Schnell braun werden

Schnell braun werden heißt es mit den ersten Sommertemperaturen. Wie du ganz fix braun werden kannst, verraten dir unsere Tipps zur schnellen Sommerbräune.

6 Tipps für schnelle Sommerbräune

Wie wird man schnell braun

Mit ein paar Tricks kannst du dein Bräunungsergebnis maximieren.

Wenn die Temperaturen langsam steigen und uns die ersten Sonnenstrahlen wärmen, ist es endlich wieder soweit: Die grauen Winterklamotten verschwinden im Schrank und unsere luftig leichten Sommersachen erobern langsam, aber sicher wieder die Straßen.

Leider müssen wir dann jedes Jahr aufs neue feststellen: Das weiße Sommerkleid sieht auf blasser Haut einfach nicht so gut aus wie auf einer schönen, natürlichen Sommerbräune. Schnell braun werden, ohne künstlich nachzuhelfen, kannst du jetzt nur noch mit unseren Tipps!

#1 Olivenöl

Dass Olivenöl für die Haare oder für unsere Haut ein super Pflegemittel ist, wissen wir bereits. Aber auch beim Bräunen kann dich das Öl unterstützen. Trage einfach eine kleine Menge Olivenöl auf deine Handflächen und dann auf deinen Körper auf, um schneller braun zu werden.

#2 Melkfett

Auch wenn sich das zunächst etwas eklig anhören mag: Trage eine dicke Schicht Melkfett auf, bevor du in die Sonne gehst. Zwar bleibt auf deiner Haut eine glänzende Fettschicht zurück, aber genau diese reflektiert die Sonnenstrahlen. Melkfett ist vor allem eine sehr kostengünstige Variante, um schnell braun zu werden. Bereits in Drogerien bekommst du sie für kleines Geld.

#3 Feuchtigkeit

Vor allem im Sommer braucht deine Haut genügend Feuchtigkeit. Das gilt auch fürs Bräunen. Denn nur, wenn deine Haut feucht genug und ausreichend gepflegt ist, kann sie besser auf die Sonne reagieren und ihre Sonnenstrahlen viel besser aufnehmen.

#4 Wasser

Wenn du schon einmal in der prallen Sonne auf einem Schiff warst oder mit deiner Matratze im See herumgepaddelt bist, hast du sicherlich gemerkt, dass du auf dem Wasser viel schneller braun wirst. Das liegt vor allem an der Sonneneinstrahlung, die einerseits vom Himmel und andererseits vom Wasser auf den Körper reflektiert wird.

#5 Möhren

Karotten enthalten eine hohe Menge des Wirkstoffs Beta-Carotin. Dieser unterstützt die Bräune auf natürlicher Art und Weise. Beta-Carotin, das der Körper nicht automatisch in Vitamin A umwandelt, wird in der Haut abgespeichert und zaubert schnell eine sanfte Bräune.

#6 Kokosöl

Dass Kokosöl fürs Gesicht gut ist, mag keine Neuigkeit sein. Dass es ein Mittel ist, wie man schnell braun wird, aber wahrscheinlich schon. Wenn du vor dem Sonnen eine dünne Schicht des Öls auf deine Haut aufträgst, kannst du mit einem schnellen Bräunungsergebnis rechnen. Durch seine leicht reflektierende Wirkung, verstärkt sich die Sonneneinstrahlung und die Bräune kommt umso schneller.

Wie wird man schnell braun? Nie ohne Sonnencreme!

Wie werde ich schnell braun

Ganz ohne Sonnenschutz wirst du nicht schnell braun, sondern gefährlich rot.

Auch wenn der Gedanke im Kopf vielleicht noch Sinn macht, die Sonnencreme einfach wegzulassen, um schnell braun zu werden: Verwirf den Gedanken sofort wieder! Denn ohne Sonnencreme wirst du eher rot als braun und schadest mit einem Sonnenbrand als Endergebnis gleichzeitig noch enorm deiner Haut bzw. Gesundheit. Zwar mag das Bräunen mit Sonnencreme etwas länger dauern, aber dafür hält die Bräune auch länger. Zum Wohl deines Hautbildes solltest du deine Sonnencreme selber machen.

Natürlich kannst du im Notfall oder wenn es besonders schnell gehen soll auch mal auf Selbstbräuner oder eine Bräunungsdusche zurückgreifen. Wenn du allerdings sowieso ein Sonnenbad genießt, kannst du mit unseren Tipps den Bräunungseffekt verstärken und selbst nach kurzer Zeit in der Sonne schnell braun werden.

Bildquelle: iStock/Vladmax, iStock/Nikkolia, iStock/CentralITAlliance

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?