Young redhead woman near blossoming spring tree, natural beauty
Diana Heuschkelam 01.06.2017

Diese Tattoos duften himmlisch nach Gewürzen, Kräutern und Blumen und sogar James Corden hat sich schon mit ihnen von Kopf bis Fuß bedecken und für ein Magazincover ablichten lassen. Die Rede ist von den Duft-Tattoos des amerikanischen Unternehmens „Tattly“ – natürlich handelt es sich dabei um temporäre Tattoos.

Macht Platz, Flash Tattoos! Hier kommt der neue Stern am Festival-Fashion-Himmel: Duft-Tattoos. An diesen temporären Körperverzierungen wird sich diesen Sommer wohl niemand sattsehen und -riechen können.

Du könntest zum Beispiel deinen eigenen kleinen Kräutergarten auf deinem Arm anlegen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Salbei, Thymian oder Rosmarin.

Oder was hältst du von einem wohlriechenden Blumenmeer im schönen Watercolor-Tattoo-Design auf deinem Körper? Zum Beispiel ein Mix aus Pfingstrosen (in verschiedenen Farben und Geruchsrichtungen erhältlich) und Hortensien? Oder doch ganz klassische Rosen?

Die Duft-Tattoos machen sich bestimmt auch gut auf Mottoparties oder bei feierlichen Anlässen, wie man hier sieht:

Yummy! Diese Süßigkeiten-Edition der Duft-Tattoos wollen wir sofort haben! Müsst auch auf jedem Kindergeburtstag der Hit sein.

Was kosten die Duft-Tattoos und wo bekomme ich sie?

Die Tattoos bekommst du auf der Seite des Herstellers, tattly.com, wo du noch viele weitere, auch duftlose, temporäre Tattoos findest. Ein Set aus allen Candy- oder Kräuter-Tattoos kostet dort beispielsweise 18 US Dollar (circa 16 Euro). Ein Zweier-Set Tattoos findest du dort schon ab 6 Euro.

Wir sind verliebt und sind uns sicher, dass uns die duftenden Tattoos in diesem Sommer noch öfter begegnen werden.

Bildquelle: iStock.com/DariaZu, Instagram.com/tattly


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?