Anti-Dellen-Food

Cellulite: Die richtige Ernährung im Kampf gegen die Dellen

Cellulite

Die richtige Ernährung bei Cellulite

Vakuum-Röhre, Akustische Wellen Therapie, Wechselduschen oder doch lieber Kryotherapie? Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Wir zeigen Euch, wie man die Ernährung im Kampf gegen die Cellulite – auch Orangenhaut genannt – umstellen kann, um die lästigen Dellen effektiv verschwinden zu lassen.

Fast jede Frau kennt das. Sie will sich mit einer Freundin einen schönen Tag in der Stadt machen, ein bisschen durch die Läden bummeln, ein paar Klamotten anprobieren. Doch spätestens in der Umkleidekabine hört der Spaß auf. Grelles Neonröhrenlicht und ein unerbittlicher XXL-Spiegel führen Frau mal wieder vor Augen, was sie eigentlich bereits verdrängt hatte. Unschöne Dellen an den Beinen und am Po. Mit zunehmendem Alter erwischt es bis zu 80% aller Frauen: Cellulite.

Kann eine Ernährungsumstellung bei Cellulite helfen?

Während sich die Kosmetik-Industrie an ihren experimentierfreudigen Verbraucherinnen eine goldene Nase verdient, versuchen sich andere Frauen lieber im Fitness-Studio abzustrampeln. Ausreichend Sport, vor allem das passende Fitness-Programm für Bauch, Beine, Po versprechen Abhilfe. Zum Glück gibt es mittlerweile günstige Angebote – wie zum Beispiel von Mc Fit – die den Besuch im Studio erschwinglich machen. Doch auch eine Ernährungsumstellung kann wirkungsvoll sein.

Wer richtig isst, verhilft der Haut zu neuer Festigkeit. Die Kunst, gesund zu essen, liegt in einer ausgewogenen Ernährung, die dem Körper das gibt, was er braucht. Nicht mehr und nicht weniger. Vitamin C- reiches Obst und Gemüse, Getreideprodukte und Kartoffeln sind besonders nährstoffreich, denn sie enthalten neben pflanzlichen Eiweiß auch wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die den Stoffwechsel unterstützen. Zu viel Fett und zu viel Zucker hingegen sollte man auf jeden Fall vermeiden.

Kommentare (16)

  • Anti-Cellulite-Pillen - http://goo.gl/Gffhce Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

  • Es ist wichtig, dass man sich nicht nur gesund ernährt sondern auch sport macht, wenn man wirklich was erreichen möchte. Man sollte nicht einfach ne creme nehmen und warten bis ein wunder geschieht und die cellulite eines tages verschwindet. Also gesunde ernährung, viel sport...nebenbei auch gewebefestende/feuchtigkeitscremen benutzen, kalt abduschen(am besten nach der sauna) und viel trinken..achja noch zwischendurch peelings mit meeressalz(fördern die durchblutung)...Es ist immer von frau zu frau unterschiedlich, wie lange es dauert bis die cellulite weg ist, aber man sollte nicht auf dem halben weg aufgeben;-) also schön alles zusammen machen,;-)

  • mhm das yoga nur auf götter anbeten basiert find ich nicht.. es geht darum sich zu entspannen und "den geist mit dem körper in einklang" zu bringen... ich machs oft und es is wirklich angenehm und hilft wirklích zu entspannen.. danach fühlt man sich total wach und selbst wenn es meiner meinung nicht so anstrengend und effizient ist wie andere sportarten, mache ich es immer wieder gerne.. das problem mit den celluliten kenn ich nur zu gut.. bin eigentlich sehr schlank, mache regelmäßig sport und ernähre mich gesund und trotzdem habe ich sie.. ob wirklich irgendwas dagegen hilft bezweifle ich langsam schon aber ich werds weiter versuchen.. wenn ich zuhause sport mache dann eigentlich immer am hometrainer radfahren, was meistens ganz angenehm is vorallem weil man nebenbei lesen oder fernschauen kann manchmal geh ich auch laufen oder mach work out mit irgendwelchen videos.. ich find aber beim sport is abwechslung und der spaß daran das wichtigste.. es is praktisch unmöglich sich immer dazu zu zwingen.. am besten regelmäßig mit freunden was machen, dann zieht man es auch wirklich durch und hat spaß daran

