Tattoo am Handgelenk
Susanne Falleram 10.01.2017

Es ist ein kleiner Hingucker, der jedoch schnell ins Auge fällt: Das Tattoo am Handgelenk gehört zu den beliebten Klassikern der Körperverzierung. Überlegst Du, Dir selbst eines stechen zu lassen? Dann informiere Dich vorher bei uns über die möglichen Kosten, Schmerzen sowie die richtige Pflege für Dein neues, kleines Tattoo.

Tattoos am Handgelenk haben schon längst Promistatus erreicht. Lady Gaga hat zum Beispiel eines in Form eines Peace-Zeichens (zu Ehren John Lennons), Schauspielerin Emma Stone zwei kleine Vogelfußabdrücke (für ihre Mutter als Zeichen ihres Kampfes gegen den Krebs) und Scarlett Johansson ein Handgelenk-Tattoo in Form eines Armbands mit “I <3 New York”-Inschrift als Liebesbeweis für den Big Apple. Du siehst: Die Tätowierungen direkt am Puls eignen sich wunderbar für kleine, bedeutungsvolle Liebesbeweise, ob an andere Leute, an Orte oder einfach an einen selbst. Doch so schön das Tattoo letztendlich ist: Wie sieht es mit den Kosten aus? Und ist das Stechen arg schmerzhaft?

Tattoo am Handgelenk

Auch Lady Gaga hat ein Tattoo am Handgelenk. Sie widmete das Peace-Zeichen ihrem Idol John Lennon.

Tattoo-Kosten für die Handgelenk-Tätowierung

Was kostet ein Tattoo am Handgelenk? In der Regel nicht allzu viel, da es sich ja nur um kleine Tattoos handelt, die recht schnell gestochen sind. Je simpler das Tattoo-Motiv gehalten ist, umso kostengünstiger kommst Du davon. Das sollte Dich natürlich nicht davon abhalten, genau das Design umsetzen zu lassen, das Du Dir wünschst! Egal, wie viele Feinheiten und Details es enthält. Schließlich willst Du ein Leben lang Freude an Deinem Tattoo haben und solltest daher auch keine Kosten für mehr Aufwand scheuen. Der Preis für ein Handgelenk-Tattoo schwankt natürlich, am besten fragst Du also direkt bei Deinem auserkorenen Tätowierer nach, welcher Preis Dich tatsächlich erwartet. In etwa liegt die Preisspanne jedoch bei 30 bis 70 Euro. Bei uns erfährst Du übrigens noch mehr zum Thema Tattoo-Kosten.

Tattoo Handgelenk

Emma Stone hat zwei Vogelfüßchen als Tattoo am Handgelenk.

Tattoo am Handgelenk: Wie stark sind die Schmerzen?

Auch, wenn es sich nur um ein Mini-Tattoo handelt, fragt man sich natürlich gerade am Handgelenk, wie schmerzhaft die Angelegenheit im Tattoostudio letztendlich wird. Schließlich ist die Haut hier besonders dünn und es verlaufen viele Nervenbahnen zwischen zur Hand und insbesondere zu den Fingern.

Tatsächlich soll das Tätowieren aber gar nicht so schmerzhaft sein. Du kannst also durchatmen, falls Du davor die größte Angst hattest! Ein Tattoo am Handgelenk soll zum Beispiel wesentlich weniger weh tun als ein Pendant im Nacken, unter der Brust oder an anderen, empfindlichen Körperstellen.

Jedoch muss natürlich auch gesagt sein, dass das Schmerzempfinden bei jedem Menschen anders ist, sodass es bei Dir auch etwas mehr zwicken kann. Da heißt es im Notfall einfach: Zähne zusammenbeißen und durchhalten! Möglicherweise spürst Du aber auch fast gar nichts beim Stechen. Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als es einfach auszutesten, wenn Du Dir dieses Tattoo so oder so unbedingt machen lassen willst.

Das musst Du bei der Pflege für Dein Handgelenk-Tattoo beachten

Ein Tattoo am Handgelenk musst Du im Endeffekt nicht anders pflegen als jedes andere kleine oder große Tattoo. Da Tattoos für den Körper wie frische Wunden sind, musst Du darauf achten, dass keine Keime an die Stelle gelangen können. Sonst kann es passieren, dass sich Dein Tattoo entzündet und Du es mit speziellen Salben behandeln musst. Um es davor zu schützen, kannst Du es unter der Kleidung zum Beispiel mit Frischhaltefolie abdecken.

Mit ausgiebigen Duschen, parfümierten Hygiene- und Kosmetikprodukten sowie langen Sonnenbädern solltest Du zu Beginn vorsichtig sein, um das frische Tattoo nicht zu reizen. Auch mit Sport solltest Du es nicht übertreiben und möglichst alle Übungen auslassen, die das Handgelenk zu sehr beanspruchen. Mehr zum Thema Tattoo-Pflege erfährst Du in unserer Bildergalerie:

So pflegst du dein Tattoo richtig: 13 Tipps!

Inspiration: Motive für Dein Tattoo am Handgelenk

Am Handgelenk ist nicht viel Platz. Im Video haben wir Motivideen für den Körperschmuck, die sicher auch in klein gut aussehen.

Ein buntes Watercolor-Tattoo oder ein Schwarz-weiß-Dotwork-Kunstwerk? Ein Namenstattoo, ein kleines Muster, ein spezielles Motiv? Wie sollte Dein Tattoo aussehen? Falls Du noch am Grübeln bist und Ideen suchst, dann haben wir hier noch ein paar schöne Tattoo-Beispiele für Dich auf Instagram zusammengetragen. Diese kannst Du als Vorlage für Dein eigenes, persönliches Motiv verwenden.

Wie gefällt Dir zum Beispiel dieses filigrane Blumen-Motiv seitlich des Handgelenks?

Auch schön: das Herz-Motiv mit integriertem Herzschlag direkt an der Pulsader, an der Innenseite des Handgelenks:

#tattoo #hearttattoo #heartbeat #wristtattoo #tinytattoos #tattooideasforgirls

A post shared by Kunal Arora (@tattooistkunal) on

Neben Herzen und Blumen gibt es noch weitere klassische, kleine Motive, die sich fürs Handgelenk eignen. Wie findest Du zum Beispiel diese Feder mit besonders feiner Linienführung:

Niedlich: Ein Papierflieger als Tattoo am Handgelenk!

Auch bunte Tattoos sehen am Handgelenk schön aus:

Hier siehst Du ein Handgelenk-Tattoo mit Wort und Aquarell-Hintergrund:

Bei einem Tattoo am Handgelenk ist es wichtig, dass Du Dich für ein Motiv entscheidest, dass Du wirklich jeden Tag sehen willst, denn genauso wird es sein (aufgepasst: Im Job lässt sich das Tattoo nicht so gut verstecken!). Daher solltest Du Deine Entscheidung für diese Tätowierung mit Bedacht fällen. Zudem solltest Du Dich vorher bei Deinem Tätowierer ausgiebig beraten lassen, was die Umsetzung, die Kosten und die Pflege Deines Handgelenk-Tattoos angeht. Ist diese Checkliste abgearbeitet, steht Deiner Körperverzierung allerdings nichts mehr im Weg.

Bildquellen: iStock/natalie_board, Getty Images/AFP/Thorvaldur Orn Kristmundsson, Getty Images for Sony Pictures/Sean Gallup


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?