Diamant-Tattoo Cara Delevigne
Katja Gajekam 27.07.2017

Der Diamant gehört derzeit definitiv zu den Tattoo-Motiven, die schwer im Trend liegen. Besonders Frauen wie Model und Schauspielerin Cara Delevigne stehen auf den wertvollen Schmuckstein, aber auch Männer tragen dieses Tattoo auf ihrer Haut. Welche Symbolik dahintersteckt und welche Bedeutung du deinem Diamant-Tattoo verleihen kannst, erfährst du hier.

Allgemeines zum Diamanten

Diamanten entstehen aus Kohlenstoff. Sie bilden sich in den Tiefen des Erdmantels unter hohem Druck und hohen Temperaturen zu einem schönen Gestein, welches geschliffen seine vollendete und perfekte Form erhält. Diamanten gelten als Könige der Edelsteine und sind unglaublich selten und daher sehr kostbar. Sie werden gesammelt, als Verzierung für Schmuck verwendet und sind daher besonders bei Frauen unheimlich beliebt – wenn man schon keinen Diamanten am Finger tragen kann, dann zumindest auf der Haut als Tattoo! Darüber hinaus steht der Edelstein jedoch auch noch für einige weitere Dinge.

Die Bedeutung des Diamant-Tattoos

Diamanten glitzern, funkeln, sind sehr kostbar und fast unzerstörbar. Ihre Symbolik leitet sich zum einen aus ihrer Materialhärte und zum anderen aus ihrem hohen Wert sowie dem besonderen Aussehen ab.

Diamant

Das Diamant-Tattoo kann viele Bedeutungen haben.

Allgemeine Bedeutungen:

  • Unvergänglichkeit, Beständigkeit, Ewigkeit
  • Reinheit
  • Luxus, Exklusivität, Kostbarkeit
  • Seltenheit, Einzigartigkeit
  • Unbezwingbarkeit, Härte, Unzerstörbarkeit
  • Schönheit, Glanz
  • Treue
  • Kraft, Power, Herrschaft, Macht

Besondere Bedeutungen:

  • In der Liebe: Ewige Treue und nie endende Zuneigung
  • Positive Entwicklung: Wie bei einem Stück Kohle, aus dem ein Diamant geworden ist
  • Schutz vor Bösem: In der Antike glaubte man daran, dass ein Diamant vor Bösem schützen und Mut schenken könne
  • Blood Diamond: Ein Symbol für die Ausbeutung der Minenarbeiter auf der Welt und den Handel mit sogenannten Blutdiamanten
  • Mit einem Namen oder Initialien: Die Person ist für den Tattoo-Träger kostbar, etwas ganz Besonderes

Das Uhren-Tattoo ist auch ein hübsches Tattoo-Motiv: Wir verraten dir seine Bedeutungen und haben viele Motivvorlagen

Artikel lesen

Darstellungsformen des Diamant-Tattoos

Diamanten lassen sich super als minimalistisches Tattoo auf die Haut bringen. Dabei werden meist nur die Kanten des Diamanten durch zarte Linien angedeutet. Dieses Design ist besonders gut für kleine Tattoos, zum Beispiel am Finger oder am Handgelenk geeignet. Der Schmuckstein lässt sich jedoch auch super mit glänzender Oberfläche darstellen, was jedoch schon etwas mehr Geschick vom Tätowierer fordert. Seltener sieht man die ungeschliffenen Diamantenformen als Tattoo, doch diese zeigen den Edelstein in seiner ursprünglichen Form. Du kannst den Diamanten nach deinen Vorstellungen kombinieren, zum Beispiel mit einer Schwalbe oder einer Rose, um die Verbundenheit zu deinem Partner oder einem Familienmitglied zu zeigen.

Die Diamant-Farben

Oft kommen beim Tätowieren auch Farben zum Einsatz, die noch einmal die Besonderheit des Diamanten unterstreichen: Unter 100.000 Diamanten kommt in der Natur meist nur ein farbiger vor. Diese sogenannten „Fancy Diamonds“ gibt es in den Farben Gelb, Orange, Rot, Rosa, Blau, Grün und Braun. Am wertvollsten ist dabei ein rosafarbener Diamant, dieser kostet etwa das 50-Fache eines weißen. Solltest du dich also für ein buntes Diamant-Tattoo entscheiden, so beachte auch die Bedeutung der Farben!

Übrigens: Besonders als Modeschmuck und auch als Tattoo beliebt sind schwarze Diamanten. Diese kommen jedoch in der Natur nicht wirklich vor und werden industriell aus minderwertigen hellen Diamanten hergestellt. Beachte diesen Punkt, falls du gerne ein schwarzes Diamant-Tattoo möchtest.

Klein, aber fein: Erfahre hier alles über das Stern-Tattoo und seine möglichen Bedeutungen!

Artikel lesen

Galerie: >50 Vorlagen für dein Diamant-Tattoo

Hättest du gerne ein Diamant-Tattoo, weißt aber nicht, in welcher Form? Hier sind ein paar Beispiele, unter denen garantiert auch eine für dich dabei ist:

So könnte dein Diamant-Tattoo aussehen!

Bildquellen: gettyimages/Michael Buckner/Staff, iStock/Slanapotam/instagram

*Partner-Link

Hat Dir "Diamant-Tattoo: Bedeutung & Vorlagen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?