Pickel in der Nase
Christina Tobiasam 04.08.2017

Pickel in der Nase sind unangenehm und schmerzen meist. Doch wie wird man die Plagegeister wieder los? Wir haben den richtigen Riecher und helfen dir, den Pusteln mit Teebaumöl und Co. ein Ende zu bereiten.

Was verursacht Pickel in der Nase?

Nasenpickel werden durch einige Umstände begünstigt. Oft sind verstopfte Poren oder lästige eingewachsene Nasenhaare die Hauptgründe für Entzündungen. Des Weiteren begünstigt die Erkältungszeit die Reizung der Nasenschleimhaut. So kommt es beim Schnupfen besonders schnell zu Schädigungen und Austrocknungen – und im schlimmsten Fall sogar zum entzündeten Pickel in der Nase.

Bei Kindern und Jungendlichen, die notorisch in der Nase bohren, haben Pickel auch leichtes Spiel. Auch wenn manch eine Studie uns weismachen will, dass es gut wäre zu popeln: Durch schmutzige Finger haben Bakterien freie Bahn, wenn sie auf die empfindliche Nasenschleimhaut treffen.

Du willst den Pickeln endgültig adé sagen? Dann schau unser Video und erfahre, was du gegen unreine Haut tun kannst.

Wie entfernt man Nasenpickel?

Wenn die quälenden Pusteln dich erwischt haben, solltest du nicht verzagen, sondern das Problem systematisch anpacken. Das geht ganz einfach mit einigen wenigen Helferlein.

# Kamille

Kamille verspricht vielversprechende Ergebnisse gegen Pickel. Folgende zwei Anwendungsmöglichkeiten hast du zur Auswahl:

Die Kamillientinktur:

  1. Bringe einen halben Liter Wasser zum Kochen.
  2. Lass das Wasser etwas abkühlen.
  3. Gib getrocknete Kamillenblüten ins Wasser. Ein Esslöffel sollte genügen. Alternativ kannst du auch 2 Teebeutel Kamillentee verwenden.
  4. Lass den Sud 10 Minuten ziehen.
  5. Tupfe die Tinktur vorsichtig mithilfe eines Wattestäbchens auf den Pickel. Du kannst die Prozedur mehrmals täglich wiederholen.

Das Kamillendampfbad:

  1. Bringe einen Liter Wasser zum Kochen.
  2. Füge getrocknete Kamillenblüten (2 Esslöffel) oder 3 Teebeutel Kamillentee hinzu.
  3. Gieße das dampfende Kamillenwasser in eine Schüssel und beginne zu inhalieren. Leg dafür am besten ein Handtuch über deinen Kopf und komme mit der Nase ganz nah an den Sud, um die Kamillendämpfe gut einzuatmen. Ein Kamillendampfbad täglich sollte schnell Linderung bringen.
Nasenspray gegen Pickel in der Nase

Mit Meerwasser-Nasenspray befeuchtest du schonend deine Nasenschleimhäute und kannst so Pickel loswerden und ihnen vorbeugen.

# Meerwassernasenspray

Wichtig ist, dass du die Nase immer möglichst feucht hälst, insbesondere wenn du gerade an einer Erkältung leidest. Meerwassersprays schaffen da leicht Abhilfe. Durch die Feuchtigkeit, kann das Nasensekret leichter abtransportiert werden und der Pickel schneller heilen.

# Teebaumöl

Teebaumöl ist aufgrund seiner desinfizierenden Wirkung ein bewährtes Hausmittel gegen Pickel. Trage es einfach behutsam auf ein Wattestäbchen auf und betupfe die entzündete Stelle. Du kannst auch andere ätherische Öle, wie zum Beispiel Manukaöl, benutzen. Achte aber in jedem Fall auf gute Qualität. Am besten investierst du in ein unbehandeltes Bio-Öl.

Vorbeugen: So verhinderst du schmerzende Pusteln in der Nase

Es gibt einige Angewohnheiten, die Pusteln in der Nase begünstigen. Folgende Dinge solltest du ab sofort lieber lassen:

  • Bohre nicht in der Nase.
  • Reinige deine Hände mehrmals täglich und sorgfältig.
  • Halte deine Nasenschleimhaut feucht mit Dampfbädern, ätherischen Ölen oder Nasensalben oder -sprays.
  • Putze deine Nase gründlich, um Nasenschleim zu entfernen.
  • Versuche Stress zu vermeiden, da er Pickel begünstigt.

Lass dir die Pickel nicht auf der Nase herumtanzen! Mit Kamillendampfbad, Teebaumöl und Co. sollten dir die Leiden in Zukunft erspart bleiben. Dich quälen Pickel im Mund, am Auge oder im Ohr? Dann stöber auch in unseren anderen Artikeln nach wertvollen Tipps und sag den Pickeln adé!

Bildquellen: iStock/CentralITAlliance, iStock/microgen

* Partnerlinks


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?