Gesichtspflege ab 30

Für die Gesichtspflege ab 30 sind bestimmte Beauty-Helfer ein Muss. Auf welche Top 6 Anti-Aging-Produkte du keinesfalls verzichten solltest, liest du hier.

Must-haves zur Gesichtspflege ab 30

Gesichtsreinigung

Eine gründliche Gesichtsreinigung ist das A und O jeder Beauty-Routine.

Mit 30 ist deine Haut immer noch in ihrer Hochphase – vorausgesetzt du hast in den vergangenen Jahren beim Sonnenbaden & Co. nicht mit dem Lichtschutzfaktor gespart und keine groben Fehler bei der täglichen Gesichtsreinigung begangen. Wenn deine Haut in top Verfassung ist, reicht es aus, wenn du für die Gesichtspflege ab 30 ein paar kleine Upgrades an deiner Tages-Routine vornimmst, die du ohnehin schon machen solltest. Die folgenden Anti-Aging-Produkte sind dabei absolute Must-haves für eine fortwährende Schönheit.

#1 Produkte mit Retinol

Ab 30 solltest du deine Haut täglich mit Vitamin A versorgen und Produkte mit 1% Retinol verwenden. Reichhaltigere Formeln findest du in Retin-A Produkten aus der Apotheke, die aber eher für korrigierende, als präventive Behandlungen gedacht sind. Verwende das Produkt abends, vor deiner Feuchtigkeitspflege – so hat deine Haut Zeit, sich zu regenerieren, falls es doch zu Rötungen kommt.

#2 Konzentriertes Serum

Je mehr Hautpflege kann, desto teurer ist sie auch. Da Seren sämtliche Pflegestoffe in konzentrierter, essenzieller Form aufweisen, lohnt es sich in diesem Fall aber doppelt, zu den hochpreisigen Produkten zu greifen. Wenn du nur bei einem Beauty-Booster tiefer in die Tasche greifen kannst, sollte es definitiv das Serum sein.

Augencreme zur Gesichtspflege ab 30

Schaff dir zur Gesichtspflege ab 30 eine Augencreme für Tag und Nacht an.

#3 Augencreme für Tag und Nacht

Eine Augencreme ist für die Gesichtspflege ab 30 absolut Pflicht. Am besten legst du dir direkt eine für den Tag und eine für die Nacht zu, um sie nach der Gesichtsreinigung am Morgen und Abend umgehend auf deine Augen aufzutragen.

#4 Reichhaltige Nachtpflege

In deinen 30ern brauchst du etwas reichhaltiges für die Nacht. Wenn du vor dem Schlafengehen eine Maske einmassierst, arbeitet sie noch lange nach ihrer Anwendung weiter und du wachst mit erfrischter bzw. regenerierter Haut aus deinem Schönheitsschlaf auf. Schau nach Nachtcremes und Masken mit dem Hinweis „heilend“, um deine Haut nicht zu überfordern.

#5 Masken

Masken zur Gesichtspflege ab 30

Eine Maske pro Woche sollte ab 30 mindestens drin sein.

Sogenannte Sheet-Masks sollten ebenfalls einen Platz in deiner Gesichtspflege ab 30 finden. Die dünnen, in Serum getränkten, Papiertücher sind reich an Retinol und eignen sich perfekt für die wöchentliche Anwendung. Am besten benutzt du sie vorm Schlafengehen und massierst den Überschuss in Gesicht sowie Dekolleté ein.

#6 Creme für Hals & Dekolleté

Wirkungsvolle Cremes, Seren, und Masken fürs Gesicht schön und gut – die Pflege von Hals und Dekolleté solltest du allerdings ebenfalls in deine Gesichtspflege ab 30 integrieren. Viel zu häufig geraten diese Körper-Partien bei der Pflege mit Anti-Aging-Produkten in Vergessenheit und bekommen erst in den 40ern die ihnen zustehende Aufmerksamkeit – dann, wenn die Hautalterung in diesem Bereich bereits erkennbar fortgeschritten ist. Greif zu einer Pflege, die speziell diesen Bereich mit Inhaltsstoffen wie Glycolsäure, Calcium, und Aminosäuren versorgt, um diese dünne Haut jugendlich und prall zu erhalten.

Schon deine Hautpflege in den 20ern ist entscheidend dafür, wie gut oder schlecht du alterst. Spätestens mit der Gesichtspflege ab 30 sollte sich deine Routine aber mindestens um die genannten Anti-Aging-Produkte drehen. Wenn du auf weitere Produkte schwörst, die den Alterungsprozess deiner Haut zumindest verlangsamen, freuen wir und in den Kommentaren über deine Tipps!

Bildquellen: iStock/utkamandarinka, iStock/vadimguzhva, iStock/PavelKriuchkov, iStock/Jacob Ammentorp Lund

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?