  • sport ist denke das wichtigste

  • Ich denke die Combo aus Sport und gesunder Ernährung bringt schon viel... bei uns im Fitnesscenter wird auch zu Eiweißshakes geraten... bin jetzt seit 2 Monaten aktiv dabei Sport zu treiben im Center und bei mir ist es auf jeden Fall besser geworden mit der Cellulite,also die Dellen sind nicht mehr so tief wie am anfang ^^

  • sport,gesunde ernährung und sauna (;

  • yoga dient in erster linie dazu, die "erleuchtung" zu finden: Die persönliche Erleuchtung ist der Endpunkt der Entwicklung des Geistes, und diese kann durch die klassischen drei Methoden erreicht werden: Bhakti Yoga, die liebende Verehrung Gottes, Karma-Yoga, den Weg der Tat, sowie Jnana Yoga, den Weg des Wissens. Oft zählt man als vierten Weg Raja Yoga, den „Königsweg“ hinzu. Im westen sieht man gerne darüber hinweg,und sagt es ist nur für den körper usw. Aber es ist mehr als das,es gehört zum Hinduismus!Nein der hinsuismus basiert darauf. Für dich spielt es vielleicht keine rolle aber als Christ..ich würds niemals machen.

  • Wieso sollte man denn nicht ins Fitnessstudio? Sport hilft auf jeden Fall aber Yoga kommt aus dem Hinduismus und man sollte sich überlegen ob man das machen will! irgendwelche Götter damit anbeten -.-

  • also ich finde sport sehr wichtig....yoga soll gut helfen habs auch ne zeit lang gemancht aber nimmt auch sehr viel zeit in anspruch....helfen tuts alle mal aber man muss nicht immer gleich ins fitness studio um abzunehmen man sollte lieber mit anderen etwas unternehmen dann merkt man den hunger nicht so

  • hm also ich hab mal gehört,dass man wenn die cellulite einmal da ist, sie nicht mehr weg bekommt, auch nicht mit sport.man kann lediglich verhindern dass sie entsteht.

  • him, wenn man es vererbt bekommen hat hilft nix´s

  • Ich ernähre mich sehr gesund und habe trotzdem diese fiesen dellen :-(

  • Klar bringt Sport am meisten, aber bei meinem Sportpensum dürfte ich überhaupt keine Cellu haben... habe aber trotzdem welche :-( will allerdings nicht wissen, wie ich ohne Sport aussehen würde...

  • Sport ist das A und O gegen Cellulite....Muskenl aufbauen und Fett abbauen und schon sind die Dellen viel kleiner ;-) Muss aber zugeben, dass auch ich zu den experimentierfreudigen gehöre und doch immer wieder zu ner Creme greife... Nehm auch Bierhefe + Biotin, dass soll sich auch gut gegen Cellulite auswirken

  • ich schwöre auf Sauna-Besuche. Anschließend kalt duschen und die Haut schön massierend eincremen.. Das verbessert das Hautbild um vieles

  • jah schon aber ich denke sport ist da viel wichtiger...


Frisuren-Forum

Der HairstyleFinder von Sastre - individuelle Frisurenvorschläge

0

Handzeichen am 12.09.2016 um 16:17 Uhr

Unser Aussehen hat einen direkten Einfluss auf unser Selbstwertgefühl und somit auch auf die...

Welches Glätteisen nutzt ihr momentan?

5

Felifee am 16.08.2016 um 16:21 Uhr

Hallo Mädels, mein geliebtes Glätteisen hat gestern das geistliche gesegnet und jetzt bin ich ein wenig...

Hochsteckfrisur

0

Halime4873 am 25.07.2016 um 19:12 Uhr

Hallo,heirate im Dezember. Habe mir eine Voluminöse Steckfrisur überlegt mit einem Haarkamm. Meine Frage:...

Beauty-Videos