Gerät selber tätowieren
Susanne Falleram 31.03.2017

Wünschst Du Dir sehnlichst ein einfaches, kleines Tattoo, doch hast keine Lust, monatelang auf einen Termin beim Tätowierer zu warten? Dann könnte Dich diese Erfindung interessieren: Der ehemalige Design-Student Jakub Pollag will ein Gerät auf den Markt bringen, mit dem man sich ganz einfach zu Hause selber tätowieren kann. Wenn Dir die „Stick and Poke“-Variante zu gefährlich erscheint, dann findest Du hier vielleicht die ideale Methode, um Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Wenn Du es Dir zutraust!

Die sogenannte „Personal Tattoo Machine“ soll die Tätowierkunst revolutionieren. Der Gang ins Studio wäre dank ihr nicht mehr nötig, denn jeder, der sich die künstlerische Fertigkeit selber zutraut, könnte sich zu Hause ein Motiv selber stechen. Das Prinzip ist relativ einfach und einer klassischen Tattoomaschine ähnlich: Die Tattootinte wird mit Hilfe einer vibrierenden Nadel unter die Haut gebracht.

Hier kannst Du Dir ansehen, wie das Ganze funktionieren soll:

Wann die Tätowiermaschine auf den Markt kommt, steht leider noch nicht fest. Bisher wurde sie von Pollag nur auf der Czech Design Week vorgestellt.

Hört sich aber vielversprechend an, oder?! Würdest Du Dich trauen, Dich zu Hause selber zu tätowieren oder bevorzugst Du dann doch den Gang zum Profi? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Bildquelle: iStock/dimid_86


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?