Lippenfalten
Katja Gajekam 30.03.2017

Leider holen jede von uns irgendwann die Zeichen der Zeit ein: Schlaffe Haut und Falten sind die Folge. Besonders am im Gesicht machen uns feine Linien spätestens mit Ende 20 zu schaffen und werden mit den Jahren immer tiefer. Auch die Lippenpartie verändert sich irgendwann: Die Lippen selbst verlieren an Feuchtigkeit und Volumen, werden also schmaler. Die Haut um den Mund ist weniger elastisch als früher und bildet nun langsam erste Falten. Bei manchen Frauen kann es dazu erst im hohen Alter kommen, bei anderen – je nach Veranlagung – aber auch schon weitaus früher. Doch was kann man gegen die ungeliebten Lippenfalten tun?

Welche Arten von Lippenfalten gibt es?

Zu den Lippenfalten zählen im Allgemeinen alle Linien, die sich um den Mund herum befinden. Sie werden unterschieden zwischen Mundwinkelfalten, Unterlippenfältchen und Oberlippenfältchen, welche sich von unterhalb der Nase bis zur Oberlippe ziehen können und meist als besonders störend empfunden werden. Sie alle entstehen irgendwann durch die Mimik der Mundregion und durch den Abbau des Unterhautgewebes. Vor allem bei Rauchern sind Lippenfältchen meist stärker als bei bei Nichtrauchern ausgeprägt, weshalb sie auch häufig Raucherfalten genannt werden. Starkes jahrelanges Sonnen kann die Bildung der Fältchen zudem begünstigen.

Lippenfältchen

Zeichen der Zeit: Lippenfalten können ganz schön lästig sein.

Möglichkeiten zum Entfernen der Lippenfältchen

Bei einer Korrektur der Lippenfalten wird der behandelnde Dermatologe oder Schönheitschirurg stets nach dem Alter der Patientin und der Ausprägung der Falten gehen. Danach entscheidet sich die Behandlungsmethode. Es gibt folgende Möglichkeiten:

#1 Unterspritzen

Beim Unterspritzen der Mundfältchen wird ein sogenannter Filler in die Falten gebracht. Dabei kann es sich um Hyaluron, Botox, Eigenfett, Hydrogel oder Collagen handeln. Bei körpereigenen Stoffen spricht man auch von Bio-Implantat. Die Injektion muss in manchen Fällen sogar zweimal ausgeführt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Leider ist diese Methode nicht von langer Dauer, da der Körper die gespritzte Substanz mit der Zeit (meist nach einem Jahr) abbaut. Dann muss die Unterspritzung wiederholt werden. Die Kosten liegen zwischen 150 und 600 Euro pro Behandlung.

#2 Laserbehandlung

Diese Möglichkeit ist am effektivsten, wenn die Falten noch nicht allzu tief in die Hautschichten vorgedrungen sind. Dann können Lippenfältchen stark gemindert und kleine sogar oft ganz entfernt werden. Der Laser regt die erneute Produktion von Collagen und Elastin in der Haut stark an, wodurch der Körper die Lippenfalten sozusagen selbst wieder auffüllen kann. Eine Laserbehandlung kann langfristige Erfolge erzielen. Die Kosten belaufen sich durchschnittlich auf 1.000 bis 3.000 Euro.

#3 Lippenkonturierung

Ein weiteres Problem beim Altern des Mundbereichs betrifft den Lippenrand: Dieser kann ungleichmäßig werden und sozusagen verschwimmen, was jedoch mit dem Auffüllen durch Hyaluronsäure behoben werden kann. Eine andere Möglichkeit, um diesen Makel zumindest oberflächlich unsichtbar zu machen, ist Permanent-Make-up an der Lippenkontur oder auch auf den Lippen, denn viele Frauen beklagen sich über auslaufenden Lippenstift in die Falten.

Lippenfalten entfernen

Unterspritzungen, Laser & Co: Es gibt einige Möglichkeiten, Lippenfalten zu entfernen.

Was Du sonst noch tun kannst

Um Lippenfältchen vorzubeugen oder weitere zu vermeiden, solltest Du bereits frühzeitig eine geeignete Creme oder ein Serum auftragen, das Collagen oder Hyaluron enthält. Meide zudem starke Sonnenbäder und trage immer Sonnencreme um Deinen Mund auf. Ein Lippenpflegestift mit einem hohen Lichtschutzfaktor erfüllt ebenfalls seinen Zweck.

Beim Schminken solltest Du nun nicht mehr auf hochwertige und langhaltbare Produkte verzichten. Wenn Du Dich gegen Permanent-Make-up auf den Lippen entschieden hast, kannst Du es zumindest mit einem wasserfesten Lippenstift versuchen, der den ganzen Tag hält und nicht ausläuft. Setting Spray kann hier zusätzlich helfen.

Im Video haben wir noch 11 Tipps für Dich, mit denen Du Falten wirkungsvoll vorbeugen kannst:

Wenn Du Deine Lippenfalten entfernen lassen willst, solltest Du Dich zunächst von einem Dermatologen beraten lassen. Vielleicht musst Du auch gar nicht so tief in die Tasche greifen oder findest gute Möglichkeiten, die Falten wegzuschminken.

Bildquellen: iStock/mheim3011, iStock/studiokovac, iStock/NikiLitov

* Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?