Constellation Piercings

Ohrschmuck-Trend

Individuell: Wir lieben Constellation Piercings!

Nina Rölleram 16.06.2017 um 09:43 Uhr

Körperschmuck ist angesagter denn je: Selbst auffällige Piercings wie das Septum-Piercing werden heutzutage nicht mehr nur in Subkulturen getragen, sondern finden auch bei Modebloggern und Prominenten Gefallen. Wenn du auf der Suche nach einem neuen ausgefallenen Piercing bist, könnte dieser neue Trend etwas für dich sein. Sogenannte Constellation Piercings bestehen gleich aus mehreren Ohrlöchern und lassen sich elegant und vor allem individuell gestalten. Warum wir Constellation Piercings so lieben und wie du Sternenkonstellationen aus Ohrsteckern tragen kannst, erfährst du hier.

Constellation Piercings

Auch Scarlett Johansson trägt mehrere Piercings und zeigt, wie elegant diese sein können.

Du stehst auf individuellen Style? Dann lies weiter!

Wenn du ein Fan von Körperschmuck bist, hast du vielleicht nicht unbedingt Lust, das gleiche Piercing wie jede andere zu tragen. Leider sind die Körperstellen, die sich piercen lassen nun einmal begrenzt. Mit einem einzigen Gesichtspiercing ist es heutzutage weitaus schwieriger, aus der Masse herauszustechen als noch vor einigen Jahren. Genau hier kommen allerdings die Constellation Piercings ins Spiel: Sie erfinden zwar das Rad auch nicht neu, zeigen aber, wie sich Ohrpiercings mit etwas Kreativität ganz individuell anordnen lassen.

Das macht Constellation Piercings aus

Mehrere Ohrstecker zu tragen, ist zwar längst nichts Neues, aber Body Modification Fans machen sich mittlerweile mehr Gedanken um die genaue Anordnung ihres Ohrschmucks. Denn genau darum geht es bei den Constellation Piercing: In einem Ohr werden mehrere Ohrlöcher so gestochen, dass sie ein stimmiges Gesamtbild abgeben. Diese müssen dabei nicht einfach langweilig in einer Reihe angeordnet sein. Stattdessen werden unterschiedlich große Schmuckstücke zum Beispiel als Tragus-, Helix– oder Daithpiercing getragen.

Gepiercte Sternenkonstellationen

Bekannt wurde dieser neue Piercingtrend durch den Star-Piercer Brian Keith, der bereits Beyoncé Körperschmuck verpasst hat. Auf seinem Instagramkanal zeigt er, wie kreativ man mit Ohrpiercings sein kann.

My little Niece's ear by BKT. #BodyElectricTattoo #BrianKeithThompson

A post shared by Brian Keith Thompson (@bodyelectrictattoo) on

Constellation Piercings werden nicht einfach wahllos angeordnet, sondern können ganz nach deinem Geschmack an dein Ohr angepasst werden. Natürlich musst du dir nicht alle Löcher in einer Session stechen lassen. Constellation Piercings sind auch ideal für gelangweilte Body Modification Fans, die nach einer neuen Idee suchen.

Triple Lobe by BKT. #BodyElectricTattoo #BrianKeithThompson

A post shared by Brian Keith Thompson (@bodyelectrictattoo) on

Eine besonders schöne Idee ist es, dir deine Ohrlöcher so stechen zu lassen, dass sie einem Sternenbild oder einer Konstellation aus Planeten und Sternen ähneln. So kannst du dir zum Beispiel das passende Constellation Piercing zu deinem Sternzeichen stechen lassen und deinem Ohrschmuck eine ganz besondere Bedeutung geben.

Na, überlegst du gerade auch schon, wie du aus deinen gewöhnlichen Ohrlöchern ein kleines Kunstwerk machen kannst? Vielleicht hast du ja bereits mehrere Ohrlöcher, zu denen sich noch ein paar kleinere zu einem Sternenbild dazugesellen könnten. Da gerade Ohrknorpel-Piercings aber nur langsam verheilen, solltest du besonders auf die Pflege danach achten. Was du tun kannst, wenn sich das Piercing doch einmal entzündet hat, erklären wir dir hier.

Bildquelle: Getty Images/Jamie McCarthy, Getty Images/Frazer Harrison

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare