kommt mehrmals täglich eine ordentliche Portion Melkfett mit Ringelblume. Wenn man das nicht bis an die Nase schmiert, sieht es nämlich fast aus wie Lipgloss. Und sonst hilft wohl wirklich nur abwarten und viel, viel Tee trinken.

Kommentare (3)

  • Ja ich hab auch gerade erst eine Erkältung hinter mir... und dabei war die vorherige gerade mal nen Monat her! Bin ich aber auch selbst schuld dran, weil ich mich nicht wetterfest angezogen habe. Wintermode kann natürlich auch was hermachen, jedoch fällt es mir immer sehr schwer, mich vom Sommer zu trennen.

  • Gerade hat unser Prof mich angefragt ob ich krank bin...Ich kuschele mich in die Jacke, obwohl bei uns hier gar nicht kalt ist... Es kratz mir in den Hals...Und ich niese... Und SCh... morgen soll ich wieder da sein... Es ist wichtig und ich müsste dann viel nachholen... Na ja... Wir halten aber durch, Mädels.......

  • Ohhhja das mit der roten Nase kenne ich zu gut. Kaum komme ich raus ins kalte sehe ich aus wie Rudolph, das is echt schrecklich. Jetzt liege ich auch krank im Bett, an dieser Jahreszeit finde ich auch echt nichts gutes. Ich kann den Winter genauso wenig leiden. Naja, aber was soll man machen, da muss man jedes Jahr leider neu durch^^


Frisuren-Forum

Der HairstyleFinder von Sastre - individuelle Frisurenvorschläge

0

Handzeichen am 12.09.2016 um 16:17 Uhr

Unser Aussehen hat einen direkten Einfluss auf unser Selbstwertgefühl und somit auch auf die...

Welches Glätteisen nutzt ihr momentan?

5

Felifee am 16.08.2016 um 16:21 Uhr

Hallo Mädels, mein geliebtes Glätteisen hat gestern das geistliche gesegnet und jetzt bin ich ein wenig...

Hochsteckfrisur

0

Halime4873 am 25.07.2016 um 19:12 Uhr

Hallo,heirate im Dezember. Habe mir eine Voluminöse Steckfrisur überlegt mit einem Haarkamm. Meine Frage:...

Beauty-Videos