Nachtkerzenöl
Anett Pohlam 27.02.2015

Es gibt viele Produkte, die versprechen unsere Haut zu pflegen, den Organismus zu stärken und kleine Schönheitsmakel verschwinden zu lassen. Nachtkerzenöl soll diesen Versprechungen auch Taten folgen lassen, denn seine Wirkstoffe sind kleine Wundermittel für unsere Haut. Forscher sind sich einig: Nachtkerzenöl macht uns gesund und schön!

Schon allein der Name „Nachtkerzenöl“ hat doch eine sehr beruhigende Wirkung, oder? Dieser Schein trügt nicht, denn das Öl der Nachtkerze ist tatsächlich ein beliebtes Mittel, um unserer Haut Entspannung und Erholung zu gönnen. Das pflanzliche Heilmittel kann äußerlich und innerlich zur Anwendung kommen und versorgt den Organismus mit wertvollen Wirkstoffen, die zu dessen Regeneration und Heilung führen sollen. Nachtkerzenöl enthält neben Aminosäuren, Mineralien und Vitamin E auch wichtige Fettsäuren, die dem Aufbau der Zellmembran dienen und außerdem den Stoffwechsel anregen. Das größte Plus, das Nachtkerzenöl angeblich zu verbuchen kann, ist jedoch seine positive Wirkung auf Wundheilungsprozesse und Hautkrankheiten. Das klingt so, als würde Nachtkerzenöl von nun an unbedingt in unser Beauty Case gehören – wir nehmen das Wunderöl daher etwas genauer unter die Lupe.

Nachtkerzenöl hat ein breitet Wirkungsspektrum

Nachtkerzenöl ist ein pflanzliches Heilmittel

Nachtkerzenöl und seine Bedeutung

Nachtkerzenöl ist ein weitverbreitetes Heilmittel auf pflanzlicher Basis. Es wird, wie der Name schon sagt, aus dem Öl der Nachtkerze gewonnen und tritt in sehr verschiedenen Formen auf dem Markt in Erscheinung. So wird Nachtkerzenöl in purer und flüssiger Form in kleinen Fläschchen verkauft und dient der äußeren, aber auch der inneren Anwendung. Das Öl der gelben Pflanze kann so bei unterschiedlichen Hautbeschwerden zum Einsatz kommen und wird in der Regel über einen langen Zeitraum angewendet. Doch auch in Kapselform soll das Nachtkerzenöl sein großes Wirkungsspektrum entfalten können. Es ist ein Art Allround-Talent unter den pflanzlichen Heilmitteln, denn es baut die Zellstruktur der Haut auf, kann dermatologische Beschwerden immens lindern und beugt gleichzeitig Krankheiten vor, die das Leben nachhaltig negativ beeinflussen könnten. Wie schafft es aber ausgerechnet das Nachtkerzenöl, unseren Körper von innen und außen schöner zu machen?

Nachtkerzenöl kommt zur Hilfe, wenn der Körper danach ruft

Das Zauberwort, das Nachtkerzenöl zu unserem neuen liebsten Freund macht, lautet Fettsäuren. Das mag nun erst einmal alles andere als glamourös klingen, doch gerade die Fettsäuren sind es, die unsere Haut zum Strahlen bringen. Genauer gesagt handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren, die zu einem großen Anteil im Nachtkerzenöl enthalten sind und Entzündungen sowie Hautkrankheiten lindern sollen. Die Wirkung von Nachtkerzenöl folgt einem einfachen Prinzip: Normalerweise ist der menschliche Körper in der Lage, Linolsäure bei Bedarf in gamma-Linolensäure umzuwandeln. Nur, wenn dieser Vorgang gelingt, können Entzündungen vom Körper selbst kontrolliert und geheilt werden. Allerdings kann es passieren, dass ein Enzym diesen Prozess stört und sich der Organismus nicht selbst regulieren kann, sodass es zu dem Ausbruch einer schweren Entzündung oder Hautkrankheit kommt. Auch brüchige Fingernägel, Haarausfall und trockene Haut können auf dieses Enzym zurückgehen. Genau hier kann das Nachtkerzenöl ansetzen: Es enthält in hochdosierter Form einen großen Anteil an gamma-Linolensäure und unterstützt den Körper so beim Heilungsprozess. Nachtkerzenöl gleicht also ein vorherrschendes Defizit aus und befreit uns von unseren Beschwerden – und das Beste daran ist, dass es nicht einmal viel Aufwand von uns verlangt, um die Haut wieder neu zu beleben.

