Crackling Nagellack: Cooler Effekt!

Beauty-Queens aufgepasst, ab sofort ist der Used Look auch auf den Nägeln voll im Trend: In diesem Frühling geht nichts ohne den Crackling Nagellack, der mit wenig Aufwand schöne Effekte auf die Nägel zaubert. So machst auch Du Deine Nägel mit Crackling Nagellack zum echten Hingucker!

Eigentlich gilt abgesplitterter Nagellack als ungepflegt, Kratzer oder Risse im Lack sehen meist nicht schön aus, ein neuer Anstrich ist fällig. Doch der neue Trend im Nagellack-Universum spielt genau mit diesem Look: Crackling Nagellack sorgt für einen coolen Look auf Deinen Nägeln, indem er beim Trocknen aufspringt und ein Splittereffekt entsteht. Schon seit einiger Zeit gibt es Crackling Nagellack, bislang konnte er sich jedoch nicht durchsetzen. Erst jetzt haben fast alle führenden Kosmetikhersteller den Trend erkannt und Crackling Nagellack in ihr Sortiment aufgenommen. Für jedes Budget sollte also der passende Nagellack dabei sein, egal ob von OPI oder P2, Crackling Nagellack gibt es jetzt für jeden Geldbeutel. Die meisten Hersteller haben vor allem einen schwarzen Crackling Nagellack im Sortiment, aber auch aus anderen Farben wie Pink, Rot, Weiß und Silber können wir Beauty-Queens jetzt wählen. Crackling Nagellack kann also mit fast allen anderen Nagellackfarben kombiniert werden und wird daher zum Dauerbrenner in unserem Kosmetiktäschchen!

Crackling Nagellack: So entsteht der Splittereffekt!

Für den perfekt unperfekten Splittereffekt solltest Du Deine Nägel mit einem Unterlack oder Rillenfüller auf den Crackling Nagellack vorbereiten, damit das Ergebnis glatt und lang anhaltend wird. Je nach Lust und Laune kannst Du nun einen farbigen Nagellack auftragen, der die Basis für den Splittereffekt bildet. Wichtig ist, dass der Unterlack und der Farblack gut durchgetrocknet sind, bevor der Crackling Nagellack auf die Nägel kommt, sonst vermischen sich die unterschiedlichen Lacke miteinander und der Splittereffekt kommt nicht so deutlich zum Vorschein oder verwischt. Für das Auftragen des Crackling Nagellack solltest Du Dir also ein bisschen Zeit nehmen.

Crackling Nagellack in schwarz

Crackling Nagellack sorgt für einen hippen Look!

Den Crackling Nagellack solltest Du zügig auftragen und dabei darauf achten, dass Du keine Stelle zweimal bemalst, sonst kann der Effekt ebenfalls verschwimmen. Kaum auf den Nägeln entfaltet der Crackling Nagellack auch schon seine Wirkung: Beim Trocknen zieht sich der Lack zusammen, die Farbe reißt auf und die untere Farbschicht kommt zum Vorschein. Der Splittereffekt sorgt für einen tollen Look mit unterschiedlichen Farben: Wenn Du es lieber ruhiger angehen möchtest in Sachen Nageldesign kannst Du auch auf den bunten Lack verzichten und den Crackling Nagellack direkt auf den Unterlack beziehungsweise Rillenfüller geben. So entsteht auch ein toller Splittereffekt, der Deinem Nageldesign einen lässigen Used Look verleiht. Egal ob mit oder ohne Farblack, das perfekte Finish für den Trend-Look entsteht mit einem transparenten Überlack, der den Crackling Nagellack schützt, sodass Du lange Freude an Deinen coolen Nägeln hast.

Crackling Nagellack: Die Menge macht den Effekt!

Einen Tipp solltest Du beim Auftragen des Effektlacks unbedingt beachten: Die Farbschicht unter dem Crackling Nagellack sollte immer ein bisschen kleiner sein als der Effektlack, an den Nagelrändern solltest Du also ein bisschen mehr Platz lassen als sonst. Der Grund: Wenn der Crackling Nagellack sich zusammenzieht, werden die Ränder des Farblacks auch sichtbar, wenn diese Schicht zu breit ist, kommt zu viel Farbe zum Vorschein und der Splittereffekt kommt nicht mehr so gut zum Tragen. Natürlich kannst Du beim Stylen Deiner Nägel auch beeinflussen, wie extrem der Splittereffekt ausfällt: Generell gilt zwar, dass eine Schicht des Crackling Nagellacks ausreicht, da der Effekt mit einer zweiten Schicht verhindert wird, aber je dicker Du diese eine Schicht aufträgst, desto deutlicher wird der Splittereffekt. Bei einer dünnen Schicht entstehen feine Risse, bei einer dickeren Schicht reißt der Crackling Nagellack hingegen mehr auf, die Risse kommen wesentlich deutlicher zum Vorschein.

Crackling Nagellack ist ein toller Nageldesign-Trend, weil er Deiner Phantasie keine Grenzen setzt: Wilde Farbkombinationen, feine Risse, deutlicher Splittereffekt, alles ist mit dem Crackling Nagellack möglich. Sei trendbewusst und probier einfach mal aus, wie Du Deinen Nägeln mit dem Crackling Nagellack einen neuen Look verpassen kannst!

Bilsquelle: Facebook.com / IsaDora Deutschland


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • erdbeerchen014 am 21.05.2014 um 07:23 Uhr

    Crackling Nagellack ist eine coole Abwechslung als Nageldesing

    Antworten
  • Zebrazed am 28.02.2014 um 16:41 Uhr

    Ich habe vorher noch nie von Creckeling Nagellack gehört aber das sieht echt ziemlich cool aus! Wird auf jeden Fall nachgemacht

    Antworten
  • schattenstreich am 19.07.2013 um 16:30 Uhr

    Ich hab mir einen wunderschönen dunkelblauen nagellack gekauft-und erst später gesehen das es ein Cracklin Lack ist. Gut dachte ich, dass krieg ich hin. Wollte die Schei*e mit Nagellackentferner abmachen und lief 3 Tage mit komplett verfärbert Haut rum. Das Zeug hat man echt nicht mehr abbekommen -.-'' Also ich bin auf jheden fall von dem Mist kuriert >.>

    Antworten
  • miriam24 am 17.06.2013 um 12:51 Uhr

    Crackling Nagellack ist doch langsam schon wieder out!

    Antworten
  • schnecke am 07.06.2013 um 12:03 Uhr

    Crackling Nagellack finde ich mega cool. Ist echt eine gute Erfindung!

    Antworten
  • sabini34 am 17.05.2013 um 14:56 Uhr

    Ich hatte Crackling Nagellack schon letztes Jahr und benutze ihn immer wieder gerne. Ist einfach ein super eye-catcher!

    Antworten