Hausmittel gegen Mitesser
Judith Heineam 05.04.2017

Du suchst Hausmittel gegen Mitesser? Wir zeigen Dir, wie Du mit nur wenigen Dingen aus Deinem Haushalt ganz einfach und natürlich Mitesser entfernen kannst.

Hausmittel gegen Mitesser + Anwendung

Mitesser loswerden

Auch Honig ist ein Hausmittel gegen Mitesser und kann die verstopften Poren reinigen.

Wetten, dass Du mindestens eines unserer Hausmittel gegen Mitesser zu Hause hast? Wir zeigen Dir nicht nur, welche heimischen Helfer die schwarzen Punkte auf Deiner Haut verschwinden lassen, sondern auch wie Du sie am besten anwendest.

#1 Natron bzw. Backpulver

Auch als Speisesoda oder Backsoda bekannt, soll Natron helfen Schmutz, abgestorbene Hautzellen sowie Talg zu entfernen. Wenn nicht bereits in Deiner Küche vorhanden, findest Du es in Apotheken, Backabteilungen von Supermärkten und natürlich online. Als Hausmittel gegen Mitesser kannst Du mit Natron ein Peeling oder eine Mitesser-Maske selber machen. Gib hierzu etwa einen Teelöffel Natron bzw. Backpulver in ein Behältnis und rühre es mit etwa zwei Teelöffeln Wasser glatt. Trag die Paste auf die gewünschten Stellen auf und wasche sie nach etwa einer viertel Stunde mit Wasser ab.

#2 Salz

Wusstest Du, dass Salzwasser ein Hausmittel gegen Mitesser ist? Es löst abgestorbene Hautzellen ab, verhindert das Verstopfen der Poren und wirkt zugleich leicht desinfizierend. Mische etwa zwei Teelöffel Speisesalz oder Meersalz mit etwa 0,2 Liter warmen Wasser. Rühre, bis das Salz sich aufgelöst hat, tunke ein Wattepad in das Gesichtswasser und tupfe es auf Deine unreine Haut. Schon nach wenigen Tagen regelmäßiger Anwendung solltest Du Verbesserungen Deines Hautbildes erkennen können.

#3 Zitrone & Zucker

Zitronensaft zählt als Hausmittel gegen unreine Haut und Akne natürlich auch zu den heimischen Helfern gegen Mitesser. Vermenge im Kampf gegen die schwarzen Poren vier Tropfen Zitronensaft mit einem Esslöffel Zucker und massiere das Peeling an den von Mitessern betroffenen Stellen gründlich ein, bevor Du es wieder abspülst.

#4 Zahnpasta

Wer hätte es gedacht: Mit Zahnpasta lassen sich Mitesser loswerden! Was bei Pickeln funktioniert, gelingt natürlich auch bei den fiesen dunklen Punkten. Reibe die Zahncreme mit einer frischen Zahnbürste auf die gewünschten Hautpartien und lass sie ein wenig einwirken, bevor Du sie wieder entfernst. Wie ein Peeling lässt die Paste Mitesser verschwinden, trocknet überschüssiges Öl in den Poren und beugt so weiteren Unreinheiten vor.

#5 Honig & Zimt

Als Maske angewendet, können Honig und Zimt auch Mitesser entfernen. Super einfach kannst Du die Gesichtsmaske selber machen: Vermenge so viel Honig und Zimt miteinander, dass Dir die vermischte Menge für eine Maske genügt. Trage sie auf Dein Gesicht auf und lass sie für mehrere Stunden einziehen – am besten über Nacht. Vorsicht: Die Sache wird klebrig! Aber wer schön sein will …

#6 Eier & Honig

Sogar rohe Eier tun ihre Dienste als Hausmittel gegen Mitesser: Schlage ein bis zwei Eiweiße mit einem Teelöffel Honig auf und trage die Mischung auf die betroffenen Hautzonen. Lass die Ei-Honig-Mischung für 30 Minuten einwirken. Rohes Ei versorgt Deine Haut mit wertvollen Nährstoffen und bei regelmäßiger Anwendung werden Deine Mitesser entfernt.

#7 Teebaumöl

In so manchem Haushalt findet sich Teebaumöl bereits wieder. Als Hausmittel gegen Mitesser tupfst Du das desinfizierende Öl einfach mit einem Wattepad auf die betroffenen Hautstellen. Wenn Du mit trockener Haut zu kämpfen hast, solltest Du allerdings eher zu einem anderen Helfer greifen, denn Teebaumöl trocknet stark aus.

Bildquellen: iStock/loooby, iStock/YakobchukOlena

* Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?