Nachtkerzenöl: Alles wieder im Lot

Nachtkerzenöl ist eine sehr einfache und zudem kostengünstige Methode, den Körper zu pflegen und gesund zu halten. Zwischen 5 und 20 Euro sind nötig, um den Fettsäurehaushalt des Körpers auszugleichen und sich so auf lange Sicht von den körperlichen Beschwerden zu verabschieden. Möchtest Du Nachtkerzenöl ausprobieren, kannst Du Dich je nach Deinen Wünschen für ein flüssiges Produkt entscheiden oder Du greifst zu Kapseln, Cremes oder Salben. Benutzt Du das Öl in seiner puren Form, kannst du es unverdünnt auf Deine Haut auftragen und so deren Regeneration ankurbeln. Doch auch als Zugabe im Joghurt oder Müsli eignet es sich sehr gut. Besonders bei Neurodermitis-Patienten soll das Nachtkerzenöl schon Erfolge verzeichnet haben, denn es lindert den unangenehmen Juckreiz und macht die Haut wieder geschmeidig. Jede Form des Nachtkerzenöls, egal ob flüssig, Creme oder Kapsel, kann auf diese Art und Weise zeigen, was in ihr steckt, sodass Du das Produkt danach auswählen solltest, welche der Alternativen sich besser in Deinen Alltag integrieren lässt. Damit das Öl der Nachtkerze nämlich so richtig zum Einsatz kommen kann, sollten täglich vier bis sechs Gramm des Wundermittels über einen Zeitraum von mindestens acht Wochen mit dem Körper in Berührung kommen.

Die Risiken von Nachtkerzenöl

Da es sich bei Nachtkerzenöl um ein rein pflanzliches Produkt handelt, halten sich die Nebenwirkungen, die mit der Einnahme einhergehen können, in der Regel dezent im Hintergrund. Wer sich dazu entscheidet, Nachtkerzenöl zur inneren Einnahme zu verwenden, kann unter Umständen unter Durchfall oder Bauchschmerzen leiden, doch schwerwiegende gesundheitliche Folgen sind nicht zu erwarten. Epileptikern und Schwangeren wird außerdem geraten, vor und während der Therapie mit Nachtkerzenöl einen Arzt zu besuchen, der abwägen kann, ob das Öl bei der Einnahme zu Problemen führen kann. Weiterhin wird empfohlen, starke Sonneneinstrahlung nach der äußerlichen Anwendung von Nachtkerzenöl zu meiden – mit diesen wenigen Einschränkungen kristallisiert sich Nachtkerzenöl wirklich zu einem kleinen Alleskönner heraus.

Die Reihe der positiven Folgen, die eine Behandlung mit dem Nachtkerzenöl haben kann, ist lang. Neben der Verbesserung der Spannkraft der Haut wird mit dem Öl auch der Stoffwechsel angeregt und Hautkrankheiten können effektiv bekämpft werden. Außerdem ist Nachtkerzenöl sehr einfach in seiner Handhabung und für jeden Geldbeutel geeignet, sodass mit nur wenigen Gramm täglich ein ganz neues Leben auf Dich warten kann.

Bildquelle: istock/botamochi


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • LadyPresley am 28.02.2015 um 12:30 Uhr

    Bekommt man Nachtkerzenöl im Supermarkt?

    Antworten
  • erdbeerchen014 am 28.02.2015 um 11:02 Uhr

    Ich finde Nachtkerzenöl super-verwende es schon lange.

    Antworten
  • allyschade3 am 28.02.2015 um 07:44 Uhr

    tolle information

    Antworten
  • SwimPrincess am 27.02.2015 um 16:36 Uhr

    Ich habe noch etwas von Nachtkerzenöl gehört, doch es klingt wirklich gut. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht und weiß, welche Auswirkungen Nachtkerzenöl bei fettiger Haut hat?

    Antworten