Hausmittel gegen Augenringe
Katja Gajekam 19.09.2017

Nach einer durchzechten Nacht, in stressigen Zeiten oder auch einfach im Laufe des Älterwerdens sind sie plötzlich da: tiefe Schatten unter den Augen. Damit du nicht so aussiehst, als wäre dein blaugrüner Lidschatten an der falschen Stelle gelandet, kannst du verschiedene Hausmittel gegen Augenringe anwenden. Diese verschaffen dir wieder einen klaren Blick und lassen dich viel wacher aussehen, als du dich vielleicht fühlst. Hier sind unsere Tipps gegen Augenschatten!

Ursachen für Augenringe

Die Ursachen für Augenringe können vielfältig sein. Oft ist eine zu geringe Durchblutung der Haut unter den Augen der Grund für das Durchscheinen der Blutgefäße. Durch zu wenig Bewegung, Störungen im Lymphfluss oder den Konsum von Alkohol bzw. Nikotin weiten sich die Blutgefäße. Auch eine Erkältung, eine Allergie oder eine sonstige Entzündung im Körper kann für Augenringe sorgen. Hinzu kommt häufig eine zu dünne Haut: Im Laufe des Lebens wird diese immer dünner und verliert an Volumen. Wie du mit einfachen Hausmitteln gegen die dunklen Ringe ankämpfen kannst, erfährst du hier.

Frau mit Augenringen

Gegen Augenringe gibt es ein paar wirkungsvolle Hausmittel.

13 Hausmittel gegen Augenringe

#1 Teebeutel

Schwarzer und grüner Tee enthalten Koffein, welches die Haut um deine Augen besser durchblutet und quasi wacher macht. Nachdem du zwei Teebeutel aufgebrüht hast, lässt du sie kurz abkühlen und legst sie anschließend ins Gefrierfach. Dort kannst du sie auf Vorrat lagern, bis deine Augenringe schnelle Hilfe verlangen. Dann kannst du die Beutel für zehn Minuten auf deine Augen legen.

#2 Kalte Löffel

Während du schläfst, verlangsamt sich dein Stoffwechsel. Kühlst du deine Augen am nächsten Morgen mit zwei Löffeln, die du abends ins Gefrierfach gelegt hast, ziehen sich die Blutgefäße um die Augen wieder zusammen und Schwellungen und Ringe verschwinden langsam wieder.

Augengymnastik#3 Augengymnastik

Wenn du täglich mehrere Stunden am PC arbeitest oder deine Augen durch andere recht monotone Tätigkeiten nicht viel Bewegung erfahren, wird die Haut drumherum weniger durchblutet, Augenringe können stärker hervortreten. Um dies zu vermeiden, solltest du regelmäßig diese Übungen für Augengymnastik durchführen.

#4 Schüssler Salze

Aus dem homöopathischen Bereich können Schüssler Salze* gegen Augenringe helfen. Eine regelmäßige Einnahme der Salze Nr. 2, 5, 8 oder 11, auch in Kombination, kann dafür sorgen, dass die Augenringe schwinden.

#5 Eiweiß

Schlage ein Ei auf und trenne das Eigelb vom Eiweiß. Letzteres schlägst du mit dem Schneebesen ein wenig steif und trägst es anschließend auf die Augenringe auf. Nach 15 Minuten kannst du alles mit kaltem Wasser abwaschen.

Gurkenscheiben#6 Gurkenscheiben

Da Gurken zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, sind sie ein super Lieferant für Feuchtigkeit. Lege dir morgens zwei frische Gurkenscheiben auf die Augen und lege dich für 10 bis 15 Minuten entspannt hin.

#7 Mandelöl

Mithilfe von Mandelöl und einer kleinen Massage kannst du gegen deine Augenringe ankämpfen. Gib einen Tropfen Mandelöl auf deinen Ringfinger und massiere ihn jeweils unter deinen Augen ein. Dadurch regst du den Lymphfluss an und förderst die Durchblutung der Haut.

#8 Minze

Besorge dir frische Minzblätter und zerstoße diese in einem Mörser. Den so entstandenen Minzbrei kannst du nun auf und unter deine Augen geben, für den extra Frischekick. Nach wenigen Minuten vorsichtig abwaschen.

#Wasser ins Gesicht9 Kaltes Wasser

Klingt fast schon zu simpel, ist aber wahrscheinlich das einfachste Hausmittel gegen Augenringe: kaltes Wasser. Mehrmals mit den Händen ins Gesicht und vor allem Richtung Augen geworfen sorgt das kühle Nass dafür, dass die Haut rund um die Augen besser durchblutet wird.

#10 Quark

Die meisten Milchprodukte sind eine wahre Wohltat für die Haut. Gekühlter Quark ist ein super Hausmittel gegen Augenringe, weil er für mehr Durchblutung sorgt und Feuchtigkeit spendet. Trage jeweils etwa einen Esslöffel Quark unter die Augen auf, lass ihn zehn Minuten einwirken und wische ihn danach restlos ab.

#11 Hämorrhoiden-Salbe

Etwas zweckentfremdet, aber sehr wirkungsvoll, ist Hämorrhoiden-Salbe. Sie hilft nicht nur gegen Tränensäcke, sondern auch Augenringe. Denn durch die Salbe ziehen sich die Blutgefäße zusammen und die unschönen Ringe verblassen. Allerdings ist die Creme recht aggressiv und sollte daher nur im Notfall gegen Augenringe eingesetzt werden.

Augenmaske#12 Gelmaske

Falls du noch keine der mit Gel gefüllten Augenmasken* zu Hause hast, solltest du dir schnell eine besorgen, vor allem wenn du öfter unter Augenringen leidest. Solch eine Maske wird im Kühlschrank aufbewahrt und bei Bedarf auf die Augen gelegt.

#13 Abdecken

Concealer oder gut pigmentiertes Make-up sind die beste SOS-Hilfe bei Augenringen. Da die Schatten unter den Augen meist einen grünlichen Unterton haben, hilft eine rosafarbene CC-Cream, um den Ton mithilfe des Komplementärkontrasts auszugleichen.

Vorbeugende Maßnahmen

Um Augenringe gar nicht erst zu fördern, gibt es ein paar einfache Dinge, an die du dich halten kannst:

  • Genügend Schlaf
  • Die richtige Ernährung (genügend Vitamine und Nährstoffe)
  • Alkohol und Zigarettenkonsum einschränken
  • Nicht zu viel Salz zu sich nehmen
  • Regelmäßig an der frischen Luft bewegen
  • Aufpolsternde Augencremes verwenden
  • Die Haut unter den Augen täglich mit einem Vitamin C Serum behandeln

Leider spielt oft auch die genetische Veranlagung eine Rolle, ob wir verstärkt zu Augenringen meiden. Kennst du noch ein paar Hausmittel gegen Augenringe? Dann teile uns diese gerne in den Kommentaren mit! Übrigens: Hier erklären wir dir, was du gegen geschwollene Augen tun kannst.

Bildquelle:

iStock/VladimirFLoyd/alex_ugalek/ValentynVolkov/martinedoucet/vadimguzhva/andreaortizg

*Partner-Links


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?