Bi-Oil Naben Erfahrungen
Katja Gajekam 22.05.2017

Bi-Oil wird oft als Wundermittel gegen Narben und Dehnungsstreifen angepriesen. Auf der anderen Seite wird es jedoch aufgrund seiner Inhaltsstoffe auch stark kritisiert. Was ist also dran an dem Hype? Wir haben die Meinungen aus unserem Erdbeerlounge-Forum und die Erfahrungen mit Bi-Oil zusammengetragen.

Was ist Bi-Oil?

Jeder von uns hat mit irgendwelchen Hautproblemen zu kämpfen, die nicht weggehen wollen. Seien es Narben, Pigmentflecken, Dehnungsstreifen oder andere Male auf der Haut. Die Kosmetikindustrie bietet uns dafür viele Lösungsmöglichkeiten: Eines davon ist Bi-Oil. Es ist ein Hautpflege-Produkt, welches viele natürliche Öle enthält und bei täglicher Anwendung über drei Monate eine schönere Haut zaubern und vor allem Narben geschmeidiger machen soll.

Bei diesen Hautproblemen soll Bi-Oil Abhilfe schaffen können:

  • NarbenDehnungsstreifen
  • Dehnungsstreifen
  • ungleichmäßige Hauttöne
  • Reife Haut
  • Trockene Haut

Positive Erfahrungen mit Bi-Oil

Bi-Oil enthält eine Vielzahl natürlicher Öle, welche das Narbengewebe pflegen und Hautprobleme beseitigen soll. Dazu gehören Öle von Kamille, Lavendel, Rosmarin, Calendula, Sonnenblumen und Sojabohnen. Diese Zusammenstellung in Kombination mit dem Trägerstoff „PurCellin Oil“ macht das Besondere an Bi-Oil aus. Viele unserer Userinnen schwören auf die Anwendung von Bi-Oil:

  • „Bin total begeistert, ich habe zwei Brandwunden, die weitgehend nicht mehr zu sehen sind und auch gegen die Dehnungsstreifen hilft es wirklich gut! Ich kann es echt nur empfehlen!“
  • „Ich habe mit Bi-Oil sehr gute Erfahrungen gemacht, sowohl bei Narben als auch bei extremen Dehnungsstreifen am Bauch. Habe vor ca. 4 Monaten angefangen, mich jeden Tag damit an den jeweiligen Stellen einzuölen und das Ergebnis ist sehr gut und wird immer noch besser. Ich habe zwei lange Narben am Oberschenkel von einem Reitunfall vor 10 Jahren und diese sind nun so gut wie nicht mehr zu sehen.“

Dennoch wird im Forum herausgestellt, dass man das Öl vor allem vorbeugend nehmen sollte, um die besten Ergebnisse zu erzielen:

  • „Wenn man denn Bi-Oil nehmen möchte, dann KANN man es auch anwenden, wenn die Streifen bereits ‘ne Weile da sind. Allerdings ist es in der Entstehung (z.B. während der Schwangerschaft) natürlich immer besser, die Haut von Anfang an vorbeugend schon intensiv zu pflegen – damit kann man die Entstehung mildern bzw. verhindern. Sind die Streifen erstmal da, werden sie höchstens blasser, aber verschwinden nie wieder. Also: Je früher, desto besser!“
Körperöl

Die Bi-Oil-Erfahrungen mit Narben sind größtenteils positiv.

Kritik an Bi-Oil

Der Hauptbestandteil von Bi-Oil ist Paraffin-Öl, welches seit langem in der Kritik steht, schlecht für die Haut zu sein. Schließlich wird es aus Erdöl gewonnen und kann die Haut am Atmen hindern. Zudem enthält Bi-Oil viele zusätzliche Duftstoffe, die teilweise auch chemischer Natur sind. Aus diesen Gründen gibt es auch User, die das Produkt nicht empfehlen würden:

  • „Die Paraffinöle kannst du dir eigentlich schenken…! Außerdem sind zwei eventuell krebserregende Stoffe drin – SUPER. Also ganz ehrlich, ich würde mir Alternativen suchen.“

Als Alternativen bieten sich reine natürliche Öle, wie zum Beispiel Kokosöl, an. Du kannst dir auch einfach die einzelnen Öle, die in Bi-Oil enthalten sind, selbst zusammenmischen. Weiterhin wird empfohlen:

  • „Soweit ich weiß, soll Arganöl dafür super sein, zumindest schwören meine Tante und die Freundin meines Bruders darauf (haben beide mehrere Narben am Körper und im Gesicht)!“
  • „Ich glaube, Alverde hat auch ein Lavendelöl und ein Rosmarin-Zitronen-Öl im Sortiment.“

Die Meinungen zu Bi-Oil sind ziemlich unterschiedlich. Während die einen darauf schwören, wollen die anderen ihrem Körper keine ungesunden Stoffe verabreichen. Entscheide selbst, welcher Weg für dich der bessere ist. Und wenn du stark darunter leidest, erklären wir dir, wie du Narben entfernen lassen kannst und welche Tipps gegen Dehnungsstreifen helfen.

Bildquellen: iStock/Cara-Foto, iStock/Staras, iStock/Monrudee

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?