Ganesha Tattoo Design
Katja Nauckam 25.09.2017

Du magst die indische Kultur und interessierst dich für den Hinduismus? Dann könnte dieses Tattoo-Motiv das Richtige für dich sein. Hier erfährst du, welche wunderschönen Ganesha-Tattoo-Designs es gibt und an welchen Körperstellen der Elefantengott besonders gut zur Geltung kommt. Außerdem verraten wir dir seine Herkunft und symbolische Bedeutung.

Der Ganesha-Gott: Mythos und Herkunft

Der indische Elefantengott Ganesha (Sanskrit für „Herr der Scharen“ oder „Herr der Hindernisse“) ist eine der beliebtesten Gottheiten im Hinduismus. Verehrt wird er gleichzeitig auch von zahlreichen Buddhisten und Jaina. Er ist der Sohn der indischen Götter Shiva und Parvati und gilt im Tantra als begnadeter Tänzer und Liebhaber, der zahlreiche Frauen beglücken kann. Er wird außerdem als Beseitiger von Hindernissen angesehen und ist Herr und Aufseher über Shivas Gefolge.

Eine Ganesha-Figur kommt in fast jedem indischen Straßenschrein vor und sogar das indische Morgengebet beginnt meist mit einem Gebet an den Glücksgott. Seinen Beitstand erbittet man bei allen wichtigen Ereignissen wie zum Beispiel auch bei einer Hochzeit. Die Krönung seiner Verehrung ist das jährliche Ganesha-Fest im August/September, bei dem große geschmückte Ganesha-Figuren ins Meer oder zu einem Fluß getragen und versenkt werden.

Ganesha Tattoo Symbolik Bedeutung

Der farbenfrohe Elefantengott ist ein prächtiges Tattoo-Motiv mit besonderer Symbolik.

Ganeshas symbolische Bedeutungen

Dargestellt wird er meist als kleiner fröhlicher beleibter Mann oder Kind mit einem großen Elefantenkopf und abgebrochenem Stoßzahn, der auf einer Lotusblüte sitzt. Die Größe seines Kopfes deutet auf Wohlstand und Reichtum. Um den abgebrochenen Stoßzahn ranken sich zahlreiche mythologische Erzählungen, weshalb man nicht eindeutig sagen kann, warum er ihn verlor. Er besitzt einen dicken Bauch, der für Wohlstand und Reichtum steht und seine vielen Arme deuten in der hinduistischen Kosmologie auf seine überlegene, göttliche Macht. Der Elefant gilt in Indien als heiliges Tier und Ingebriff von Kraft und Weisheit.

Seine vier Arme repräsentieren die vier Aspekte seines Körpers:

  • Geist
  • Intellekt
  • Ego
  • Bewußtsein

In jeder Hand hält er einen anderen bedeutsamen Gegenstand:

  • Die Axt deutet auf die Zerstörung aller Wünsche und Bindungen.
  • Mit dem Fangseil zieht er den Gläubigen aus seinen weltlichen Problemen und verbindet ihn mit Glückseligkeit.
  • Die Süßigkeit symbolisiert die Belohnung spiritueller Suche.
  • Die Lotusblume versinnbildlicht die Erleuchtung.

Ganesha sitzt auf einer kleinen Maus, die für den Egoismus und weltliche Wünsche steht. Darin liegt im Hinduismus die Ursache für alles Leiden. Da Ganesha auf dieser Maus reitet, bedeutet das, er hat den Egoismus überwunden und hat die Zügel in der Hand.

Bedeutung Ganeshas im Überblick:

  • Erfolg und Überwindung aller Hindernisse
  • Verbindung zum Spirituellen
  • Kraft
  • Weisheit
  • Wahrheit

Vielfältige Ganesha-Tattoo-Designs

Als Mischform aus Mensch und Elefant strahlt Ganesha aus seinen gütigen Augen eine große Zufriedenheit und Weisheit aus. Seine enorme Beliebtheit als spirituelles Motiv geht weit über den indischen Kulturkreis hinaus, da Elefanten in vielen Kulturen als Glücksymbol gelten. Die Ganesha-Figur wird von Künstlern meist besonders farbenprächtig und mit vielen Details und Schmuckelementen dargestellt.

