Ein Krone-Tattoo liegt voll im Trend

Phänomenal royal

Krone-Tattoo: nicht nur für Prinzessinnen!

Christina Tobias am 08.08.2017 um 10:33 Uhr

Einmal Prinzessin sein: Davon träumt so manche Frau bis ins hohe Alter. Mit einem Krone-Tattoo wird dieser Wunsch ganz einfach Realität! Wir zeigen dir eine tolle Auswahl von Motiven und erklären die Bedeutung eines Kronentattoos.

Was für ein Tattoo-Typ bist du? Schau unser Video und finde es spielend leicht heraus!

Was bedeutet ein Krone-Tattoo?

Die wenigsten Leute, die sich eine Krone als Tattoo stechen lassen, wollen damit ihre Liebe zu den Royals – oder Harald Glööckler – demonstrieren. Viel eher hat die Krone noch viele Bedeutungen, die es zu erkunden gibt:

# Macht / Authorität

Wer trägt die Krone? Der Herrscher! Deswegen ist sie ganz klar ein Symbol der Macht. Wer eine Kronen-Tätowierung trägt, ist also tendenziell jemand, der gern selbst Entscheidungen trifft und sich nicht reinreden lässt. Ein ideales Tattoo also für Personen mit Führungsqualitäten.

# Luxus

Wie bereits aus dem vorherigen Abschnitt klar sein dürfte: Nicht jeder durfte früher eine Krone tragen. Somit ist die Krone eindeutig ein Prestige-Objekt. Edel und aufwendig verziert ist sie ein Schmuckstück sondergleichen. Also ist eine Tattoo-Krone auch ein passendes Accessoire für jede Luxus-Lady.

# Loyalität

Für das Regieren eines Monarchen war es früher entscheidend folgsame und loyale Untertanen zu haben. Die Krone ist somit auch immer ein Symbol der Loyalität. Daher eignet sie sich auch gut als Partner-Tattoo mit der besten Freundin oder dem Partner.

# Triumph

Auch Sieger erhalten am Ende keine Teilnehmerurkunde, sondern natürlich die Krone. Eine weitere Bedeutung für das Krone-Tattoo kann also ein Sieg sein. Dabei ist es egal, ob es sich um den Triumph in einem Wettbewerb oder über den symbolischen Sieg über eine langjährige Krankheit, wie zum Beispiel Krebs, handelt.

# Eigene Souveränität / Selbstsicherheit

Könige und Königinnen waren früher die Inhaber der Staatsgewalt. Daher nannte man sie auch Souverän. Wer heutzutage Selbstsicherheit ausstrahlt, kann seine Souveränität wunderbar mit einer Tattoo-Krone unterstreichen.

# Kontrolle / Selbstkontrolle

Der Herrscher hat die Kontrolle über seine Bürger – und du als Träger eines Krone-Tattoos kannst allen zeigen, dass du dein Leben unter Kontrolle hast. Sowohl Erfolg im Beruf, als auch Kontrolle über den eigenen Körper kannst du mit deiner Tätowierung demonstrieren.

Darstellungsvarianten: von schlicht bis prunkvoll

Gib zehn Leuten die Aufgabe eine Krone zu malen und du bekommst zehn verschiedene Ergebnisse. Manch einer tobt sich bei der Darstellung des Krone-Motivs komplett aus, ein anderer malt simpel ein paar Linien und betrachtet sich als fertig. Es ist daher besonders wichtig, dass du dir im Klaren bist, wie deine Tattoo-Krone aussehen soll. Dein Tätowierer kann deinen Wunsch so viel leichter erfüllen.

Das kann jedes Kind: Eine dreizackige Krone mit sauberen Umrissen zeichen. Dieser simple Tattoo-Stil mit cleanen Outlines ohne Schattierungen oder aufwendige Verzierungen ist gefragt.

Auch bei der Form kannst du variieren! Als Frau möchtest du vielleicht lieber ein Diadem oder eine Tiara statt einer klassischen Krone, um deine innere Prinzessin zu unterstreichen.

Du magst es lieber etwas düsterer? Dann ist die Krone mit Totenkopf genau dein Motiv! Aufwendig mit Schatten gestaltet macht sie ordentlich was her.

Ganz egal, ob dein Krone-Tattoo für dich eine besondere Bedeutung hat oder einfach nur schön aussehen soll: Ein Blickfang sind die trendigen Krönchen auf der Haut allemal. Ist dir eine Krone als Tattoo zu normal? Dann versuche es mit einem Kolibri- oder einem Würfel-Tattoo.

Bildquellen: iStock/kikovic

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare