Dekollete
Anett Pohlam 28.03.2014

Welche Frau träumt nicht von einem ansehnlichen Dekollete? Schließlich lässt sich mit einem gepflegten Dekollete nicht nur wunderbar flirten, das Dekollete ist und bleibt nun einmal ein besonderes Schmuckstück und die Wunderwaffe der Frau. Wenn Du Dein Dekollete richtig hegst und pflegst, dann liegen Dir nicht nur die Männerherzen zu Füßen, sondern Du wirst Dich auch selbst viel wohler fühlen. Und wie so oft im Leben, kommt es hier nicht auf die Größe an, sondern auf Form und Festigkeit – und daran lässt sich arbeiten!

Obwohl das Wort „Dekollete“ aus dem Französischen abgeleitet wurde und übersetzt „Kragen“ heißt, meint es heute den Kleidungsausschnitt der Frau – und damit den weiblichen Busen. Damit ist das Dekollete die wohl sinnlichste Körperpartie der Frau und gilt aufgrund seiner großen Anziehungskraft bereits seit Jahrtausenden als „Gefahrenquelle“ für die Männerwelt. Schließlich kann Mann sich schon einmal im Anblick eines schönen Dekolletes verlieren, denn mit ihren weiblichen Rundungen weiß Frau zu bezirzen. Ob üppig oder sportlich, drall oder süß, groß oder klein ist völlig egal – jedes Dekollete hat das Zeug dazu, zu verführen und zu verzaubern.

Dein Dekollete auf die Bikinisaison vorbereiten

Der Sommer ist nahe! Das heißt, dass bald ein neuer Bikini her muss und wenn es dann das erste Mal Richtung Freibad geht, sollte auch Dein Dekollete in Form sein. Störende Pickelchen oder trockene Haut kann Frau da gar nicht gebrauchen. Denn mit einem schönen Dekollete fühlst Du Dich im Bikini gleich doppelt so wohl und so lässt sich auch der süße Typ auf dem benachbarten Handtuch viel besser vom Gespräch mit seinen Kumpels ablenken. Wenn Du mit einer lässigen, lasziven Handbewegung Dein strahlend schönes Dekollete berührst und Dir sanft über die Haut streichelst, kann er gar nicht anders, als einen Blick zu riskieren. Schließlich wurden mit dieser verführerischen Geste schon griechische Göttinnen als Statuen in Szene gesetzt. Das Dekollete strahlt eben eine ganz besondere Erotik aus – und die kannst Du Dir zunutze machen. Denn sind wir doch mal ehrlich: Wir sind stolz auf unser weibliches Dekollete.

Dekollete-Pflegetipps

Das weibliche Dekollete ist und bleibt ein Blickfang

Die richtige Pflege für Dein Dekollete

Stress, Sonnenallergie, Altersakne… es gibt viele Gründe für kleine Hautunreinheiten im Bereich des Dekolletes. Klar, jede Frau wünscht sich eine schöne Pfirsichhaut. Keine Panik! Mit den richtigen Pflegetipps und Workout-Tricks kannst Du Dein Dekollete garantiert ins rechte Licht rücken und schon bald erstrahlt Deine Brust vor Rein- und Schönheit. Morgens unter die kalte Dusche zu springen ist für Dich eine Horrorvorstellung? Warum nicht – denn kaltes Wasser weckt die guten Geister in Dir. Darüber hinaus machen die abwechselnden Wärme- und Kältereize Deine Haut im Dekollete nachweisbar straffer und verleihen Deiner Haut einen rosigen Schimmer! Falls Du Dein Dekollete einfach nur wieder sommerfrisch machen möchtest, aber nicht an Hautunreinheiten leidest, probiere doch einmal ein erfrischendes Peeling aus. Kleine Peelingkügelchen reinigen Deine Poren gründlich und lassen Deine Haut ganz sanft werden. Außerdem gibt es spezielle Brustcremes, die die Elastizität Deiner Haut im Dekollete verbessern und das Brustgewebe festigen. Nimm am besten eine reichhaltige Creme mit Liftingeffekt zur Hand und massiere damit nach dem Duschen Deine Brust – damit kannst Du nicht nur der Fältchenbildung vorbeugen, sondern auch entspannen. Falls Dein Körper im Dekollete unreine Hautpartien aufweist, solltest Du es einmal mit einer Teebaumöl- oder Heilerdekur probieren – ein Peeling würde Deine empfindliche, dünne Haut im Dekollete unnötig beanspruchen. Nach dem Kurprogramm solltest Du Dein Dekollete sorgfältig mit Bodylotion eincremen – das verleiht Deinem Pflegeprogramm nicht nur das richtige Finish, sondern duftet auch noch herrlich frisch! Wer lieber auf professionelle Hilfe vertraut als selbst Hand anzulegen, der kann sich auch einer kosmetischen Bruststraffung unterziehen. Dabei handelt es sich nicht etwa um eine OP, sondern um eine digitale Elektrostimulation, durch die die Haut im Dekollete nachhaltig gestrafft werden soll. Indem die Durchblutung angeregt wird und sich die Poren durch spezielle Brustmasken öffnen, können die Pflegestoffe besonders tief in Deine Haut eindringen. Die Haut wirkt danach zarter und straffer denn je – und das ist es doch, was jeden Mann um den Verstand bringt. Frag’ einfach mal bei Deinem Kosmetiker nach!