Wer sich für ein Ganesha-Tattoo entscheidet, würdigt meist seine spirituelle Bedeutung und sieht es als Symbol für Weisheit und Glück. Mit einem Ganesha-Tattoo fällt man definitiv auf, da es ein eher großflächiges und farbenprächtiges Motiv ist, das häufig Oberarme und den Rücken ziert. Wir zeigen dir im Überblick, welche reichhaltigen Variationen und Tattoo-Designs es zu diesem hinduistischen Glückssymbol gibt.

Achtung: In Indien, Sri Lanka oder Thailand könntest du Probleme wegen eines religiösen Tattoos bekommen, das du offen zur Schau stellst. Es wurden bereits Touristen mit Buddha-Tattoos festgenommen. Daher solltest du dich vorher erkundigen, ob es in deinem Urlaubsziel solche Einschränkungen gibt.

Ganesha-Tattoo-Designs auf den Händen

Dieser Elefantenkopf in Schwarz-Weiß strahlt eine eher düstere Atmosphäre aus. Wenn man ihn auf dem Handrücken trägt, wird meist nur der Kopf dargestellt.

Hier siehst du, wie freundlich und sanftmütig ein schwarz-weißes Ganesha-Tattoo auch auf der Hand wirken kann. Da dieses Motiv von filigranen Verzierungen lebt, sollte man sich an einen Tattoo-Künstler wenden, der sein Handwerk versteht.

Ganesha-Tattoo-Designs an Armen und Schultern

Die meisten lassen sich ihr Ganesha-Tattoo-Design auf den Oberarm stechen, denn hier kommt der tanzende oder sitzende Elefant besonders gut zur Geltung. Dieser erstrahlt in seiner vollen Größe auf rötlichem Hintergrund.

#ganeshatattoo

A post shared by CARLOS PAVOR (@carlos_pavor__tattoo) on

Dieser eher traditionelle Ganesha wirkt sehr freundlich und eher weiblich. Er hält die symbolischen Gegenstände in seiner Hand, sitzt auf der Lotusblume und zeigt sogar die Maus, sein kleines Reittier. Da Ganesha auch den heiligen Laut „Om“ repräsentiert, sieht man hier das Om-Zeichen auf seiner rechten Handfläche.

Auch auf dem Unterarm kommt der Elefantenkopf sehr gut zur Geltung. Diese Variante zeigt Ganesha in Schwarz-Weiß mit dem heiligen Swastika-Symbol auf der Stirn, das ein sehr altes Glückssymbol im Hinduismus ist.

Ganesha-Tattoo-Designs auf dem Rücken

Hier siehst du wie gut sich ein farbiger Ganesha als großflächiges Motiv für den gesamten Rücken eignet. Wenn du dir ein solch großes Tattoo-Motiv auswählst, solltest du dir allerdings 100 % sicher sein. Es kann definitiv ein Hingucker sein, vor allem im Sommer am Strand.

Bei diesem Ganesha-Tattoo-Design liegt der Schwerpunkt auf dem Elefantenkopf. Zudem wurden Totenköpfe eingearbeitet, die den Rüssel zieren. Auch ein Schwarz-Weiß wirkt das Rückenmotiv atemberaubend.

Ganzkörperkunstwerk mit Ganesha

Dieser Ganesha fügt sich nahtlos in ein Gesamtkörperkunstwerk ein, an dem man sich gar nicht satt sehen kann. Dieser Körper ist geradezu ein Gemälde voller Tattoo-Kunst. Für ein solches Tattoo benötigst du einen erfahrenen Tätowierer mit detailliertem Konzept und solltest dich gut beraten lassen.

Video: Tattoo-Motive mit besonderer Bedeutung

Interessierst du dich für weitere symbolische Tattoos mit Bedeutung? Hier erfährst du, welche bedeutsamen Motive es gibt:

Mit einem Ganesha-Tattoo zeigst du deine spirituelle Seite und erinnerst an den Lieblingsgott der Hindus. Viele Träger eines indischen Tattoo-Motivs glauben an dessen symbolische Bedeutung und daran, dass es ihnen Glück bringt. Möge es dir auch Glück bringen, wenn du dich dafür entscheidest und sich hoffentlich nicht entzünden. Wir haben die richtigen Tipps zur Pflege deines Tattoos.

Bildquelle:

iStock/Bicho_raro, Mumemories


* Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?