Ehering-Tattoo

Unter die Haut

Ehering-Tattoo statt Ehering – gestochen schön!

Judith Heineam 23.03.2017 um 18:58 Uhr

Das Ehering-Tattoo ist eine schöne Alternative zum klassischen Hochzeitsring. Doch ist es auch das Richtige für Dich und Deinen Ehemann? Wir haben die Vor- und Nachteile von Ehering-Tattoos sowie Ideen und Vorschläge für die Finger-Tattoos zur Inspiration für Dich zusammengetragen.

Eheringe sind das Symbol für die Zusammengehörigkeit von Ehepartnern. Von beiden Liebenden getragen, setzen sie die restliche Welt ungefragt über ihren Ehe-Status in Kenntnis. Die Kosten für die Schmuckstücke am Ringfinger belaufen sich, abhängig von Qualität und Material, bei einigen Ehepaaren mitunter auf mehrere tausend Euro. Wie tief man für Hochzeitsringe in die Tasche greifen möchte, muss jedes Paar für sich entscheiden. Eine wesentlich günstigere Alternative zum Diamant-Ring kann ein Ehering-Tattoo sein.

Ehering-Tattoos

Ein Ehering-Tattoo hat so einige Vorteile gegenüber dem klassischen Ehering.

Ehering-Tattoo: Vorteile vs. Nachteile

Ein Ehering-Tattoo kostet nicht nur weniger als ein herkömmlicher Ehering, sondern bleibt auch ganz sicher für ein Leben lang Teil einer Person – wenn man den Schritt denn wagt. Doch welche Vorteile oder gar Nachteile birgt ein tätowierter Ehering noch?

Vorteile

  • Ehering-Tattoos sind günstiger als Hochzeitsringe (etwa 100 bis 150 Euro je Tattoo).
  • Ein tätowierter Ehering kann nicht verloren, gestohlen oder gar abgelegt werden. 😉
  • Tattoos am Finger haben einen großen ästhetischen Wert.
  • Deiner Kreativität bei der Gestaltung der Ehering-Tattoos sind keine Grenzen gesetzt.
  • Du kannst sie auch noch nach Deiner Hochzeit planen und stechen lassen.

Nachteile

  • Ein Ehering-Tattoo ist nahezu unmöglich zu verdecken, was sich zum Beispiel für Deine berufliche Karriere als unvorteilhaft erweisen könnte.
  • Kleine Tattoos, wie ein Ehering-Tattoo, sind äußerst schwer zu stechen.
  • Durch häufige Berührungen neigen tätowierte Eheringe schneller dazu, zu verblassen, als manch andere Tattoos und müssen mitunter regelmäßig nachgestochen werden.
  • Solltest Du in der Zukunft Dein Tattoo entfernen lassen wollen, ist die Stelle am Finger eine der schwierigsten.

Im Großen und Ganzen tun Ehering-Tattoos nichts anderes als klassische Eheringe: Sie lassen ihre Besitzer in den Erinnerungen an ihren Hochzeitstag bzw. an ihre Liebe zueinander schwelgen und diese stets bei sich tragen. Den größten Vorteil gegenüber seinem metallischen Pendant hat das Ehering-Tattoo aber zweifelsohne in seiner grenzenlosen Gestaltungsfreiheit, wie Dir spätestens unsere Vorschläge für tätowierte Hochzeitsringe zeigen werden.

Ideen für Ehering-Tattoos: Lass Dich inspirieren!

Anregungen, was Ihr Euch aus Liebe zueinander als Ehering-Tattoo stechen lassen könnt:

  • Den Namen oder die Initialen Eures Partners
  • Euren gemeinsamen Nachnamen
  • Euer Ehe-Gelübte oder Lebensmotto
  • Euer Kennenlern- oder Hochzeitsdatum
  • Eine schlichte Linie oder elegante Ornamente
  • Ein Symbol, das Euch beide verbindet
  • Ein Motiv in Kombination mit einem Herzen oder dem Symbol für Unendlichkeit

#married #tattoos #ringtattoo #matchingtattoos #weddingringtattoo #compass #compasstattoos

A post shared by jessica (@hippie.wife4life) on

Weitere Vorschläge für Ehering-Tattoos findest Du in diesem Video:

Wenn Du Dir ein Ehering-Tattoo wünschst, sollte Dein Partner genauso großen Gefallen an dieser Idee finden und sich nicht nur aus Liebe zu Dir einen Ehering tätowieren lassen. Auch über das Motiv Eures Partner-Tattoos solltet ihr euch vollkommen einig sein, bevor Du Dich mit Deinem Mann oder Freund auf den Weg zum Tätowierer machst. Natürlich sollen Eure Ehering-Tattoos schön anzusehen sein, viel wichtiger ist es aber, dass sie eine ganz individuelle Bedeutung für Euch und Eure Liebe haben.

Bildquelle: iStock/Belyjmishka

*Partner-Links


Kommentare