Per Workout zum üppigeren Dekollete

Von wegen Brust-OP! Zwar lassen sich schätzungsweise über 50.000 Frauen in Deutschland jährlich die Brust operieren, Du hast das aber überhaupt nicht nötig! Es ist schließlich erwiesen, dass es bei der Brust nicht auf die Größe ankommt, sondern darauf, wie weich und zart sich Deine Haut anfühlt. Wer auf kosmetische Behandlungen jeglicher Art verzichten möchte, der kann auch mit den richtigen Kräftigungsübungen für die Brustmuskulatur sein Dekollete üppiger erscheinen lassen. Damit verleihst Du Deinem Dekollete nicht nur mehr Spannkraft, sondern tust gleichzeitig auch noch etwas für Deine Fitness. Am besten trägst Du dabei einen Sport BH – ein wenig extra Halt hat noch keinem Dekollete geschadet. Für das Busen-Workout benötigst Du keine Geräte, sondern nur ein wenig Durchhaltevermögen! Mit einer Freundin an Deiner Seite macht es gleich noch einmal so viel Spaß. Zur Stärkung Deines Brustmuskels legst Du einfach Deine Handflächen vor der Brust aufeinander und presst sie für etwa 30 Sekunden mit aller Kraft gegeneinander. Diesen Vorgang wiederholst Du etwa dreimal. Oder Du setzt Dich auf den Boden, winkelst Deine Knie um etwa 90 Grad an, streckst die Beine geradeaus in die Höhe und machst etwa 50 Ruderbewegungen mit den Armen. Auch das stärkt die Muskelpartie untern Deinem Dekollete. Nach spätestens drei Monaten wird ein sichtbarer und spürbarer Effekt deutlich – überzeug’ Dich selbst! Und wenn Dir die Übungen nicht schnell genug fruchten, hilft immer noch ein schöner Push Up-BH, um Deinem Dekollete den Wow-Effekt zu verleihen.

Dein Dekollete bewusst in Szene setzen

Nicht nur mit dem richtigen Push Up-BH oder sexy Dessous, auch mit Deiner Oberbekleidung kannst Du Dein Dekollete bewusst betonen. Ob mit einem gewollt tiefen Ausschnitt, der einen sexy BH-Blitzer zulässt, oder mit transparenten oder halbdurchsichtigen Oberteilen – wie freizügig Du Dein Dekollete in Szene setzt, entscheidest allein Du. Auch lange, auffällige Ketten, die in Deinem Ausschnitt verschwinden, setzen Dein Dekollete gekonnt in Szene. Gewisse Kleiderschnitte – wie weit ausgeschnittene Empire-Kleider, Wasserfall- oder V-Ausschnitte, ein süßes Dirndl oder Kleider in A-Linie – betonten ebenfalls Deine weibliche Körperpartie. Warum nicht einmal einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel wählen? Wenn Du Dein Dekollete erst einmal nach allen Regeln der Kunst aufgepimpt hast, steht Deiner Verführungskunst nichts mehr im Wege.

Egal, ob Frau viel Holz vor der Hütte hat oder mit kleiden Zündhölzchen das Feuer zum Prasseln bringt – mit der richtigen Pflege und ein paar gymnastischen Übungen wird jedes Dekollete straffer, zarter und anziehender. Mit einem schönen Dekollete fühlst Du Dich einfach rundum wohl – und unwiderstehlich sexy.

Bildquelle: Thinkstock


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Honigmund10 am 17.06.2014 um 15:41 Uhr

    Das Dekollete ist nicht unbedingt das, wo Männer immer als erstes hingucken, auch wenn man das vielleicht denkt... aber trotzdem ist mir ein schönes Dekollete auch wichtig.

    Antworten
  • gundelina am 07.04.2014 um 17:39 Uhr

    einige dieser tips habe ich schon erfolgreich ausprobiert es hilft

    Antworten
  • helloerdbeere am 02.04.2014 um 10:27 Uhr

    Ich bekomme im Sommer von der Sonne immer so kleine Pickelchen im Dekollete. Ich glaube ich werde jetzt mal so eine Kur ausprobieren, wenn das wiederkommt. Das versaut mir wirklich immer meinen kompletten Bikini-Look.

    Antworten
  • turida am 01.04.2014 um 16:04 Uhr

    Mein Dekollete muss ich auch noch auf Vordermann bringen, bevor ich mich das erste Mal im Bikini zeigen kann.

    Antworten
  • selena3435 am 31.03.2014 um 12:59 Uhr

    Ich hätte auch gerne ein so schönes Dekollete wie die Frau auf dem Bild - vielleicht klapp's ja mit den Tipps. 😉

    Antworten