Beauty-Allrounder

Sanddornöl

Kaum eine Frau hat nicht mit einem kleinen Hautproblem zu kämpfen, das ihr hin und wieder schlaflose Nächte bereitet. Akne, Wunden oder sensible Hautstellen sorgen oft für traurige Gesichter, doch Sanddornöl kann Abhilfe schaffen. Nur wenige Tropfen des Öls sollen ausreichen, um Dir wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Welche Kraft steckt wirklich in der goldenen Textur und bei welchen Beschwerden kann Sanddornöl eingesetzt werden? Wir sorgen für Klarheit.

Obwohl die Drogeriemärkte übersät von Beautyprodukten sind, die alle Großes versprechen und angeblich die effektivsten Wirkstoffe mit sich bringen, sind es oft alt bekannte Naturprodukte, die unverzichtbar in unserem Beauty Case sind. Sanddornöl ist ein solches Must-Have, denn schon seit Jahrhunderten weiß die Menschheit, dass von disem eine heilende Wirkungen ausgeht und in verschiedenen Bereichen des Lebens seinen Einsatz findet. Leider gerät das aber viel zu oft in Vergessenheit, sodass das Image von Sanddornöl etwas aufpoliert werden muss.

Sanddornöl hilft bei Pickeln und bei trockener Haut

Sanddornöl wird oft unterschätzt, hat aber eine Menge Power

Es scheint nämlich so, als gebe es nur Positives über das Öl der orangefarbenen Beeren zu berichten. Sanddornöl soll nämlich nicht nur viele Wirkstoffe in sich vereinen, die Deinen Körper pflegen und schöner machen, sondern kann auch bei diversen Hautkrankheiten Anwendung finden und somit als eine All-in-One Beautywaffe bezeichnet werden.

Sanddornöl ist eine Vitaminbombe

Sanddornöl gehört ganz klar zu den Naturprodukten, die komplett unterschätzt werden. Während viele Beautyartikel mit künstlichen Inhaltsstoffen angereichert werden, um Deine Haut zum Strahlen zu bringen, kann Sanddornöl für sich alleine stehen und liefert dabei so viele Vitamine, wie es wohl nicht einmal ein Obstsalat schaffen könnte. Das enthaltene Vitamin A fördert das Sehvermögen und trägt außerdem einen großen Anteil zum Zellaufbau der Haut bei. Mit der Aufnahme dieses Vitamins können sogar geschädigte Zellen schneller wieder repariert werden. Vitamin E unterstützt diese Wirkung und erhöht zudem den Feuchtigkeitsgehalt Deiner Haut, sodass sich Sanddornöl auch als Anti Aging-Produkt eignet. Doch wir würden hier nicht von einem regelrechten Vitaminkick für Deine Haut und Deinen Körper sprechen, wenn das schon alles wäre! Vitamin B und Zink regen Deine Stoffwechselaktivitäten an und Calcium ist besonders bei brüchigen Fingernägeln und trockener Haut zu empfehlen. Wie Du siehst, ist Sanddornöl die perfekte Wahl, wenn Du unter einer sensiblen Haut leidest und auch Akne- und Neurodermitispatienten sollten den Versuch mit dem Naturprodukt wagen.

Sanddornöl beruhigt die Haut

Oft werden Frauen mit pflegebedürftiger Haut vor das Problem gestellt, nur wenige Produkte ohne chemische Zusätze zu finden. Diese reizen trockene und sensible Hautstellen oft noch weiter. Sanddornöl könnte die Lösung sein, da es dank seines Wirkstoffmixes dazu prädestiniert ist, als effektive Feuchtigkeitspflege zum Einsatz zu kommen und kleine Wunden schnell zu heilen. Doch auch als Teil der täglichen Schönheitspflege soll sich Sanddornöl hervorragend eignen, da es sich gut mit anderen Präparaten verträgt und kombinieren lässt. So sollen schon wenige Tropfen in Deiner üblichen Tages- oder Nachtcreme helfen, die Haut vor dem Austrocknen zu bewahren und die Zellneubildung zu aktivieren.

Sanddornöl für Körper und Seele

Und auch, wenn Deine Haut keine Extraportion Feuchtigkeit benötigt, solltest Du nicht auf Sanddornöl verzichten: Als Massageöl kann es seinen wohltuenden Geruch besonders gut entfalten und kombiniert mit mit etwas Mandelöl könnte es zu Deinem neuen Must-Have für jeden Wellnesstag werden. Um Deinem Wohlbefinden aber aber auch zwischendurch etwas Gutes zu tun, kannst Du Sanddornöl auch als Kapsel zu Dir nehmen. In dieser Form fördert es Deinen Muskelaufbau und löst Verspannungen, sodass Du voller Energie und vielen Vitaminen in den Tag starten kannst. Zu finden sind die Kapseln in Reformhäusern, aber auch Apotheken bieten das Sanddornöl zur äußeren und inneren Anwendung an, sodass es Dir ein Leichtes sein kann, die besondere Textur in Deinen Alltag zu integrieren.

Körper und Geist in Einklang zu bringen, kann so einfach sein und auch Deine Schönheit profitiert von Sanddornöl. Nur wenige Tropfen reichen aus, um Deine Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit zu versorgen und auch kleine Wunden können mit dem flüssigen Gold behandelt werden. Es eignet sich zur täglichen Hautpflege, doch auch als Nahrungsergänzungsmittel kann es seine ganze Wirkung entfalten und Deinen Körper mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen durchfluten. Teste Sanddornöl doch einfach mal aus und halte damit nicht nur unnötige Zusatzstoffe von Deinem Körper fern, sondern sorge dafür, dass dieses besondere Naturprodukt nicht vergessen wird.

Bildquelle: istock/Heike Rau

Kommentare (4)

  • deichgraefin3 am 29.05.2015 um 13:32 Uhr

    Hallo, dass Sanddorn gesund ist, wusste ich. Aber dass er solche Wirkung hat... toll.

  • erdbeerchen014 am 28.04.2015 um 07:39 Uhr

    Sanddornöl ist echt super!

  • allyschade3 am 28.04.2015 um 00:56 Uhr

    super tipp

  • LovelyMary am 23.04.2015 um 13:49 Uhr

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Sanddornöl bei Akne hilft! Öl und Akne vertragen sich einfach nicht!


Hautprobleme: Mehr Artikel