Musik Tattoo

Malerische Musik

Musik-Tattoo: Diese Motive sind echt klangvoll

Susanne Falleram 31.07.2017 um 14:55 Uhr

Mit einem Musik-Tattoo drückst du deine Liebe zum Musikmachen, zu einer Band oder einem bestimmten Song aus. Vielleicht weißt du schon, in welche Richtung es beim Motiv gehen soll, brauchst aber noch Inspiration für die ultimative Tattoo-Vorlage? Dann sieh dir hier die schönsten Bilder von Musik-Tattoos an! Pssst: Wir zeigen dir auch ein Tattoo, dass tatsächlich Musik machen kann…

Video: Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Ein Musik-Tattoo ist in den meisten Fällen etwas sehr Persönliches mit einer ganz eigenen Bedeutung, denn zu Musik hat ja jeder einen eigenen Zugang. Es gibt jedoch auch einige Motive, die eine allgemeingültige Bedeutung haben. In diesem Video erfährst du mehr zu ein paar klassischen Tattoo-Motiven und ihrer Bedeutung:

Musik-Tattoo: Die schönsten Motive – von Musiknoten über Notenschlüssel bis hin zu Bandnamen

Frau Tattoo Schallplatten

Musik-Tattoos können vielfältig gestaltet sein.

Tattoo-Motive gibt es in Sachen Musik eine ganze Reihe. Hier kommt es natürlich ganz darauf an, welche Musik dich genau fasziniert und ob du vielleicht selber Musiker bist. Entsprechend können zum Beispiel folgende Motive in Frage kommen:

  • Eine Musiknote
  • Ein Notenschlüssel
  • Ein Instrument (Gitarre, Geige, Klavier(-tasten) etc.)
  • Der Name deiner Lieblingsband, vielleicht auch gleich das Bandlogo
  • Ein bestimmtes Albumcover
  • Das Gesicht deines Lieblingsmusikers (Vorsicht, hier ist die Gefahr für einen Tattoo-Fail groß…)
  • Ein Zitat aus einem Song als kurzer Tattoo-Spruch
  • Eine bestimmte Passage aus einem Lied als Noten
  • Kopfhörer, Schallplatten oder eine Kassette als „Hör“-Motiv
  • Ein Mikrofon

Das alles kannst du dir Schwarzweiß oder bunt, groß oder klein und an einer auffälligen oder eher unauffälligen Körperstellen stechen lassen, eben ganz, wie es dir beliebt. 10 bekannte Tattoo-Stile, die dir für dein Musik-Tattoo gefallen können, findest du im hinterlegten Link.

Musik-Tattoos: Beispiele von Instagram-Nutzern

Wir haben uns für dich mal ein bisschen umgesehen und ein paar gelungene Tätowierungen gesammelt.

Wie gefällt dir zum Beispiel diese fragmentarisch gezeichnete Gitarre, deren Saiten in einen Spruch übergehen? („My music will tell you more about me than I ever will“)- „Meine Musik wird dir mehr über mich erzählen, als ich es jemals könnte“)

Hier hat sich jemand in großer Fanliebe dafür entschieden, sich das Gesicht von „Guns N’ Roses“-Sänger Axl Rose mitsamt einer Kassette und einem Mikrofon als Tattoo stechen zu lassen:

Eine richtig schöne Idee finden wir auch dieses kleine Tattoo mit den Tasten eines Mp3- bzw. CD-Players:

Und natürlich darf auch das klassische Bandlogo als Musik-Tattoo nicht fehlen, hier von den Red Hot Chili Peppers:

Du siehst: Die Auswahlmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Wichtig ist im Prinzip nur, dass dir das Tattoo am Finger, am Arm, am Fuß oder an jeder anderen Körperstelle immer gefallen und für dich mit Erinnerungen verknüpft sein wird. Selbst, wenn du die Band irgendwann nicht mehr hörst oder das Instrument nicht mehr spielst!

Gitarren Tattoo

Musik ist dein Leben? Dann ist ein Musik-Tattoo eine schöne, ewige Hommage an deine Leidenschaft.

Oha: Es gibt ein Tattoo, dass tatsächlich Musik macht!

Musik geht unter die Haut. Doch wusstest du, dass man diese tatsächlich auch von deiner Haut aus abspielen kann? Richtig gehört: Es gibt ein besonderes Sound-Tattoo, dass von einer App gelesen und abgespielt werden kann. Tätowiert werden Soundwellen, zum Beispiel von einem Herzschlag, dem Bellen des geliebten Haustieres oder einer ganz bestimmtem Melodie. Mit Hilfe des Smartphones kann man diese dann abhören. Die Idee stammt vom Tätowierer Nate Siggard aus Los Angeles.

Hier im Video kannst du dir nochmal ansehen, wie das Ganze funkionieren soll:

Musik-Tattoos können also tatsächlich klingen!

Was hältst du von diesem Trend-Tattoo? Wäre so ein Sound-Tattoo etwas für dich oder findest du ein klassisches Musik-Tattoo mit Notenschlüssel oder Bandlogo wesentlich schöner? Sag uns deine Meinung und zeig uns gern dein Tattoo in den Kommentaren!

Bildquellen: iStock/sumnersgraphicsinc, Getty Images/AFP/Ed Jones, iStock/Rawpixel

* Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare