Pflichtprogramm

Sonnenschutz gegen Hautkrebs

Sommer, Sonne und luftige Kleidung machen gute Laune, doch die tückischen UV-Strahlen bergen auch Gefahren für unsere Haut. Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter sollten sich vor allem Menschen, die ihren Beruf im Freien ausüben, gegen UV-Strahlen schützen, die Hautkrebs erzeugen können. Wir zeigen Dir, wie Du das Risiko einer Erkrankung minimierst und mit welchen Mitteln Du Dich zuverlässig gegen schädliche UV-Strahlung schützen kannst. Damit Sonne wieder Spaß macht!

Heller Hautkrebs ist gefährlich

Das UV-Foto zeigt, wie Actinica Dich vor der
Sonne schützt

Pünktlich zur Sommersaison wird jedes Jahr aufs Neue vor den Gefahren der Sonne gewarnt. Für viele Sonnenanbeter ist es dennoch zu verlockend, sich am Strand zu bräunen oder luftige Kleidung zu tragen – und viel zu schnell geht der Sonnenschutz dann mit im Meer baden. Dabei solltest Du die Warnungen vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne unbedingt ernst nehmen – und zwar nicht nur im Sommerurlaub. Alle 365 Tage im Jahr erreichen UV-A- und UV-B-Strahlen die Erdoberfläche und können Hautalterung, Augenschäden oder sogar Hautkrebs auslösen.

Schütze Dich vor Hellem Hautkrebs!

Jährlich erkranken etwa 200.000 Menschen an Hellem Hautkrebs, der zehnmal häufiger vorkommt als Schwarzer Hautkrebs. Unter den Betroffenen sind vor allem die so genannten „Outdoorworker“, die ihren Beruf unter freiem Himmel ausüben. Aber auch häufige Aufenthalte in der Sonne, Sonnenbrände und Solarienbesuche erhöhen das Risiko, an Hellem Hautkrebs zu erkranken. Ob auch Du zu den Risikopatienten gehörst, kannst Du in einem einfachen Test im Rahmen der Aktion „Action! 1 Minute für Hautgesundheit – Gemeinsam gegen Hellen Hautkrebs“ herausfinden!

Mach Schluss mit Sonnenschutzmythen und wähle den richtigen Sonnenschutz!

Actinica Lotion

Gesunde Haut mit dem
richtigen Sonnenschutz

Im Schatten brauchst Du keinen Sonnenschutz? Ein Besuch im Solarium aktiviert Deinen körpereigenen Sonnenschutzmechanismus? Helle Kleidung schützt ausreichend vor gefährlicher UV-Strahlung? Schenke diesen falschen Sonnenschutzmythen keinen Glauben, sondern verlasse Dich lieber auf das einzig effektive Mittel zum Schutz gegen Hellen Hautkrebs. Die beste Wahl ist ein medizinischer UV-Schutz mit Lichtschutzfaktor 50+, die Actinica® Lotion. Die Actinica® Lotion enthält eine Kombination aus photostabilen UV-Filtern und schützt zuverlässig vor UV-A- und UV-B-Strahlen. Sie ist frei von Duftstoffen und PEG-Emulgatoren, eignet sich für jeden Hauttyp und bietet damit den optimalen Schutz vor Sonnenschäden, die zu Hellem Hautkrebs führen können. Fordere jetzt eine Gratisprobe an!

Gesunde Haut kann man nicht einfach im Katalog bestellen, daher solltest Du Dich das ganze Jahr über um die Bedürfnisse Deines Körpers kümmern. Sonnenschutz ist dabei das A und O, denn er bewahrt Dich nicht nur vor einem schmerzhaften Sonnenbrand, sondern auch vor schlimmeren Erkrankungen wie Hellem Hautkrebs. Gehe kein unnötiges Risiko ein und beuge mit dem richtigen Sonnenschutz vor!

Bildquellen: Actinica

Kommentare


Mehr zu Hautpflege