Zarte Hände

DIY-Pflege: Handcreme selber machen

Susanne Falleram 07.09.2016 um 18:07 Uhr

Man bekommt sie zwar in jeder Drogerie, doch eine Handcreme selber machen ist so easy und bringt so viele Vorteile mit sich, dass wir es Dir nur ans Herz legen können. Du sparst Dir zum einen einen Haufen Konservierungsstoffe (die bei sensibler Haut zu Irritationen führen können), weil Du über alle Zutaten selbst entscheidest. Zum anderen kannst Du deshalb auch ganz alleine aussuchen, nach was Deine Handcreme riechen soll. Klingt doch prima, oder? Wir haben hier das passende Rezept für Deine DIY-Pflege.

Wie heißt es bei Game of Thrones so schön? Der Winter naht. Na gut, vielleicht naht hier auch erst mal der Herbst. So oder so kommen kühle Tage auf uns zu. Und das wird für unsere Haut wortwörtlich zur Zerreißprobe. Trockene Heizungsluft und kühler Wind lassen sie nämlich schnell austrocknen, vor allem dann, wenn sie so dünn ist wie an den Händen. Deshalb sollte eine ausgiebige Handpflege jetzt nicht fehlen. Wie Du Dir dafür eine Handcreme selber machen kannst, erfährst Du jetzt.

Handcreme selber machen

Natürlicher als mit einer selbstgemachten Handcreme geht es wohl kaum!

Handcreme selber machen: Das brauchst Du

Für die selbstgemachte Handcreme benötigst Du nur wenige Zutaten, die Du im Supermarkt, in Drogerien, in Reformhäusern oder einfach online kaufen kannst. Wir haben und das Handcreme-Rezept des Youtube-Kanals “DIY Inspiration – kreative Ideen zum Selbermachen” als Vorlage genommen.

Du brauchst:

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Kakaobutter
  • 1 EL Sheabutter
  • 1 TL Mandelöl
  • 1/2 Fläschchen Backaroma (zum Beispiel Zitrone oder Orange)

 

Und so geht’s:

Gib das Kokosöl mit der Kakao- und Sheabutter in eine Schüssel. Das Ganze muss nun in der Mikrowelle schmelzen; am besten erst mal nur für 30 Sekunden bei niedriger Hitze. Dann verlängerst Du die Zeit nochmal um 30 Sekunden, so lange, bis alles geschmolzen ist. Zu der flüssigen Menge tröpfelst Du nun noch das Mandelöl und das Aroma. Die fertige Mischung gibst Du in ein kleines Döschen (aus Plastik oder Glas, gibt es zum Beispiel auf Amazon), wo sie nun am besten über Nacht abkühlt. Fertig ist die DIY-Handcreme!

Bedenke: Deine selbstgemachte Handcreme enthält natürlich nicht die üblichen, industriellen Konservierungsstoffe und ist entsprechend nur etwa zwei Wochen haltbar. Stelle deshalb keine zu großen Mengen her, um alles rechtzeitig aufbrauchen zu können. Eine neue Creme ist ja zum Glück schnell wieder gemacht.

Wir lieben Beauty-Produkte, die man einfach zu Hause herstellen kann! Neben Deiner Handcreme könntest Du Dir auch noch ein Lippenbalsam selber machen.

Bildquelle: iStock/iprogressman

Kommentare


Mehr zu Hautpflege

Frisuren-Forum

Der HairstyleFinder von Sastre - individuelle Frisurenvorschläge

0

Handzeichen am 12.09.2016 um 16:17 Uhr

Unser Aussehen hat einen direkten Einfluss auf unser Selbstwertgefühl und somit auch auf die...

Welches Glätteisen nutzt ihr momentan?

5

Felifee am 16.08.2016 um 16:21 Uhr

Hallo Mädels, mein geliebtes Glätteisen hat gestern das geistliche gesegnet und jetzt bin ich ein wenig...

Hochsteckfrisur

0

Halime4873 am 25.07.2016 um 19:12 Uhr

Hallo,heirate im Dezember. Habe mir eine Voluminöse Steckfrisur überlegt mit einem Haarkamm. Meine Frage:...

Beauty-Videos