Die perfekte Gesichtsreinigung
Anett Pohlam 31.12.2009
Gesichtsreinigung

Gesichtspflege

Die richtige Gesichtspflege zu finden ist fast so schwer wie das perfekte paar Schuhe, doch einmal gefunden lässt sie unser Gesicht in Glanz erstrahlen und schafft es sogar das Altern der Haut zu verzögern.
Doch für eine porentiefe Gesichtspflege müssen die Beautyprodukte speziell auf die Haut abgestimmt sein und regelmäßig angewendet werden. Denn den ganzen Tag über ist unsere Haut Staub, Abgasen und der Heizungsluft ausgesetzt. Deshalb ist eine gründliche Reinigung der Haut nicht nur für Make-up-Trägerinnen unverzichtbar.

Grundlegend für die perfekte Gesichtsreinigung ist, dass die Produkte für eine optimale Reinigung auf jeden Hauttyp einzeln abgestimmt werden. So wird unterschieden zwischen trockener-, fettiger-, normaler- und Mischhaut.

Um den richtigen Hauttypen bestimmen zu können, folgt hier eine kurze Checkliste

Trockene Haut:
– Leidet häufig an einem Spannungsgefühl
– Neigt zu Rissen und Entzündungen
– Die Haut ist eher feinporig und ebenmäßig
– Sehr empfindlich auf äußere Einwirkungen, wird sehr schnell rauh und schuppig

Normale Haut:
– Haut wird gut durchblutet, neigt zu einer rosigen Hautfarbe
– Fühlt sich sanft und geschmeidig an
– Ausgeglichen bezüglich der Feuchtigkeitsregulierung

Fettige / unreine Haut:
– Hohe Talgproduktion
– Grobporige Haut
– Fettige Glanzschicht
– Leiden häufig an Pickeln

Mischhaut:
– T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) sehr fettig
– Restlichen Hautpartien neigen zu normaler bzw. trockener Haut


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • happpy94 am 10.02.2010 um 09:20 Uhr

    also bei mir funktioniert das im großen und ganzen auch. aber ich würde empfehlen abends die haut nur zu waschen und nicht einzucremen, damit sie sich nachts regenerieren kann. Morgens dann nur mit Wasser und danach eincremen 🙂 hat bei mir Wunder gewirkt

    Antworten
  • happpy94 am 10.02.2010 um 09:19 Uhr

    also bei mir funktioniert das im großen und ganzen auch. aber ich würde empfehlen abends die haut nur zu waschen und nicht einzucremen, damit sie sich nachts regenerieren kann. Morgens dann nur mit Wasser und danach eincremen 🙂 hat bei mir Wunder gewirkt

    Antworten
  • Venus9 am 14.01.2010 um 14:11 Uhr

    also ich hab eine gaaanz andere erfahrung gemacht. ich bin in der pubertät mittendrin und habe angefangen vor einem jahr. reinigen, klären eincremen blablablaaaa. hat niiix geholfen. blieb einfach so manche sagen ohne die pflege hätte es sich verschlimmert kann ja sein aber seit ich meine haut nur mit gesichtswasser erfrische morgens halt und beim haarewaschen eh wasche und einmal die woche nur ein peeling sieht die haut viiel besser aus. und ich habe eine totale mischhaut. also stirn fettig, um die nase herum trocken aber die nase selbst auch fettig. wangen normal un dkinn halt auch fettig. sieht aber jetzt totals chön aus. also übertriebener waschfimmel wie hier beschrieben gibt eher den gegenteiligen effekt.

    Antworten
  • Missdanaa am 07.01.2010 um 21:13 Uhr

    i.wie hilft mir das nciht weiter. /:

    Antworten
  • verena1987 am 07.01.2010 um 11:30 Uhr

    und morgens nur wasser? da wird das gesicht ja total trocken von.

    Antworten
  • verena1987 am 07.01.2010 um 11:29 Uhr

    ich finde das teilweise voll übertrieben, reinigen,klären und noch eincremen.. die haut im gesicht braucht auch mal ne pause von so übertriebener pflege.

    Antworten
  • Tokeh am 05.01.2010 um 09:30 Uhr

    Ich denke .... das krieg ich hin 😛 😀 Ich probier es mal aus und melde mich dann nochmal 😉 😛

    Antworten
  • KleinesKaeguru am 03.01.2010 um 15:23 Uhr

    sehr interessant^^

    Antworten